Heidelberger Zeitung — 1865 (Juli bis Dezember)

Page: 44
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865a/0044
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Obrigkeitliche Bekanntmachungen und Privat-Anzeigen.

Ruhrkohlen,

Großh. Amtsgericht Heidelberg.

Nr. 14974- Unser Ausschreiben vom 28. v. M.
Nro. 10108 wird dahin vervollstanbigt, taß die
fraqliche filberne Cylinder-Ubr eincn vergoldeten
Rand und die Nummer 30655 hat. ^
riualeich bemerken wir, daß der Beschadlgte fur
Wiederbeschaffung der fraglichen Uhr eine Beloh-
nung von 15 fl. und bezüglich der goldenen Kette
eine solche von »S fl. ,ugrfichert hat.

Heidelberg, den 10. Iuli 1865.

Gr. Amtsgrricht:

H. Süpfle. ^ ^ E

Großh. AmtSgericht Heidelberg.

Urtheil.

I. U. S. grgen Friedrich Wilhelm
Reiber von Heidelberg, wegen
Refraction

wird auf gepfiogene Hauptverhandlung zu Recht

Friedrick Wilhelm Reiher von Heidelberg sei der
Refraction schuldig und dcßbalb unter Verfällung
in die Rosten in die gesetzliche Strafe von 800 fi.
zu verurtheilen.

^ V. R. W.

Dies wird dcm flüchtigen Angeklagten hiermit

Heidelberg, 5. Iult 1865.

Gr. Amtsgcrichi:

H. Süpfle.

Großh. Amtsgericht Wiesloch.

Dte Versehung dcs U. Notariats-
districtS deS BezirkS WieSloch betr.
Rr. 5417. Beschluß.

An Stelle des erkrankten Herrn Rotar Ebbecke
dahier wurde Herr Asnstent Lapp bis auf Weite-
res mit der Versehung deS l>. NotariatSdistricts
deS BezirkS Wieeloch beauftragt, was hiermit
öffentlich bekannt gemackt wird.

Wiesloch, den 11. Iuli 1865.

Großh. AmtSgericht.

_ Hördt. _

Liegenschaftsversteigerung.

In Folge rickterlicher Verfügung werden dem
MuUermeister Philipp Weikum von Rohrbach
die nachverzeichneten Liegenschaften am

Montag, den 3l. Iuli d. Z.,
Vormittags 9 Uhr,

a^lf dem RathhauS allda öffentlich versteigert, wo-
bei der endgiltige Zuscklag erfolgt, wenn der
SchätzungspreiS oder darüber geboten wird.
Beschreibung der Liegrnschaften.

1) Eine im Dorf Rohrbach liegende
Mablmühle mit 2 Mühlgängen und
Schälgang nebst 2 S»welnställen u.
dazu gehörigen Mühlbuckel, 1 M.

19R.85F. Flächenmaaß enthaltend,
wovurch der Bierhelder Weg zieht,
beforcht oberhalb die gemetne Kar-
toffelstücker, unterhalb Studenten-
berg und Andreas Sckmitt nebft 4
Ruthen Garten bei der Mühle^ zinst
der Gemeindekaffe Rohrbach jährltch

4 fl. 4 kr., tarirt. 2800 fl.

2) 1 Viertel Grasstück in der Mühl-

und Grorg Kaltschmitt, tarirt . . 120 fl.

3) 1 Vtertel 1 Ruthe Weinbera im
Studentenberg neben Tobias Zobel
und der Steinmauer, hievon in Ge-
meinschaft mit Andreas Weikum dte

Hälfte mit.120 fl.

Summa . . 3040 fl.

Hetdelberg, den 26. Iuni 1865.

Der Vollstrecklingsbeamte:

L e d e r e r.

Liegenschafts-Bersteigerung.

Jn Folge richterlicher Verfügung werden dem
Kaufmann Jakob Kraft IV. vou Doffenheim die

^onnerftag, den 10. August 1865,

^ ^ Nachmittags 3^lhr,^ ^ ^ ^

Beschreibung der Liegenschaften

1. Ein mitten im Dorf Doffen-
heim liegendes 2stöckiges Wobn-

Weymann. ^ Tar 1800 fl!
In dieser Behausung baben nach Grund-
buck Band 21, p-,x. 880, Iakob Kraft l. Ehe-
leute zum lebenslanglichen und unentgeltlichen
Wohnfitz nach freier AuSwahl im zweiten Stock
eine Wohnstube und im Keller den nöthigen
Platz anzusprecken.

2. 1 Viertel 11 Ruthen Acker auf dem Weiher
neben Pflege Schönau und Georg Joacküm >l.

Tar 300 fl.
Summa 2100 fl.

Heidelberg, den 4. Iuli 1865.

Der Vollstreckungsbeamte:

L e d e r e r.

Zu derkaufen

dlc Erp. d. Z>»__slj-

tn vorzüglicher Oualität. welche ich besonders für Wintcrbedarf empschlen kann, werden im
Laufe dieses Monats noch zn 3t kr. per Centner aus dem Schiff abgegeben. (1)

I. Müller, Schiffer.

Tabak- und Cigarrenversteigerung.

Rohtabake und Geräthschaftcnbwird am
Donnerstng, den 13. d. M.,
DormittagS S und Mittags 2 Uhr
anfangend, in der Siegel'schen Brauerei dahier
fortgesetzt.

Heidelberg, den 11. Juli 1865.

