Baumeister: das Architektur-Magazin — 6.1908

Page: B 89
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baumeister1908/0331
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER BAUMEISTER » 1908, MAI o BEILAGE.

B 89

3000, 2000 Kr.; für Ankäufe stehen 5000 Kr. zur Verfügung. Unterlagen
gegen 100 Kr.. die zurückerstattet werden, durch das Bureau des „Stadens-
Oekonomikontop“ im Rathause.
MEISSEN. Betr. Entwürfe für Wandplattenbekleidung; ausgeschrieben
von der Meissner Ofen- u. Porzellanfabrik (vorm. C. Teichert) zum 15. Juni.
3 Preise von 1000, 750, 400 Mk. Preisrichter: Fabrikdir. K. Polko; Redak-
teur Dr. Winter, Meissen; Fabrikbes. M. Schoof, Bitterfeld; Hofrat Prof.
Sturm u. Bmstr. Ph. Wunderlich, Dresden.
NEUSTADT i. Wpr. Betr. Entwürfe eines Kreishauses für deutsche
Baukünstler. 3 Preise von 2000, 1500, 750, sowie event. Ankauf weiterer
Entwürfe für je 300 Mk. Termin 1. Juli. Preisrichter u. a.: Kgl. Brt.
Prof. Carsten, Langfuhr; Landesbrt. Tiburtius, Zoppot; Kgl. Brt. Spittel,
Neustadt; Prof. Weber, Oliva; Kreisbmstr. Hahn, Neustadt. Unterlagen
unentgeltlich durch das Kreisbauamt, Bahnhofstr. 2.
SPANDAU. Auf offizielle Hinwirkung des vom Verband eingesetzten Wett-
bewerbsausschusses in dem Wettbewerb eines Rathauses ist die für Preise aus-
gesetzte Summe von 8000 auf 12 000 Mk. erhöht und für 5 Preise bestimmt
von 5000, 3000, 2000 und zweimal je 1000; 5 Ankäufe für je 600 Mk. sind
event. vorgesehen. Der Termin ist abermals verlängert worden bis zum 1. Juni.
SPREMBERG i. B. Betr. Neubau eines Realgymnasiums nebst Zubehör.
3 Preise von 1000, 600, 400 Mk. Unterlagen durch den Magistrat gegen
2 Mk. Preisrichter u. a.: Geh. Brt. Dr. Ludw. Hoffmann, Berlin; Geh. Brt.
Dr. H. Licht, Leipzig; Geh. Brt. Otto March, Charlottenburg.
STUTTGART. Oeffentlicher Wettbewerb für Entwürfe der Kgl. Hof-
theater. Ausgeschrieben unter in Württemberg ansässigen oder geborenen
Architekten. Termin 1. Oktober 1908. 3 Preise von 10 000, 7000, 3000 Mk.
Preisrichter u. a.; Prof. Theodor Fischer, Stuttgart; Stadtbrt. Seeling, Char-
lottenburg; Prof. Dr. Ing. Gabr. v. Seidl, München; Oberbrt. Beger, Stutt-
gart. Unterlagen unentgeltlich durch das Sekretariat d. Kgl. Domänen-
direktion, Militärstr. 15.
TROPPAU. Betr. Neubau eines Amtsgebäudes der Handels- und Ge-
werbekammer für Schlesien. Termin 1. Juni. Ausgeschrieben für in Oester-
reich wohnhaften Architekten. 3 Preise von 2000, 1500, 1000 Kr. 2 An-
käufe für je 500 Kr.

Entschiedene Preisausschreiben.

BAMBERG. Für den Entwurf eines König Ludwig-Denkmals erhielt
den 1. Preis Bildhauer Prof. Phil. Kittier, Nürnberg, sowie auch die Aus-
führung desselben; den 2. Preis Arch. Karl Bauer und Kunstmaler Leonh.
Blecker, München; den 3. Preis Bildhauer Georg Albertshofer und Arch.
Herrn. Bestelmeyer, München.

[□]


[□1

ANTON HUMMEL
Schieferdeckermeister uud Blitzableitersetzer
offene Handelsgesellschaft
Telephon 1277 MÜNCHEN Kaiserstrasse 30.
Uebernahme sämtlicher Dachdecker- und Blitzableiterarbeiten.
72 -- Grösste Leistungsfähigkeit. ■
Auswahlreiches tager in Dachpappen und Schiefer.
Vertreter des Patentes Sigm. Haussen (Unterdachkonstruktion).

Fritz Di®terlen,ülm
Eisenkonstruktion
und Maschinenwerkstätte.
Spezialität:
Aufzüge
jeder Art
für elektrischen,
Kraft- und
Handbetrieb,
mit allen gesetzt
Sicherheits-
vorrichtungen.
Bauwinden,
Lauf- und Drehkrahnen,
Flaschenzüge.
Kostenanschläge und
Prospekte gratis.
7*30 _

Nächtliche Bau-
arbeiten,Kanal-
u. Tunnelbauten
werden am besten durch
den stets betriebsberei-
ten, speziell zu diesen
Zwecken überaus solid
und schwer gebauten
transportablen
„Azetylen-Bogen-
lampen - Apparat
Baldur“
beleuchtet. — Intensivste
grösste Leuchtkraft.
Keller & Knappich
G. m. b. H.
Augsburg III.



RUD OTTO MEYER
HAMBURG BERLIN BREMEN KIEL FRANKFURTa.M. POSEN
GEGRÜNDET 1858
HE1ZUNCS-IIND LÜFTUNGSÄNLAGEi

STJzuntertept

I^X/TZz unfer/gcje




’/zmw.vj

\muiir

Hin.'UHU*
•iiinjniuK*
vumm
'ini;::::.::
HUUHim


Imprägnierter, hydraulisch
gepresster
Unterlagsfilz
m. ehern, verhärteter Oberflächen-
schicht D. R. P. No. 90800 zur
Verwendung im
Hochbau für Trägerisolierung.
Filze für technische und gewerbliche Zwecke.
ans Proben und Prospekte stehen zur Verfügung.
Filzfabrik Adlershof
Actiengesellschaft 86
Adlershof* bei Berlin.

Medaillen


48

Jagdmöbel, MW Lüsterweibchen,
Geweihe und Wildköpfe «Uf Geweih=Kronleuchrer.
OeweHisdiilder. Preislisten gratis.

Uttus Madel,fofl. Jtiienbausen-l
- - tlolztJildhauerei - - -öeweihinduslrie
ss?—- - -
I 10 goldene


Guter, durchaus einwandfreier
Xe ben -V er dienst
geboten für Personen, die dem Bau-
fach irgendwie nahe stehen oder in
der Lage sind, über beabsichtigte
Bau-Ausführungen
jeder Art Mitteilung zu machen.
Gefl. Offerten unter Df H. 2535 an
Rudolf Mosse, Düsseldorf.


Kupferturm vom Amtsgericht Schöneberg.
Ä. MÜLLER
BERLIN W„ Gr. Görschenstr. 35

Telephon Amt VI 4842. so
~ — Spezialität: -- ~—-
Kupferdeckung. « Getriebene
Ornamente und Architekturen.



Gewerbe-Akademie
BERLIN
Königgrätzer Strasse 90 c,
Staatliche Aufsicht.
Rusbildunguon Ingenieuren u. Architekten.
36 Dozenten. Heber 600 Studierende p. a.
Programm kostenlos. -
loading ...