Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 42.1931

Page: 105
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1931/0127
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

ÖSTERREICHISCHES MUSEUM IN WIEN

AUSSTELLUNO: »DIE NEUZEITLICHE WOHNUNG«

»DIE NEUZEITLICHE WOHNUNG«

IM »ÖSTERR. MUSEUM FÜR KUNST U. INDUSTRIE«—WIEN

Durch vorangegangene Erfolge ermutigt, hat der
»Verband der Möbelfabriken« in Wien
neuerdings im »Osterreichischen Museum
für Kunst und Industrie« eine Ausstellung
veranstaltet, die sich mit der Wohnung von heute,
in erster Linie mit der Mietwohnung beschäftigt.
Durch eine große Reihe von Beispielen soll den
verschiedensten Verhältnissen, Bedingungen, An-
forderungen und Wünschen begegnet werden. .
Es ist wohl die Feststellung berechtigt, daß einer-
seits die vielfach behinderten Wohnungs-Zustände
ebenso genügend bekannt sind als andererseits die
Versuche, auch in der Beschränkung den Meister
zu erweisen, in die kleinsten Räume Bequemlich-
keit und Behaglichkeit zu bringen. Die jahre-
langen Überlegungen und Erprobungen auf diesem
Gebiet haben eine Fülle von Ideen hervorge-
bracht, man ist im Prinzip jeder Situation gewach-
sen, man verfügt also bereits über einen großen
und verläßlichen Grundstock von Lösungen. Un-
terschiede sind eigentlich nur mehr in der Wahl
von Materialien und Farben zu bemerken,
also in jenen Faktoren, die vom Geschmack und

vom Anschaffungsbetrag abhängen. Daß aus der
Überzahl von Möglichkeiten gute, einprägsame
Beispiele immer wieder ausgewählt und zur Schau
gestellt werden, ist nur zu begrüßen, denn die
neuen Wohnungs-Gedanken sind trotz der vie-
len dargestellten und geschriebenen Klarlegungen
noch immer nicht in alle Kreise eingedrungen,
noch immer sind Schwierigkeiten und eine Reihe
von Mißverständnissen zu überwinden.

Die »Wohn- und Speisezimmer« sind in
mehreren Fassungen zu sehen. Walther Sobotka,
Ausführung: Portois & Fix — verwendet Pali-
sander und Mahagoni; L. Schöppler und E.
Kornfeld — Ausführung: J. Herrmann — Pyra-
midenmahagoni und Schleiflack; Ludwig Dawi-
dof f — Ausführung: Oppenheim — mattpoliertes
Kirschholz; Ferdinand Kratky — Ausführung:
Gebrüder Kratky — poliertes Satinnuß. Josef
Berger und Martin Ziegler — Ausführung: J.
Spira — versuchen, da die Größe des Raumes es
zuläßt, den Gedankenstrich zwischen Wohn- und
Speisezimmer etwas mehr zu verdeutlichen, wo-
bei sie gewisse Möbelstücke wie Wände zur Glie-

»3i. in. a.
loading ...