Heidelberger Zeitung — 1865 (Juli bis Dezember)

Page: 72
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865a/0072
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Champagner- und Mmeralwasser-Ap-arate.

Der Untcrzeichnete empfiehlt scine Fabrik von Apparaten (Pnmpenapparate oder Selbst-
entwickler) jeder Größe, neuester und verbesserter Construction, zur Bereitung aller moussiren-
den Getränkc. zu gesälliger Beachtung und giebl aus Verlangen außer Aufstellung und Jngang-
bringung vollstandige Jnformation.

Ferner übernehme ich auch die Einrichtungen in Trinkhallen und mache ganz besonders
auf die Vorrichtungen zum Ausschank von Mineralwasser mit Eissparer und transportablen
Schankcylinder aufmerksam. Briefe franco.

I'risckrieü llSussn,

Kommandanten-Straße 4. Berlin,

8. HÄssrl.sr's neu MArünäete
Uu8iiLu1i6n-8uiiä1uiiK L Uu8iLu1i6ii-Ii6i1i-^ii8tu1t

Dreikönigstraße Nr. 12,

empfiehlt ihr reichhaltiges, über 20,000 Nrn. enthaltendes Lager der besten Werke für Streich-
instrumente, Pianoforte, Gefang u. s. w. unter Zusicherung der vortheilhaftesten Bedingungen.
Auck sind daselbst v^schiede^ Instrumente, ^Violinen, Citheru und Guttarren zu verkaufen und

Geschäftseröffnung und Empfehlung.

Der Unterzeichnete beehrt fich, die Eröffnung seiner photographischen Anslalt zur
Kenntniß der geehrten Einwohner Heidelbergs und Umgegend zu bringen.

Perfoncnaufnahmen werden in jeder Größe hergestellt, sog. Visitenkarten von 4 fl. an;
Copien von Kunstgegenständen sind vorräthig und werden billigst angefertigt.

Lckuar-ck 8e1iul26.

s3P Plöckstraßc 79. im Hause dcs Herrn Dr. Waßmannsdorff.

Pflaster-Versteigerung.

Nächften Samstag, den 22. d. Mts., Nach-
mittags^4 Uhr,^hür^auf dcm R^h^aus,^ werden

L-Ziegrlhauscn, den 19. Iuli 1865.

DaS Bürgcrmcisteramt:

Knobel.

^Heidclberg, den 19. Iuli 1865.

l^fl) H. Ghrle, Waisenrichter.

Zu vermiethen

Straß-^Nr" 27^ ^

UU86UIU.

Donnorstag, den 20. Juli findet

ßrosses

<^L4I'l6IlOo 4 Ol t

statt, wozu die Miiglieder hierdurch eingelaoen
werden. Anfang 6 Ilhr.

Der Borstand.

Gewerbeverein

Allgemeine Versammlung. Donnerstag, den
20. Juli, Abends 8^/z Uhr. Tagesordnung
über Gewerbschnlzwang. (1)

Bei dem Armenfond in Bal^eld

sich^rung zu 5 Oo^zum Auslrihen be-
reit. Almofenrechner Oelmeier.

wird fortmährend gekauft und gut bezahlt
Krahnengasse Nr. 6, bei Schlosser Müller
im III. Stock.

krLvsk. ?6N8ioüLt üe äemoi8e!Ie8.

1.88 M6illour8 protesseurs kout 16 eour8 80U8 la
^llrveillsoee äe5 msitresse^. Is brsnvai8,

I'^IIemsllä, I'ltsliell sont psrles slterllstivemellt.
^^äre88e: ZIII68. O^ter, ruv äa 6 ro^ne 9. iVaiie^.

Jn Mannheim ist ein Haus
mit zwei LLden, in einer Hauptstraße
.gelegcn, unter günstigen Bedingungen
zu verkaufen. Wo, sagt die Exoeditio».

Alte Leinwand

Wohnungen zu vermiethen.

In meinem Neubau, Anlage, sinv brei größere
Familienwohnungen auf Michaeli beziehbar, zu
vermiethen. s3st

Jean Jrion

gestcr» Nachmittag
^44 durch dieAnlage, Academie-
straße u. Hauptftraße, ein weiß leinencs Taschen-
tuch, ohne Borte, mit Spitzen u. weißgesticktem
Namcn. Der redliche Finder wird gebeten, das-
selbe gegen gute Belohnung in der Expedition
diefer Zeitung abzugeben.

Freiildeniistc

vom 18. bis 19. Zuli 1865.

brandt aus Lieviand. Hall und Frau auS London.
Pick und Frau aus Crefeld. Williams, Hawksford u.
Rcv. Stone aus Birmingham. Keller, Kfm. a- Lübeck.
Frau v. Bukowski aus Rußland. Fries aus Paris.
Lempke und Fam. aus Berlin. Hausmann a. Altona.
Guba aus Düsfeldorf. Platemin auS Brüssel.

