Baumeister: das Architektur-Magazin — 6.1908

Page: B 31
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baumeister1908/0273
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER BAUMEISTER ° 1907, DEZEMBER = BEILAGE


B 31


Clcktro^nictaUurgic, 6- m. b. II
öalDanoplaftifdje Runftanftalt Berlin SIU. 13
liefert 134
metalleinlagen Innenardtjltefetur.

@7<3^ Circa 2000 modelte. Katalog zu Dienften. sst®


FREIBURG i. BREISGAU. Wettbewerb für ein Krematorium. Aus-
geschrieben für im Grossherzogtum Baden gebürtige und ansässige Archi-
tekten. Termin 1. März 1908. 3 Preise von 1500, 900 und 600 Mk. Unter-
lagen unentgeltlich durch das städt. Hochbauamt.
DRESDEN. Betr. Entwürfe einer künstlerischen Wohnungseinrichtung.
Veranstaltet durch die „Raumkunst“, Vereinigte Werkstätten für Kunst-
gewerbe in Dresden, Viktoriastr. 5/7, woselbst die Unterlagen kostenlos zu
beziehen sind oder durch die Expedition der Deutschen Bauzeitung, Berlin
Königgrätzerstr. 105. Termin 31. Dezember 190/. 3 Preise von 1000, 600
und 400 Mk. Ankauf nicht preisgekrönter Entwürfe zu 200 Mk.
Entschiedene Preisausschreiben.
STEGLITZ. Betr. Bebauung eines Geländes am Neuen Botanischen
Garten. 1. Preis von 3500 Mk.: Reg.-Baumstr. Emanuel Heimann, Neu-
Babelsberg; 2. Preis von 2500 Mk.: Heidenreich & Michel, Charlottenburg•
3. Preis von 2000 Mk.: Arch. Joh. Kranz, Schöneberg. Der Entwurf von
Reg.-Baumst. R. Goldschmidt, Berlin, ist für 500 Mk. angekauft worden.
BONN. In dem Wettbewerb betr. Entwurfsskizzen für ein Gesellschafts-
baus der Aktiengesellschaft Bonner Bürgerverein erhielten 2 Preise von je
1000 Mk. Arch. Schreiterer & Below, Köln, und Heinrich Mattar, Leipzig-
Köln; 2 Preise von je 750Mk. Arch. Paul Gerlach, Köln, und Karl Wiener.
Mannheim; der Entwurf von Arch. Heinr. Rehork, Leipzig, wurde angekauft.
MANNHEIM. Für einen Bebauungsplan für die Fortführung der öst-
lichen Stadterweiterung wurde der Entwurf des Katastergeometer Rud.
Linkenheil, Schramberg, mit 2000 Mk. ausgezeichnet; mit 1500 Mk. Techn.-
Ass. Thomas Langenberger, Freiburg i. B.; mit je !000 Mk. Louis Neu-
weiler und Eugen Schmidt, Stuttgart, sowie Stadtgeometer Karl Strinz,
Bonn. Der Entwurf von Reg.-Baumstr. Schrader, Mannheim, wurde mit
500 Mk. zum Ankauf empfohlen und vom Stadtrat angekauft.
KATTOWITZ. Das neue Stadttheater ist Anfang Oktober nach dem
Entwuif des Reg.-Baumstr. K. Moritz, Köln, seiner Bestimmung übergeben
worden.
MÜNCHEN-NEUHAUSEN. Nach den Entwürfen des Brt. Rehlen soll
ein neues Schulhaus mit einem Kostenaufwand von 894 000 Mk, errichtet
werden.
HAMBURG. Aus dem Wettbewerb für Wohnhäuser des Hamburger
Bauvereins A.-G. ging mit dem 1. Preis von 1000 Mk. hervor: Arch. H.
Stumpf, Darmstadt; 2. Preis von 600 Mk.: Herrn. Moser, Ulm a. D.; je
3. Preis von 300 Mk.: Reg.-Baumstr. Friedr. Lahrs, Charlottenburg ; Heinrich
Schwebe], Darmstadt; Rud. Köllner & Jos. Retzinger. Kassel; Carl Tondt &
Otto Kaping, Berlin; zum Ankauf empfohlen wurden weitere 12 Entwürfe.
ERFURT. In dem Wettbewerb um mustergültige Entwürfe zu Reihen-
landhäusern erhielt den 1. Preis von 1200 Mk. Arch. Schad, Erfurt; je einen
2. Preis von 400 Mk.: Arch. Willi. Ratz, Berlin, Arch. Hahn und Runge,
Lübeck; je einen 3. Preis von 300 Mk.: Arch. Heinz Becherer und Barden-
heuer, Beilin, sowie Arch. H. Bernoulli; Berlin. Zum Ankauf empfohlen
zu je 100 Mk. die Entwürfe der Arch. M. Krampe, Dresden; Paul Schaller,
Erfurt; Herrn. Günther, Dortmund: Franz Brantzky, Köln; K. Meinholt,
Offenbach a. M.; Willy Bungarten, Bonn; Hans & Herrn. Moser, Ulm a. D,
HEILBRONN. In dem engeren Wettbewerb betr. Boots- und Gesell-
schaftsbaus der Rudergesellschaft Schwaben wurde der Entwurf der Arch.
Beutinger und Steiner, Heilbronn, zur Ausführung bestimmt.

