Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 42.1931

Page: 212
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1931/0234
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
212

INNEN-DEKORATION

c. a. ruedenauer. polster-sessel. bubinga-holz. loses kissen

DER NEUE FORM-TRIEB. Es zeigt
sich, daß bei der Schaffung aller
Dinge, die wir heute als gelungen bewer-
ten, sowohl im Bereich der »indivi-
dualistischen Einzelschöpfung« als auch
auf dem Gebiet der »rationalisierten, me-
chanisierten Massenfabrikation« Wesent-
lichstes für die Ausreifung der neuen Form
geleistet worden ist.. Der neue Formwille
oder »Form-Drang«, den wir allenthalben
spüren, stellt ein eigenes Zentrum dar, ein
Zentrum, das sich ausschlaggebend weder
vom Material, noch von den Zwecken,
noch von den Herstellungsmethoden »be-
herrschen« läßt. Er entspringt aus einer
neuen Grund-Empfindung. . fritz wichert.


NACHTRAG. In der Veröffentlichung
Schmohl u. Staehelin, Märzheft S. 92
bis 102 ist für sämtliche Arbeiten noch
der Name des Mitarbeiters Dipl.-Ing.
Hans Paul Schmohl, und für das »Tonfilm-
theater Universum« und das »Cafe Wirth«
in Stuttgart der Name des Architek-
ten Albert Eitel nachzutragen. . red.

CA. RUEDENAUER - STUTTGART. »SOFA MIT ABSTELLTISCH«. WOHNUNG W. IN STUTTGART
loading ...