Bund Deutscher Kunsterzieher [Editor]
Kunst und Jugend — N.F. 18.1938

Page: 240
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunst_jugend1938/0256
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
240

Naturschutzkalender >S3S. Herausgegeben von
der Reichsstelle für Naturschutz. Verlag I. Neumann,
Vleudamm. preis RM. r.50.

2luf diesen Ralender, der nunmehr ;um zwölften Male
crscheint, sei aufmerksam gemacht, weil er außerordentlich
eindringliche Bildec bringt von Naturschutzgebieten, schutz-
würdigen Landschaften, vlaturdenkmälern, sowie von ge-
schützten pflanzen und Tieren. Zum ersten Male findet
auch die deutsche Gstmark, und zwar in reichem Maße,
Derücksichtigung. kf R. B.

Zeitglöcklein >s;o. Ein Ralender für das Hahr
>o;o. Mit Dilderü aus dem „llortulus Änimse" der
tTlationalbiblrothek in wien. Eingeleitet und erläute-.ü
von Egon Eaesar Lonte Lorti. Bibliographisches In-
stitut, Leipzig. Pappband RM. >.—.

„Eine kleine bibliophile Rostbarkeit" nennt der Verlag
dieses Büchlein mit >r entzückenden vielfarbigen und reich
mit Gold verzierten Ralenderbildern aus dem „Seelen-
gärtlein" der wiener Nationalbibliothek. Die Bilder der
Handschrift entstammen etwa der Zeit um >5ro und sind
hervorragend geeignet, in der kunsterzieherischen Arbeit
der Schule verwandt ;u werden. Bei dem niedrigen preise
sollte es für die Schulen angeschafft werden. D.

Der Lärenreiter-Verlag, Raffel-Wilhelmshöhe, brachte
zur Iahreswende drei Ralenderwerke für >o;y heraus, auf
die hier verwiesen werden soll.

>. „Ueber den Zeiten". (RM. r.40).

Bernhard Martin bringt vornehmlich aus vergangenen
Runstepochen rö dieser fein ausgewählten Meisterwerke,
die auf bestem Papier so vorbildlich wiedergegeben sind,
daß sie ohne alle Bedenken in die Sammlung für werk-
und Bildbetrachtung aufgenommen werden können.

Zu den einzelnen Runstblättern gehören einführende Be-
trachtungen, die ihren Ort auf der Rückseite des Ralen-
dariums zugewiesen erhielten, so daß das Runstblatt selbst
keinerlei störendes Drum und Dran enthält. R. B.

r. „F r e u n d e s g a b e > s; s" (RM. r.40).

Mit r? Runstblättern aus dem Gebiet der Graphik
vcreint mit werken der Ton- und Dichtkunst (zwei der
Blätter sind farbige wiedergaben). Die Anordnung er-
folgte unter Berücksichtigung des Aahreslaufes. Auch von
diesen Bildern ist eine ganze Reihe durchaus geeignet, in
die graphische Sammlung der Schulen aufgenommen ;u
werden. R. B.

;. „Der kleine Freudenbringer" >s;§ (Reichs-
mark >.ro).

In >4 Rarten deutscher Maler und Graphiker spiegelt
sich der Aahreslauf wieder, wie er sich in Natur und

volksbrauch abspieit. wenn sich auch diese farbigen Bild-
karten nicht alle auf gleicher künstlerischer Ebene befinden,
so sind doch einige durchaus beispielhaft für unsere kunst-
erzieherische 2lrbeit. R. B.

Genius-Runstkalender is;s. Verlag Hermänn
A. wiechmann, MUnchen. preis RM. ;.öo.

Ein gan; hervorragend ausgewähltes und ausgestatte-
tes Ralenderwerk, das unsere ganze Aufmerksamkeit ver-
dient. tAamen wie Schäufelein, Hirschvogel, DUrer, Lra-
nach, Rembrandt, weiditz, Stoß, Hubcr, Baldung usw.
sind Garant dafür, daß hier das Beste aus dem reichen
Schatz unseres Volkes geboten wird. Iede einzelne wieder-
gabe ist vorbildlich. Die Einfügung einer ganzen Reihe
von Höldcrlin'schen Gedichten trägt durchaus dazu bei,
den wert des werkes noch ;u erhöhen. R. B.

Athenaion-Ralender „Rultur und Natur",
is;s. Verlag: Akademische Verlagsgesellschaft Athenaion,
potsdam. preis RM. i-S5.

Der Ralender enthält nicht weniger als >s; einfarbige
Abbildungen, von denen uns besonders die Rultur- und
Runstdokumente interessieren, weil sie oft nicht nur gute
Einblicke in das kulturelle Leben, sondern auch in die
künstlerische Ausdrucksweise geben. Es sei weiter auf das
reiche Spruchgut, auf wetterregeln, Gartenratschläge ünd
auf das preisausschreiben mit 150 preisen im werte von
zusammen RM. Soo.— hingewiesen. R. B.

Rarstädt: Gesang der weihnacht. Verlag A. w. Zick-
feldt, Gsterwieck-Harz. Rartoniert RM. 1.S5.

Für die Zeit der weihnachtsfeiern sei auf dieses Buch
aufmerksam gemacht, das wohlausgewählte Beispiele aus
der deutschen Dichtung vom Heliand bis zur Gegenwart
bringt. Bei einer ganzen Reihe von Liedern wurden auch
die Vkoten beigegeben. Das eingangs dieses Heftes abge-
druckte Gedicht von Rarl Michael ist diesem Buche ent-
nommen. B.


D Die nächste Reichsarbeitstagung der Gausach- Z
I bearbeiter sür Kunsterziehung und Werkunter- W
Z richt findet in der Woche vom 5. bis 11. No- Z
W vember 1939 im Haus der Erziehung zu Bay- W
Z reuth statt. Z

Z gez. RobertBüttcher, Z

V Reichssachbearbeiter für Kunsterziehung. W

Rarl Michael ....Ein Ruf zur winterhilfe aus „Gesang der weihnacht"

Robert Döttcher, Lerlin.. Runsterziehung als Lebensnotwendigkeit

Helene Iüngling, Schwerin .. Stofftiere als weihnachtsgeschenke und WHW-Gaben

Lonrad Schirzrr, Nürnberg .. . . Volks- und heimatverbundene Handwerkskunst

A. Rundspaden, Halle a. S...... Rostümpuppen

Xobert Böttcher, Berlin .. plastische Arbeit dcutscher Iugend, zugleich eine Buchbesprechung

Hans Friese, Gera... Goerhes Farbenlehre in der Runstbetrachtung

Buchbesprechungen und Bekanntmachungcn

llücksendung von unverlangten Manuskripten und Bildern kann nur erfolgen, wenn ausceichend Rückporto beigefügt ist.

BezugSPrei- für ,,Kunst und gngsnd". Erfcheint monatlich. Iährl. RM. H.—, Viertelj. RM. 1.50. Buchhandel ,0^/0 Rabatt. Zahluny an Verlag
Eugen Hardt, Stuttgart-V^, Lange Straße )S. Adteilung „Lunst und Iugend", postfcheck Stuttgart Ronto ^Lr. 24230, Erfüllungsort Stuttgart.

Verantwortlich für Anzeigen: Studienrat Larl Hils, Stuttgart-O, Hackländerftraße 4z. D.-A. III. Vj. 2000. Vl. 4.
loading ...