Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 35.1924

Page: 404
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1924/0904
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
404

INNEN-DEKORATION

ARCHITEKT CARL HE1NR. STOCK —PFORZHEIM. KLEINE KREDENZ IN EINEM ESSZIMMER

Gewerbeschauen, Kunstausstellungen und Museen unter DAS STREBEN ZUM END WERT
Führung des erklärenden Lehrers. Zur Breite der Durch-
führung sei noch bemerkt: man gehe möglichst aufs Ganze f-^38 Streben nach dem Endwert ist unserem Geist
aus, lehre praktisches Kunstsehen in allen Schulen; je JL/ eingegeben. Es liegt seinem ganzen Wesen und
früher man beim Kinde anfängt, desto besser ist es meist. Tun, bestehe dieses nun in technischem, geistigem oder
Die Dienlichkeit eines solchen Kunstanschauungs- künstlerischem Schaffen, unverbrüchlich zugrunde. Ein
Unterrichts in den Schulen im national-erzieherischen Weltbild, das diesem Streben nach dem absoluten Wert,
Sinn ist offensichtlich. Nicht umsonst wird stets darauf nach dem »Ideal« keinen Raum, keine Entsprechung gibt,
hingewiesen, daß gerade von schöpferischer Seite die verstößt wider das erste geistige Erfordernis. Wir haben
wesentlichsten Kräfte zum Aufbau der Kultur und Zivi- erfahren, daß auf die Dauer doch alles geistige Bemühen
lisation bestritten werden. Abgesehen hiervon bleibt die auf einen höchsten Gipfel hindrängt, auf ein objektives
große allgemeine Seite des Gewinns, die menschliche. Ideal, das alles einzelne Streben ständig erfrischt und
Ein Mensch, er mag jeglicher Schicht angehören, der als höchster Wertmaßstab bestehen bleibt, selbst dann,
einen wachen und gepflegten, lebendig-praktischen Sinn wenn keine Leistung der Epoche daran hinreicht. . . .
für das Schöne und Geschmackvolle hat, wird diesen Wie ist dieser Höchstwert beschaffen? Wir können
Sinn natürlicherweise überall in seinem Leben umsetzen, wohl mit Hermann Hefele sagen: »So lebendig auch der
Und während so dieser harmonische Geist die Nation in erste schöpferische Auftrieb, so leicht und glücklich der
ihrer ganzen Breite durchdringt, wird auch die Existenz erste Einfall sein mag, sie allein schaffen das vollendete
des Einzelnen davon zeugen; fürs erste in seiner eigenen Werk noch nicht. Ein langer mühsamer Weg ernster und
Umgebung: im Heim. Und es ist ein alter Erfah- gewichtiger Leistung spannt sich zwischen Auftrieb und
rungssatz, daß ein Mensch, der sein Heim liebt, Vollendung. Ein volles Maß von Zucht der inneren Hal-
notwendigerweise ein guter Mensch ist. . . a.k. tung, von Festigkeit des Blicks aufs Ziel, von demütigem
loading ...