SPEZIALITÄT:
KLEINE’
SCflE
RECKEN


Cgg»?
Martin Heinrich VOIGT
ARCHITEKT UND BAUMEISTER


o o o o früher in Fa. • DIETRICH <& VOIGT o o o o


-2 Loristrasse 2 -
oooooooo TELEPHON 7061 00000000

Brief- und Telegr.-Adresse M. H. VOIGT, München,




GROTTEN.
Lourdesgrotten, Felspartien, Quellen, Wasserfälle, Grottierung von Winter-
gärten und Veranden in allen Steinarten , alle vorkommenden Arbeiten in
Naturholz, Baum- und Korkrinde sowie Zement-lmitierungen aller oben an-
geführten Arbeiten, ferner Springbrunnen und Teichanlagen werden in allen
Grössen mit und ohne Hinzulieferung der Materialien nach Modellen oder
Zeichnungen bei genauen Kostenanschlägen zu billigen Preisen ausgeführt.
253 Empfehle auch schöne Korallen-Kalkgrottensteine.
Peter Baum, Mülheim a. Rh., Friedenstr. 45.
Spezialgefdjäft für Grotten unb felsbau feit 1X45.
Mehrmals prämiiert mit gold. u. silbernen Medaillen. Gartenbauausstellung Düsseldor
1904 (Alpengarten) goldene Medaille und Ehrendiplom. — Beste Referenzen.

2.


HENDSCHEL & GUTTENBERG
Bayerstr. 99 München Bayerstr. 99
empfehlen den bestbekannten
Pariser Rollofen
fahrbarer Dauerbrandofen
unübertroffen
CZ3 in billigstem Brennen czj
czi und g r ö s s t e m Heizef'ekt. oi
flut Wunsch Prospekt!


Kari Mack Bureau Augsburg B 203
Wasserversorgung:
Bohrungen und Brunnenbaufen
= Centrifugalpumpen -
Bau-, spez. Betonmisch-Maschinen
Abbruch-, Strassenbau- und Erdbewegungsarbeiten
Aufzüge — Ventilatoren.

Fabrikate, kauft man zu mässigen und reellen
i'ljli rTT' Preisen. Dachberieselungen D.R.G.M.

Montierung und Reparaturen solid und billig.
Musterbücher und Preiskurante
• ■ ab 1. Januar 1908 gratis. • ■


0. EYDNER, sas^- MÜNCHEN
Josephspitalstrasse 2
gegründet 1885 gegründet 1885.
Badeeinrichtungen, Gasbadeöfen mit und ohne
Zimmerheizung, Wandbadeöfen, desgleichen
mit Holz- u. Kohlenheizung. Wannen-Sitzbäder,
Fuss- und Kinderwannen etc., erstklassige



Werkzeuge unb Geräte
für Hodjbau, Tiefbau, Batjnbau, IDasserleitungsbauten unb
Stcinmetzroerkzeuge
Tinben aller Art, forme „TITorks“ FlaSCbeilZÜge
IDerkzeugfabnk F. X. JHeillcr, Jllündjen
Eager: Eilienstrasse 4 • Telephon 2178

p WILH. OELSCHLAGEL, Möbelfabrik


x = Abteilung für Bautischlerei. ==-
M Heizkörperuerkleidungen, Kamine, Wandfdiränke, Paneele und Türen in Kiefern und fournierten Hölzern.
H wo BERLIN S., Gneisenaustrasse 41. Telephon Amt iv 9340. o

X
loading ...