Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 42.1931

Page: 277
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1931/0299
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

277

professor franz schuster —frankfurt wohnraum in einer dreiraum-wohnung

DIE KLARE AUFGABE

Wir müssen in Allem das »Elementare«, das
Grundsätzliche suchen, gleichsam die
»Grundform«, die uns entspricht und aus der neue
Formen wachsen können. Wir müssen ernstlich
uad ehrlich bemüht sein, alles »Beiwerk«, das aus
Laune und Anmaßung kommt, zu vermeiden. So
entstehen zwangsläufig neue Formen. Wir müssen
auf alles verzichten, das nicht
im selbstverständlich Einfachen
seinen Grund hat, sonst wird
sich Unwesentliches vordrängen
und die Lösung gefährden, die
nur Wert und Sinn hat, wenn
sie zu immer größerer Einheit,
immer größerem Gleichklang
führt. . Die einfache Form ist
nicht Armut, sondern Ausdruck
eines anders gerichteten Willens,
und es ist Flucht vor der Wahr-
heit, wenn wir die einfachen
und klaren Forderungen, wo
sie zu einfachen und klaren For-
men führen, nicht erfüllen. . Es

schuster. dreiraumwohnung. grundriss

ist nicht nur in unserer Wirtschaftsnot begründet,
daß wir nach den einfachsten Formen suchen, es
ist dies auch die Folge unserer neuen Arbeits-
Methoden. Die Technik sucht mit den geringsten
Mitteln den größten Erfolg. Sie zwingt zur »Form-
Verdichtung«, und da die Aufgabe vor Arbeits-
beginn bis in die letzten Auswirkungen überlegt
und vorbereitet sein muß, so
führt sie zur logischen, »objek-
tiven« Form. Alle jene Dinge,
die ein Ausdruck neuer Erkennt-
nisse und Möglichkeiten sind,
bedürfen des »Beiwerkes« nicht
und es wird an ihnen nicht ver-
mißt. Die tausend neuen Dinge
unserer Zeit haben ihre eigene,
selbstverständliche, wesentliche
Form; wir finden sie sinnvoll
und schön, so wie sie aus der
Erfüllung der klaren und
einfachen Aufgabe geworden
sind, nur sie geben der Zeit
das Gepräge. . . franz schuster.
loading ...