Großh. Notar:

_H- Pezo^_(2)-

Hofgnt Rineck, Amts Mosbach.

Halmfrüchteversteigerung.

Freitaa, den 14 Juli l. I.,

Nachmittags 1 Uhr,

wird auf dcm Hofgute Rineck der Ertrag von 42
Morgen Spelz, in schicklichen Abtheilungen auf
d^m Platze öffeMi^ veftteigert, ^110 Borgfrist bis

NU86UM.

Donnerstag, den 13. Juli. wird von dem

Mannheimer Sängerquartett

eine Abcndunterhaltnng, verbunden mit Restau-
ration, im großen Saaie statlfinden, wozu die
Mitglieder hierdurch eingeladcn werden.
Anfang 7 Uhr.

Der Borstand.

im kieinen Aaale des Muscums,

täglich geöfsnet von 10 bis 1 Uhr.
slös" EintrittSpreiS 6 Kreuzer.

Zu vermiethen

strhend in Salon und 6—10 Stuben, nebit allem
Zubehör auf Michaelis d. I. Nähcres westliche
Hauptstraßc 35, 2 Stiegen hoch. s2j

ein ordentlicher Hausknecht mit gu-
ten Zeugnissen, welcher sogleich cin"
treten kann. Bei wem, sagt die Erp'. d. Bl. slj^

Musverkauf.

Weg.en Aufgabe des Geschäfts alle Gartung
Werkzeiig, Küchen^eräthschaften, Art, Bei^Ketten,

^"(1°/' F^KVnkel'°Jngrimstraß/N^I^

Fremdenliste

vom 11. bis 12. Juli 186».

Frankfurt. Mr. Andersou und Gemahl. auS Amerika.
Mad. Watts und Fam. auS Bostou. Mr. Haniilton
und Gem. aus Jrland. Meyer, Fabrik. auS Berlin.

und Gem., OberappeU.-Rakh auS DieSden.

itkr»«ll8vl»ei' »vt. Kueuz aus Neustadt, Rosser
uud Mcyer auS Frankfurt, Kaufl. Jsrael, Rent. auS
Amerika. Jseubart, Major a. D. aus HUdeSheim.
Meck und Fam.. Reg.-Nalh aus Argard. Weltz und
Fam., Reutier aus Sveyer. Madlung, Kausm. auS

von Anhalt Bernbu^. Professor^LukaiS ai^ Wien.
A. Schrefser und I. Schrcffer, Advok. aus Rörmond.

ȟtel 8vki'Iecker. Reuz und Fam. a. Wesel.
Craß uud Begl. aus Eugland. Cacia auS Novarra.
Fürst und Fam. auS Bremen. Benhold mit Begleit.,
uud Morrifsou auS Amerika. v. Essen und Fam. aus
Amsterdam. Stuber und Begl. aus Holland. Bock
und Frau auS Frankfurt. Jackson und Sohn a. Man-
chester. v. Berge auS BreSlau. vr. Beyiand a. Haag.

USteL Vletorla. Schutter, Student, Sander
und Dodsworth auö Englaud. Schäntgen, Rcfereud.

Poleu. Schmidt und Gem. aus Triest. »r. Uhrlaub
Ilütel ele I'Lurvpe. Se. Durchlaucht Fürst

Kausni. auö Berlin. ^

ILussIseker Ilak. Bühlrr, Rentier auS Wien.
Reinhard uud Gem., Part. auS Leipzig. Hummel

Baicr, Kfm. a. Markdorf. Denk, Osfizier aus Rastadt.
Dobrewski u. Frau, Rent. aus Rußland. Scheimann,
Gumbert u. August, Doktor phil. aus Berlin. Levry
u. Frau, Reut. aus Geus. Aderhold, Fabrikant, Geb-
hardt Reul., Harlnianii Bierbrauer^ und Helzer Rent.

Kfm. a. Barmen. Schepperle, Kfm. a. Freiburg. Fi-

Dr. Dautich a.^Prag. Pietsch, Kfm. a. Düffeldorf.
Seibert, Musikdirektor aus Nassau. ^ Meyer a. Ainster-

Hänel, Öekonomcn aus Geißlingen. Kamm, Müller
aus Altenstadt.

^ ^IVarmstäUt^ Unkeund Fam. aus Ruß-

aus Bonn, Boy a. Freiburg^, Sleifü auS Hochhrim,
Weil aus St. Louis, Kaufleute.

Heidelberger Fruchtpreife.

Vcrkaus

s-

!Z

deu"ll" J^uli

1865

Mittelpreis
pr. Zentner.













Spelzkern





Waizen . .



4

-

Gcrste . -

3



-

Gem. Frncht





Spelz . .



28


H-fer . .

4




Ginkorn . .





Welschkorn .





Ltnsen . .





Grbskn .




















Wicken . .





Reps .





Htrsen . .





Grüner Kern





Heu, pr. Ctr.

2

20



Kornstroh, pr.





lOO Geb. .

24





'Spelzstroh,

16

40

32



Gesammterlös

124 il. —

kr. ^

DurchschnittspreiS und Durchschnit tSgew icht
vom Malter Hafer 6 fl. — kr. — 200 Pfund.

Gasprobe.

15 Lichtstärken am 11. Juli 1865.

l H 0.13 VII. 8

Neckar-Waffcrmarme: 18 Grad.

Redaction, Druck und Berlag von Avolph Emmerting. Berlagsvuchhanotung und Buchvruckerek'in Heidetberg.
loading ...