Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 2.1928

Page: 161
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1928/0232
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
tu

CO
IN

o

CO

Z

DAS NEUE

FRANKFURT

x MONATSSCHRIFT FÜR DIE PROBLEME MODERNER GESTALTUNG

6

HERAUSGEBER: n

ERNST MAY UND FRITZ WICHERT M VERLAG ENGLERT UND SCHLOSSER ■ FRANKFURT AM MAIN

DAS PROGRAMM LOUCHEUR

derZeitfchrift^RevuedeiVivants"Auguft 1928 Titel: „Loi etablissant un programme de conftruction d'habitations ä bon

marche et de logements en vue de remedier a la crise d'habitation."
Programm: Bau von 260000 Wohnungen in den Jahren 1929—1933, auf
dem gefamten Gebiet Frankreichs; davon 200 000 billige Wohnungen oder
Reihenhäufer (7 Milliarden Fr.) und 60000 Wohnungen mit verbilligtem Zins,
(ä loyers moyens). (4,8 Milliarden Fr.) Jährlich alfo 52 000 neue Wohnungen.
Kritik der Ziffern.

Gegenwärtige Zahl der Wohnungen in Frankreich 10 Millionen.
Prozentuale Vermehrung pro Jahr durch das Gefetj Loucheurs

52 000 ■ 100 n M0|

0,52

10 000 ■ 000

Mittlere Bewohnbarkeitsdauer einer Wohnung 200 Jahre.

Jährlicher Abgang an Wohnungen in Frankreich demnach: 50000 0,50°|0

Erfaf) durch das Gefefj Loucheur 52000

Wirklicher überfchufj 2 000

V e r g I e i ch e .

Die 52000 Wohnungen des Geferjes Loucheur

ergeben 120 auf 100000 Einwohner

In den legten 1'|2 Jahren wurden in Paris 7000 LI II J L. i 7i /■/-in innnnr,

Wohnungen niedergeriflen (Durchbruch Bd.Hauss- Holland baut Z. Zt. 600 „ 100000

mann—Bd. Montmartre) und 1000 neu gebaut. England baut Z. Zt. 290 „ 100000 „

Gegenwärtiger Wohnungsbedarf in Paris Frankreich baut von 1929 an jährlich 52000 Wohnungen

22000 Wohnungen ' 3

mit Vororten 28 000 Deutfchland baute 1927 200 000

161
loading ...