Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 22.1911

Page: 84
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1911/0108
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
84

INNEN-DEKORATION

TTWRBK [ M INNENRAUM. H±H±8 ■»i^ l'l ■ gend wirken. Die schwarze Farbe
* in W ulm- und Schlafräumen, BPIr-t ; kann zwar wohl vorübergehend
in allen Räumen, die für einen ^JBt^^^^JjB BEt auf das Auge in dekorativer Hin-
länger dauernden Aufenthalt be- sieht reizvoll wirken, wird aber
stimmt sind, sollten alle Farben im Wohnraum auf die Dauer
ausgeschaltet sein, die nicht sanft y unbemerkt die Gemütsstimmung
erheiternd, oder gelinde beruhi- dämpfen. Auch in Stickereien,

CARL WITZMANN IN WIEN. KUNSTVER-
GLASUNGEN. AUSF.: R. GEYL1NGS ERBEN.

die nicht nur für den Augen-
blick gefangen nehmen, sondern
dauernd in Verwendung bleiben
sollen, sollte darum Schwarz
nur mit großer Vorsicht ver-
wendet werden. Die verschie-
denen Schattierungen von Gelb,
Blau, Blaugrün und Grün, von
Hellrosa bis Dunkelrot und
Purpur werden dagegen immer
angenehm wirken. Es gibt hier
Gesetze, deren Überschreitung
für den Innenkünstler recht ge-
fährlich werden kann. — l.-u.

ENTWURF: CARL WITZMANN. BESPANNSTOFF. BESPANNSTOFF F. BEZÜGE, VORHANGE USW.
loading ...