Baumeister: das Architektur-Magazin — 6.1908

Page: 131
DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baumeister1908/0229
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER BAUMEISTER » 1908, AUGUST.

131


Arch. Beck & Hornberger, Aschersleben-Reutlingen.

Entwurf für ein Gymnasium in Bottrop i. W. (Siehe Tafel 88.)

eigentliche und hauptsächlichste Aufenthaltsort der Kirchen-
besucher, in ihm stehen die grossen Kirchenbänke; das Quer-


Erdgeschoss.

schiff und die Partien um das Chor sind gleichsam mehr
zum Schmucke da.
Wenden wir hier mutatis mutandis nun dasselbe Prinzip

wie oben an: die Länge in der Richtung von vorn nach
hinten ist ebenso ästhetisch verwerflich, wie die in der
Richtung von unten nach oben. Schneiden wir deshalb die
Kirche einmal versuchsweise beim ersten Bogen nach der
Kreuzung ab und legen hier eine Idealquerfläche, ebenso,


wie wir in der Gerresheimer Kirche eine Idealgrund-
fläche gelegt haben. Dann würde das Hauptgewicht der
Kirche auf die Kreuzung gelegt, hier würde der Hauptauf-


Arch. Jul. Habicht. Berlin.

Reichsbank, Sonderburg.*

Aus der Grossen Berliner Kunstausstellung.
loading ...