Bund Deutscher Kunsterzieher [Editor]
Kunst und Jugend — N.F. 18.1938

Page: 171
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunst_jugend1938/0183
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bauernhof, Gemeinschasts-
arbeit. 2lrndt.Rnabcn.MitteI
Schule, Steltin

2>ild: phots.Stcinl, Stcttin

über hinaus ist aber auch hier ersichtlich, daß die persön-
Uche Eigenart des Schülcrs in der HohbehandlunA und
seine Entwickluncxsstufe zum Ausdruck kommt (vom schar-
fen, kantigen Schneiden bis zum weichen Modellieren, vom
flachcn ünd noch ängstlichen 2lbheben der einzelnen Formen
von cinander bis zur plastischcn Formung).

Die wcnigen 2lusnahmcn wie der Springer, Läufer und
der gchende Mann sind Grenzfälle, letzte Ergebnifse be.
sonders begabter Schüler, die in ihrer Lebendigkeit und
werkstoffbcherrschung erfrcuen, aber in ihrer Loslösung
vom Block gefahrvoll sind und niemals als Ziel hin«
gestellt werden dürfen.

Die Einfügung von Holzfiguren in- eine Gemeinschafts-
aufgabe ist besondcrs lohnenswert und verlangt von dem
Aungen Untcrordnung. An Gemeinschaftsaufgaben wie z. B.
Markt, Bollwerk, Hafen, Dorf, Baucrnhof (siehe Abbil-
dung) können mehrere Rlaffen mit gan; verschiedenen Deil-
aufgaben beteiligt sein. Es können aus diese Art die schönsten
Anschauungsniodelle von dcr Schule sclbst hergcstcllt werden.

Der 2lbschluß des Schnitzens von Holzsiguren, die Rrö-
nung dcr Arbeit, muß unbedingt eine eingchende Runst-

betrachtung sein. Hier erlebt der Schüler die Grenzen
seiner eigenen Arbeit und bekommt Achtung vor den großen
Leistungen unserer bedeutenden deutschen Bildhauer. Seine
Urteilskraft und scin Formgefühl ist nicht nur an gutcn
Beispiclen, sondern auch in der Gegenüberstcllung mit Er-
zeugniffen industriell hergestellter Maffcnartikel (Nippes,
Spielzeug usw.) ;u schulen.

Mit diesen Holzarbeiten im Zeichenunterricht haben wir
in Stettin gute Erfahrungen gemacht. Diese Fragen stan-
den im Mittelpunkt einiger Sitzungen der Arbeitsgcmein-
schaft für Zeichnen und Runstunterricht und der Arbeits-
gcmeinschaft für Arbeitserziehung und wcrkunterricht. An
der 2lusstellung „Die Gemeinschaftsarbeit" und anderen
Schulausstellungen wurden die besten Ergebnisse allen
Stettiner Schulen gezeigt, mit dem Erfolge, daß heute
an vielen Schulen Holzfiguren angcscrtigt werden. In
einer besonderen Vlummer der „pommerschen Blätter"
über werkarbeit, der ein anderes Heft über Runsterziehung
schon vorausgegangen war, stellten wir unsere Erfahrun-
gen in mehreren Berichten den Rameraden im Gau zur
Verfügung.

werkarbeit zwölfjähriger Iungen. Von Fritz Elsner-Pommerensdorf.

Vorbereitend war die Beobachtung des Schiffsverkehrs
auf der Gder. 2lus. den Bau der einzelnen Fahrzeuge wurde
hingewiesen. personen- und Frachtdampfer, Schlepper und

Schiffe aus Borke. Volksschule, pommerensdorf

Rähne wurden unterschieden. Dadurch angeregt, entschlos-
sen wir uns, im Rlaffenraum das Lebcn auf dcr Gder dar-
zustellcn, und zwar mit Schiffcn, die ebenfalls „wirklich"
schwimmen können.

Als Baustoff wählten wir Borke, die uns in gcwünsch-
ter Mcnge vom nächsten Holzhof her kostcnlos zur Der-
fügung stand. Dadurch verwandtcn wir, dcm Vicrjahrcs-
plan entsprechcnd, ein Material, das sonst doch vcrkommcn
wäre. wichtig ist es nun, aus den Borkcplattcn die in sich
festen Stücke herauszuschneidcn; denn nur sic cigncn sich
zur Verarbeitung. 2lnfangs schnitten wir nur cinfachc For-
men von Lastkähnen und Booten. Dazu genügte das Da-
schenmeffer vollauf. Später wurdcn mit dcm Erfolgc auch
die Ansprüche höhcr. Zum Taschenmeffer kamcn als Hand-
werkszeug: Säge und Sandpapier, Hammcr und Vlägcl.
Rleine Holzabfälle, Draht und Stoff wurdcn vcrwandt.
Leim und Lackfarbe durften nicht fchlcn. Es cntstandcn
Schiffe wic das abgebildete mit Acling, Zlufbauten und
Schornstcin. Rähnc wurden gcbaut, auf denen man sogar
dic wäsche dcs Rahnschiffcrs auf langcr Lcinc hängen sah.

wir hatten viele Frcudc an der Arbcit, und als wir
uns ncuen 2lufgaben zuwandtcn, besaßcn wir cine Flottc,
die nach Stärkc und verarbcitctcm gutcn IVillcn sich sehen
laffcn konntc.
loading ...