Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 38.1927

Page: 362
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1927/0382
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
362

INNEN-DEKORATION

KARL GRAICHEN-LEIPZ1G BÜFETT. PALISANDER POLIERT

UEBER DEN WOHNWERT

Wenn auch das Einzelhaus in seinem zahlenmäßig von dem »Wohnwert« des Hauses ab, und hier muß der
geringerem Auftreten nicht so wichtig erscheinen Bauherr und sein Architekt sich entscheiden, ob er Firle-
mag, so ist es doch wieder von einer anderen Seite her fanz liebt oder die Sauberkeit will. Deshalb beeinflußt
viel wichtiger als die Massen-Siedlung«, — so urteilt das Einzelhaus im Grunde genommen entscheidend die
Bruno Taut. — »Beim Einzelhause muß nun einmal klar Massen-Siedlung.« . . . Genau dasselbe gilt auch für
Rechenschaft gegeben werden, wie der Architekt zu den den Möbelbau. Das sorgfältig durchgearbeitete Ein-
Elementen seines Baues steht. Hier hängt alles vom ein- zelmöbel wird zu allen Zeiten als das »wichtigere« die
zelnen Fenster, von der einzelnen Tür, vom Wandschrank, Massenfabrikation entscheidend beeinflussen. ... H. L.

HRF'; TT - ~Wr~---"PT--V • TT " 1 . 7 "v~~T- "1

ARCHITEKT KARL GRAICHEN-LEIPZIG. KLEINE KREDENZ IN EINEM SPEISEZIMMER. PALISANDER POLIERT
loading ...