Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 35.1924

Page: 321
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1924/0720
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKO RATION

ARCHITEKT WILHELM KELLER-BERLIN KAMINPLATZ. HAUS AM L1ETZENSEE

HEIZUNG UND EINRICHTUNG

MITTEL ZUR ERZIELUNG DER BEHAGLICHKEIT

Der Architekt, der in unserem Klima ein wirklich Ehren. An die im ganzen Hause gleiche Temperatur der
behagliches Wohnhaus schaffen will, wird nicht Sammelheizung gewöhnt sich der Körper in solchen
nur darauf bedacht sein, in der Haus-Anlage, Raum-Dis- Zeiten so sehr, daß eine gelegentliche Steigerung durch
Position und der Einrichtung das Zweckmäßigste in Anzünden des Ofens im Herrenzimmer oder des Kamins
möglichst vollkommener Form zu schaffen, sondern vor in der Diele uns die »Behaglichkeit« des Eigenheims
allem auch nicht unterlassen, der überaus wichtigen erst voll empfinden läßt. Der überall gleiche Sammel-
Frage der Heizung des Hauses vollste Aufmerksamkeit heizkörper, mit dessen Bedienung man nur in wenigen
zu widmen. Gelegentlich der Veröffentlichung einiger bestimmten Stunden zu tun hat, ist unpersönlich, so an-
Arbeiten im vorjährigen Oktoberheft wurde schon ein- genehm er auch ist. Wie schön warm aber es in der
mal darüber gesprochen, daß im Eigenheim nicht nur mit Stube ist in kalter Wintersturmnacht, das empfindet man
der Sammelheizung zu rechnen sei, sondern für die erst so ganz, wenn man den Wind im Schornstein des
Ubergangszeiten auch Öfen und Kamine an geeigneter Ofens sausen hört, und wenn die glänzenden Kacheln
Stelle von Vorteil wären; daß es dabei berechtigt sei, behagliche Wärme ausstrahlen oder die Scheite im Kamin
ihnen in der Ausbildung von Grundriß, Raumgestaltung prasseln und übereinanderpurzeln und die Funken lustig
und im äußeren Gesicht des Hauses durch die Führung hochstieben . . Die Nachfrage nach solcher »Heizungs-
des Schornsteines eine bestimmende Rolle zuzuweisen. Mehrung« steigert sich in einem kalten Winter jedesmal
In der hier vorliegenden Auswahl von Abbildungen aus so sehr, daß man dann überall Ofen verschiedenster Art
einigen inzwischen fertiggestellten Wohnhäusern finden angeboten sieht. Richtig ist es, gleich etwas Dauerndes
sich wieder mehrere solcher Heizstellen, die als »Zu- vorzusehen und sich nicht mit den sogenannten »trans-
gabe« zur Sammelheizung eingebaut sind. Bei unge- portablen Kachelöfen« zu begnügen. Wie vorteilhaft sich
wohnlich niedrigen Temperaturen und bei der langen von der Industrie bereits vielfach hergestellte, neuartige
Dauer der Frostzeit, wie wir sie oft erleben, kommt die Zier-Öfen, die auch wirklich gut heizen, verwenden
Zuheizungsmöglichkeit durch Öfen und Kamine recht zu lassen, zeigt das Bild mit dem Ofen der Gmundener

1924. X. 4.
loading ...