Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 38.1927

Page: g
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1927/0007
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INHALTS-VERZEICHNIS

VON BAND XXXVIII-JAHRGANG 1927

»INNEN-DEKORATION«

I. TEXT-BEITRÄGE

Seite Seite

Die Entwicklung des deutschen Wohnbaues. Von Alexander Meditation des Materials. Von Kuno Graf von Harden-

Koch................ i ber£— Darmstadt ...........85—86

Vom neuen Bauen und Wohnen. Von Wilhelm Michel— Schlafzimmer. Von Hugo Lang......... 89

Darmstadt 3 ^as a^s Baustoff im Innenraum. Von Architekt E. Wede-

Familienwohnhaus—Mietwohnung. Von Architekt Walther pohl—Köln.............90—91

Sobotka_Wien 5_7 Kultiviertheit und Handarbeit. Von Hans Schiebelhuth . 92

Vom Schauen des Schönen. Von Professor Johannes Volkelt 10—17 *

Das Erlebnis der Form. Von Dr. Herbert Hofmann— Landhausbau in England. Von Hugo Lang— Darmstadt 95-96

Leipzig................ 17 Grundstruktur und Phantasie. Von Frank Lloyd Wright 99

Lebensform als Verpflichtung. Von Hans Schiebelhuth . 22 Vom Bauen und von der Baukunst. Von Dr. Leo Adler . 100

Brief an einen modernen Raumkünstler. Von Dr. W. . 24 Trieb und Ordnung. Von Dr. Georg Burckhardt ... 100

Die neue Lebendigkeit. Von M. Gerschenson .... 24 Ausstellung Gebr. Schürmann. Von Herbert Eulenberg 105—107

Von der neuen Wohnfoim. Von Architekt Dr. Wenzel- Wien 26 Kultur und Technik. Von Graf Hermann Keyserling . 111

Die Ausprägung des Wohnlichen. Von Hugo Lang— Die Kultur zweiter Stufe. Von R. Wilhelm—Frankfurt . 112

Darmstadt..............31— 32 Das verwirklichte Ding. Von Wilhelm Michel . . 115—116

Maßvolle Farbigkeit. Von W. Wegelandt .... 32—35 Vom neuen Gartenleben. Von Karl Foerster—Bornim . 117

Die Wohnung und das Kind. Von Paul Hoche ... 36 Zwei Anschauungs-Weisen. Von L........118

^ Ein neuzeitliches Wohnhaus. Von Stadtrat Ernst May— Zeitgemäße Diskussion. Von R..........120

Frankfurt...............38—4° Beseeltheit und Geselligkeit. Von Kuno Graf v. Hardenberg 125

> Das Typen-Wohnhaus. Von Prof. Walter Gropius—Dessau 42 Ein Vorführungsraum. Von /.......... 127

Sie flechten und weben. Von W. M........ 45 Ein Bar-Raum in Köln. Von Architekt Fritz Aug. Breu-

Das Wohnhaus die hohe Aufgabe. Von Lewis Mumford— haus_Düsseldorf............129

New-York .............. 47 Vom Handwerksgeist. Von Geheimrat Würz—München 130—131

Gestalte Deine Zeit! Von Erich Mendelsohn .... 47 Vom Werkstoff. Von Anton faumann—Berlin ... 132

Der Kleinwohnraum. Von L.......... 48

Bindung und Freiheit. Von Heinrich Geron .... 49 *

Von der Garten-Architektur. Von Dr. Manfred Hausmann 50 O rganische Weiter-Entwicklung. Von H. Lang—Darmstadt 135

Garten-Leben und Bäume. Von Karl Foerster—Bornim 50—52 Wohnlichkeit als Ziel. Von Josef M. fürinek—München 136—137

^ Gedanken über Einheitlichkeit. Von Dr. 0. Schürer—Prag 139—143

Das Bleibende. Von HL...........145

Ein Landhaus am Wörthersee. Von Ludwig Steinmetz 55-56 Entwicklung und Übergang. Von Br. Leo Adler ... 147

Die neue Einstellung. Von Graf Hermann Keyserling— Vom Wirkungskreis. Von Graf Hermann Keyserling

Darmstadt .............. 56

'47

Industrieform und Kunst. Von Georg Muche—Dessau . 150

Zeitform und Individuum. Von Oberbaurat O Wagner f- Wien 57 Virtuos und Künstler. Von H. Geron.......155

Vom neuen Naturgefühl. Von Hans Schiebelhuth . . 59—60 Konditorei Telschow-Berlin. Von Dr. Eugen Schmähl 156 —158

Lebendiger Geist. Von Albert Mirgeler...... 60 Das aseptische Haus. Von Hugo Lang .... 158—161

Material und Schöpferwiile. Von Dr. Leo Adler . ... 62 Keramik im Innenraum. Von Heinrich Ritter . ... 162

Klärung des Gegensatzes. Von Prof. Dr. Fritz Wiehert- Liebe zur Wandmaierei. Von Georg Alexander Mathey-

Frankfurt..............63~64 Le5pzig.............. 164-169

Rhythmik im Innenraum. Von H. Geron..... 66 Das redliche Bemühen. Von Architekt 0«ö^«*r-Wien 171

Wert des individuellen Schaffens. Von Architekt Paul



Danzer—München............ 75

Von bürgerlicher Raumgestaltung. Von Fritz Ph. Baader 79—80 Erfüllung des Menschenwesens. Von Wilhelm Michel—

Sinn und Formgebung. Von£.......... 80 Darmstadt.............'75 —

Der Sinn der Persönlichkeit. Von Graf Hermann Keyserling 82—84 Landhäuser und Räume in Ungarn. Arbeiten von Arch. Lud-

Von der Wirkung im Mittelpunkt. Von G. H. K. . . . 84 wig Kozma. Von Dr. Paul Nadai— Budapest . 178—181
loading ...