Baumeister: das Architektur-Magazin — 6.1908

Page: B 110
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baumeister1908/0352
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
110 B

DER BAUMEISTER <> 1908, JULI = BEILAGE.

zu und lässt nur einzelne der Fenster zum Öffnen frei. Erst
der Osten Deutschlands erdachte sich den in Angeln drehen-
den Fensterflügel, bei dem sich mehrfache Falze dicht in-
einander fügen und durch entsprechenden Beschlag sich ein
möglichst dichter Verschluss des Fensters erzielen lässt, der
am letzten Ende auf der antreibenden Wirkung von keil-
förmig zugeschnittenen Stücken beruht. Gross war der Triumph
über diese Errungenschaft und immer neue kunstvolle Be-
schläge wurden erfunden, um dieses feste Anpressen des
Fensters an den Fensterrahmen gegenüber dem äusseren
Winddruck, der das Fenster nach dem Inneren des Zimmers
aufzudrücken bestrebt ist, zu ermöglichen. Nur vereinzelt
hat man sich mit dem Problem des Schiebefensters wieder
befasst. Der verstorbene Regierungsbaumeister Stimmer-
mann, der gleichzeitige Erfinder der sogenannten Schür-
mannschen Steineisendecken-Konstruktion, hat eine geist-
volle Schieberfenster-Konstruktion erfunden, die jedoch zu
kompliziert war, um sich einzubürgern.
Auch andere Verfertiger sind nachher noch aufgetreten,
mit Konstruktionen ähnlich komplizierter Art, die auch keinen
dauernden Erfolg gehabt haben.

Jetzt endlich wird ein Fenster auf den Markt gebracht,
welches tatsächlich berufen scheint, alle Vorteile des Schiebe-

(jestlilo.'Suii. Zum Öffnen.


fensters zu vereinigen mit der grösseren Dichtigkeit des
Klappfensters. Die beifolgenden Zeichnungen stellen das
Stumpfsche Reform-Schiebefenster dar.


Unten geöffnet.

Oben geöffnet.

Die Eigenart der Konstruktion liegt darin, dass der obere
Flügel ausschliesslich ein Schiebeflügel ist, während der
untere eine Schiebebewegung sowohl, wie eine Klappbe-

jßtlbbauer
Htelfer für 35 au* unb IRunstgewerbe
19. Schützenstr. <fßerlin ,'Schützenstr. 19.
■ Fernsprecher: AmF Steglitz., No. 117.'Vu>/vu>'»ap

Wir bitten unsere Leser, sich frdl. bei allen Anfragen
und Bestellungen immer auf die Anzeige im Bau-
meister zu beziehen.


E. H. Mulack,

Klempnermeister.

Gegründet 1857. 137
Berlin 4S. -^522, Wasserthorstrasse 20.

I?«'iuk5empnerei.
Werkstätten für Bauornamente und kunstgewerbliche
- Arbeiten in Kupfer, Bronze, Blei und Zink. -
Treibarbeiten.

Medi.Türötfner „Germania“
gesetzlich geschützt No. 257463 und
258620 liefert als Spezialität
Wilhelm Schmid, Elberfeld.
Bau- und Kunstschlosserei
Uellendahlerstrasse 18.
Lieferung der neuesten Türschliesser

Geweihe,
Geweihschild
er, Reh- u.
irschköpf
t. liefern

Weise & B/itterlich
fibers Abachi-Sachs.



Gewaih Dekorationen
für Diele, Jagd- u.
Schankzimmer etc.
Auswahlsendungon,
Geweihgegenstände
wie Kronleuchter
Kleiderhalter,
Uhren, Rauch-
tische, Waffen-
bretter etc.
Eiserne Geweihe

10—14-Ender 20—24 M. Grandei, Gemsbärte

[j.G. Keck ■ Ziegeleimaschinenfabrik ■ Nürnberg |
< Complette Ziegeleianlagen E Z
Brechwalzwerke, Glattwalzwerke, Tonschneider, Abschneide-
tische, Pressköpfe, Mundstücke, für alle Formen Falzziegel-
pressen, Schlittenpressen, Revolverpressen, Mutterformen und
Arbeitsformen für alle möglichen Falz- und Firstziegel, Ziegel-
pressen zu Dach- und Strangfalzziegelfabrikation, Ringofen-
armaturen, Transportvorrichtungen, Nass- und Trocken-Koller-
gänge, Steinbrecher, Kugelmühlen, Dampfmaschinen und Dampf-
kessel, Transmissionen. —

— ■: — Neuheit: ====-


Gasausströiinirigs nzeiger
Ernst Quarck,
Elektrische Ventilationen
elektrotechnische Werkstätte

Preisliste
auf Wunsch.

München, Müllerstrasse 44.

Gas-Indikator


Installation jeglicher elektrischer Einrichtungen

Elektrische Anlagen
für Stark- und Schwachstrom.
Komplette elektrische Anlagen für Neubauten.
Rud. Frommholz, Ingenieur
Berlin -Weissensee.
Prompte Bedienung. Tel. Ws. 463. Billige Preise.

polytechnisches 3nstitnt.FSS
Akademische Lehr-Anstalt mit Spezial-Kursen für
Architekten und Bau-Ingenieure
Absolventen von Baugewerksschulen finden Aufnanme.
.. Hl.. L... II II IIIIHIIII1
loading ...