Baumeister: das Architektur-Magazin — 6.1908

Page: B 52
DOI issue: DOI article: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baumeister1908/0294
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
52 B

DER BAUMEISTER = 1908, FEBRUAR » BEILAGE.

Bücherbesprechungen.
Die romanischen Baudenkmäler in Hildesheim
unter Berücksichtigung des einheimischen, romanischen Kunst-
gewerbes, aufgenommen, dargestellt und beschrieben von
Adolf Zeller, Reg.-Baumeister und Professor an der tech-
nischen Hochschule zu Darmstadt. Mit 50 Tafeln und zahl-
reichen Textabbildungen. Berlin. Verlag von Julius Springer,
Berlin. 1907. Preis geb. 40 Mk.
Wer Gelegenheit hatte, während des vorletzten Denkmal-
tages zu Braunschweig den schönen Ausflug nach Hildesheim
mitzumachen und dort sich den vielfachen sachkundigen
Führungen anzuschliessen, konnte mit Freude und Genug-
tuung konstatieren, dass die dortige historische Kunst nicht
nur viele Freunde, sondern auch viele Kenner hat. Diese
haben seit Jahren in dieser echt deutschen Fundgrube sich
über die historischen und künstlerischen Werte der dortigen
heimischen Schule Klarheit zu verschaffen gesucht und die
Resultate ihrer Arbeit z. T. auch weiteren Fachkreisen mit-

Adolph Borchardt Söhne
Inh. Ernst Burchardt
- = Jägerstrasse 25. -----
□ Tapeten □ Wandstoffe □
Cretonnes mit passenden Tapeten
Lincrusta Tekko Metaxin
bester Ersatz für seidene Wandbespannung.
Fernsprecher: Teie gramm- Adres se :
Amt I. 220 u. 4244. Tapetenburg.
Berlin W. 56, Jägerstrasse 25.

geteilt.
Als ein solches und zwar als eines der gross angelegten
Werke ist das vorliegende anzusehen, das auf 100 Seiten den
Text zu den genannten vorzüglichen Aufnahmen gibt. Der
Verfasser teilt sein Werk in 5 Abschnitte, von denen der
1. und 2. von der Baugeschichte Hildesheims bis zum Schlüsse
des XII. Jahrhunderts sowie die Topographie der Stadt am
Ende der romanischen Epoche (Mitte 13. Jahrh.) behandelt.
Der 3. Abschnitt bringt eingehend die Bauwerke der ro-
manischen Zeit, die Baugeschichte und Baubeschreibung und
zwar u. a.: von den Kirchen St. Michael, St. Andreas, der


Berknla Farben
sind wetterfest
und von vielen ersten Fachleuten bestens
anerkannt. 136
In allen Farben strichfertig zu haben.
Vertreten an allen grösseren Plätzen. — Proben
und Musterbücher gratis und franko.
Alleiniger Fabrikant der Herkula-
Farbe
Joh. Carl Kochen, Crefeld.

Domfreiheit, St. Godehard, Hl. Kreuz, St. Stephan und
St. Moriz.
Der 4. Abschnitt verbreitet sich über das Kunstgewerbe
romanischer Zeit in Hildesheim unter den einzelnen Bischöfen.
Er bringt die Zeit Bernwards, St. Godehards, Azelin und
Hezilo, Berndhard I. und Brunos.
Im letzten Abschnitt ist die Hildesheimer Kunst in ihrer
Verwandtschaft zu den Nachbargebieten kurz besprochen.
Diese flüchtige Uebersicht lässt erkennen, dass das Buch
sich nicht nur an die Spezialforscher wendet, sondern durch
Tllois Settier, iSräj
Lieferant [taatlidjer u. ftäbtifcber Beworben. öegrünbet 1X77.
fjolzftrafre 2X/30. HlÜnctjCn. Telepb- 21260/61.
Starkflrpmabtcilung:
Eid]t= unb Kraftanlagen.
Elektr. 3entralen in jebem Umfang unb Syftem.
SctjEDacti [tromabtcilung-
Telephon, Telegraph, elektr. Uhren, Kontroll=Signal
unb Sidjerheitsanlagen, =Feuermelber.
Eigene Bpparaten=Fabrik.


Meeh. Türöffner „Germania"
gesetzlich geschützt No. 257463 und
258620 liefert als Spezialität
Wilhelm Schmid, Elberfeld,
Bau- und Kunstschlosserei
Ueilendahlerstrasse 18.
Lieferung der neuesten Türschliesser.

Spezialitäten: Moderne Tür- und Fensterbeschläge. — Bau-
geräte, Winden, Aufzüge, Wagen etc. — Balkenanker, Beton-
halter, Gewölbebögen. — Torhaken, Schliessaugen, Blendrahmen-
schrauben. — Stahlblech - Kaminschieber, -Ventilationsklappen,
-Rosetten. — Mörtelträger, Eimer u. Ständer. — Gerüstketten. —
Gardineneisen z. Einmauern in praktischen Ausführungen. —
Gesenkschmiede Massenartikel. — Stahlblech gestanzte Artikel
nach Zeichnung oder Muster.

--————— Westfälische ■■
Baubeschlag- u. Eisenindustrie, A. Helmich.
G) Hagen i. W. @

fr. Steinlc, Ulm a. D.
Telefon 145 2 Kramgaffe 2 Telefon 145
Spezialität: KloCett> und ßadccinndtitungcn
in allen Spltemen.
neißuiafftT^uioniateri. öefunübeitsteibinl’cbe Anlagen.
Baönljontraßc 3 Händige IdufterausneUunu.
Kataloge und Doranfdjläge gerne zu Dienften.


Kiiiil'tiiioln'l und BautHehlerei
Fernfpr. 7/1X9X £. BOFOWSkl Fernfpr. 7/1X9X
Berlin 0 112 Frankfurter Hllee 143.
I __
Innenausbau, ffloberne Sdjaufenfter=Bnlagen.
Erftklaffige Bauarbeiten in fämflidien fjolzarten.

= Moderne -
Telephon anlagen
Haustelegraphen-
Licht- u. Kraftanlagen
in jeder Ausführung
liefert
Carl Boettcher
Inh.: Paul Weinert, Ingen.
MÜNCHEN
31 Augustenstrasse 31
- Telephon 11759. -


I. Preis 1875 und 1888
Intern. Gartenbau-Ausstellung Köln a. Rh.
Joh. Carl Baum
Spezialist für Grotten- und Felsbau
Duisburg a. Rh.
übernimmt im In- und Ausland, mit und
ohne Hinzulieferung der Materialien, die
Ausführung von Grotten, Felstunnels, Fels-
partieen, Felsterrassen, Wasserfälle, Fels-
brücken und Felsbassins, Grottierungen
von Wintergärten, Veranden und Spring-
brunnen, in jeder beliebigen Formation,
Steinart und Grösse, ferner Aquarien und
Terrarien, sowie alle vorkommenden Ar-
beiten in Naturholz, Baum- und Korkrinde.
Lourdes-Grotten nach eigener Original-
ufnahme. Alle Arbeiten werden der
Umgebung angepasst, naturgetreu, ge-
schmackvoll, solide und billig ausgeführt.
Zu jede'* Aroeit Zeichnung ode>* Modell
und genauer Kostenanschlag
Referenzen stehen gerne zu Diensten.
loading ...