Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 14.1916

Page: 403
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1916/0428
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
r

VILHELM IIAMMERSHOI, KRONBORG

«G

VILHELM HAMMERSHÖI

(ij.MAI 1864 - 13. FEBRUAR 1916)

Paul vom ,>be
als reifes ^

semer g» ^
fuhren-

VON

JULIUS ELIAS

In einem Kriegsjahr — der Zeit des Unglücks für Altstadt zur Welt gekommen, hat er in den ehr-
sein Vaterland - - ist Vilhelm Hammershöi ge- würdigsten Stadtteilen Kopenhagens fast sein ganzes
boren; in einem Jahr des Weltkriegs wurde er fort- Leben verbracht: sie haben seiner Kunst Charakter
gerafft, durch ein Lungenleiden, das lange an seinem und Gepräge gegeben. Er wechselte seine Woh-
schwachen Leibe gezehrt hatte. Der Engel der nungen oft, weil seine Wohnungen zum guten Teil
Melancholie, der an seiner Wiege stand, hat diesen seine Modelle waren; so hauste er lange im ältesten,
Überempfindlichen nicht mehr verlassen. In der doch so charmanten Hause der Strandgade, dann

4.03
loading ...