«Stel Mad. Mugna.d und Fam.

aus Brüssel. v. Heemsterk Veekens und Familie auS
Amsterdam. v. Vinje auS Utrecht. Arruth mit Fam.
und Dien. auS Amerika. Hcwelt und Begl. aus Eng-
land. Rossi und Dicn. anS Ncapel. Müller, Privat.,

zu Charpie, kauft zu guten Preisen die Ver-
walkllng des akad. KrankenbauseS hier. (3)'

Redaction, Druck uno Perlag^on Adolvb Hmmerling, Verlagsvuchhandlung unv Buchvruckerei in Heideiberg.

Fam. aus England. Otzen mit Frau uud Lochrer aus
Augustenburg. Otzen mit Frau, Günther u. Heansen
aus Sonderburg. Lörson, Privat. a. Schottland. Grev
und Lochrer aus Edinburg. Mr. Mestcn und Diener
aus Aberton. Ketzner und Frau a. Schleswig-Holstein.
Heisser und Frau, Kaufiu. aus Frankfurt. Keau, Eusia'
1>r. Roger, Screve. Cortis, EaSby, Tingley, Haller
Tingley und Ellen mit Familien aus Louisville. vr.
v. Groning mit Frau und Tochter aus Brcmerhafem
Frau Sindic und Tochter aus Bremen. Klar-Kotomy'
Nillerschaflsrath auS Preußen. FerdShip und Tochter,'
Kaufm. aus Hamburg. Falingh und Sourmouth mit
Bcgl. aus Rolterdam. Major Mumm mit Fam., und
Mad. Gagel aus Amerika.

«ütel V1ot«rt». Martineau a. Frankfurt. Graf
v. Limburg und Fam. aus Utrechr. Mr. Mackiulay u.
Broadbent auS England. Ellwanger mit Famiiie und
Dien. aus Neuyork. Mad. v. Keinpcn und Fam. aus
Ancherdam.^ Bram und Gem. aus Berlin. Baron de

Ilütel «le I'L«r«pe. Nings, Fabrik., Hoven,
Driickercidesitzer, Winersberg, Kaufm. a. Köln. Weys^
Marineoffizier aus Holland. Bellaart, Jnfantcrieoffi^
aus Notterdam. Prikerville und Fam., Nentier aus
Hanlburg. Woodward und Fam., Nent. aus Eugland.
vr. Scholteu und Fam. aus Utrecht. Kernochan und
Fam., Rent. aus Baltimor. Bachanan, Nentier aus
Neuyork. v. Sanden und Tochter, Rent. a. Preußen.
Woodwaid und Familie, Rent. aus Amerika. Wainer,
Rentier a. Eugland. Heyligue, Advok. a. Kopenhagen.
v. Olten und Fam., Rent. aus Arnheim. Seuts und
Fam., Rent. aus Holland.

«usslsviker ««k. Jackson und Fam. aus Eng-
land. Mad. Baumgartenj, Part. auS St. Petcisbnrg.
Reimer und Gem., Rent. aus Riga. Ficher, Part. a.
Straßburg. Helm nnd Gem. a. Ülm. v. Vogt, Rem.
auS Pariö. Fischmann, Jngen. auS Berlin.

»»A'vrl8vl»vi- ««1. Ramsperk u. Berk, Kfl.
a. Wimpfen. Wüdemann, Musikdirektor a. Potzdam.
Schütz, Jngmiieur aus^Straßburg. Paker nud Frau,

Beßer, Rent. aus Stettin. Köcher, Kfm. aus Branden-
burg. Charenbach, Kfm. aus Kölu. Mullotbe, Jnge-
nieur aus Biberich. Hallermann, Nent. aus Holstein.

«Itter. EmSheimer, Kfm. aus Laudau. Ziegert,
Kfm. anS Mainz. Hirschland, Kfm. aus Köln. Pesta-
lozzi, Caud. thcolog. aus Zürich. Mall, Kfm. aus
Heilbronu. Khein mit Gemahlin aus Elbing. Hack,

^r«lilel»e8 SlerL. Simon, Landwirth ans Zell.
Gwizdaviski, Osfizier aus Berlin. Horn. Oekonom a.
Winipfen. KollandineS il.^Gein., Beamt. a. Würzburg.

Hochart, Rent. a. Paris. Schäfler m. Frau a. Stettiil.
Spechi, ^Kfm. a. Mstatt. Dr. Reichart aus Nendorf.

Heidelbcrger Fruchtpreise.

Verkaus

Z

dm"l8!"Juli

1865

Mittelpreis
pr. Zentner.






2



3

45



Spelzkern .





Waizen . .





Gerste . .





Gem. Frucht'



3


Spelz . .

4

15

17


H-f-r . .

4









Welschkorn .





Ltnsen . .





Erbsen . .















Bohnen . .





Wicken . .





RcpS . .





Hirsen . .










Kornstroh, pr.

2

20







100 Ged. .

24






Spelzstroh.

16

40

22 — Gesammterlös: 88 fl. 15 ^

vom Malter Korn 7 fl. 30 kr. — 200 Pfund.

„ . Spelz 5 fl. 11 kr. — 122 .

Gasprobe.

14 Lichtstärken um 18. Juli 1885.

Neckar-Wasserwärme: 22 Grad.
loading ...