Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 1): Mitteldeutschland — Berlin, 1905

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.11052#0062

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Bey

- 45 —

Bir

Wach-T. aus fr. Ma. rund, beschieferte Pyramide mit 4 heraus-
gebauten Erkern. Häuser in Fachwerk.

BEYERSDORF. Pr. Sachs. Kr. Bitterfeld. Inv. XVII.
Dorf-K. rom. roher Bruchsteinbau, Fenstergewände aus Backstein.

BIEBERSTEIN siehe Fulda.

BIEBERSTEIN. K. Sachs. AH Meißen.
Pfarr-K. Umbau aus Ma. 1676 gänzlich umgestaltet. Altarauf-
satz mit ziemlich rohen Stuckreliefs 1679 von Körmser.

BIBRA. Sachs.-Altenburg. Inv. II.
Dorf-K.» rom. Anlage, sehr verbaut. — Rom. Rauchfaß."

BIBRA. Sachs.-Meiningen. — Hartmann, der Marktflecken
B. 1892.

Pfarr-K. mit schönem Chor 1492, an den Gewölbekonsolen
10 Halbfigg. in der Art Riemenschneiders. — Kanzel, Tauf-
stein, Sakramentsnische schöne spgot. Steinarbeiten. Grab-
stein des Hans v. Bibra f 1472 gilt für eigenhändige Arbeit
Riemensckneiders. — Zahlreiche andere Bildnissteine, darunter 6
bez. JH 1550—64 (derselbe Meister in der Stadt-K. zu Meiningen).
— 3 Schnitzaltäre in der Richtung Riemenschneiders. — Die
Einzelfigur eines Bischofs eigenhändig von Riemenschneider. —
Im Chor 2 unversehrte Glasfenster bez. 1503.
Schloß. Erker und Portal 1558 in reicher Ren.
Burgruine aus sp. Ma. mit hohem Haupt-T. und 8 runden Eck-
türmen; Wehrgang und Graben z. T. erhalten. Gr. bei Hartmann.

BIEBELRIED. UFranken BA Kitzingen.
Dorf-K. nachgotisch 1602. — An der NWand Crucifixus von
Riemenschneider; nicht von ihm der Salvator (Tönnies).

BIELEN. Pr. Sachs. Kr. Sangerhausen. Inv. V.
Dorf-K. Alt der platt geschlossene Chor mit rippenlosem Kreuz-
gwb. und Fenstergruppe gleich Windhausen.

BILDHAUSEN. UFranken BA Kissingen.
Ehem. bedeutendes Cistercienserklst. gegr. 1156.
Die Kirche 1876 abgetragen (Gr. vom J. 1788 Unterfr. Archiv XXX),
von den Klst.-Gebäuden steht noch einiges.

BIMBACH. UFranken BA Gerolzhofen.
Schloß im Bauernkriege verwüst., A. 18. Jh. erneuert.

BIRSTEIN. RB Cassel Kr. Gelnhausen. Inv.
Dorf-K. 1556. — Epit. einer Gräfin v. Isenburg 1596.
Burg.» Die ma. Anlage macht sich fast nur noch in der Dis-
position geltend; auch die architektonisch wertvollen Umbauten
der Reste sind vielfach solchen des 18. Jh. gewichen. Die ganze
Anlage 200 m lang und 90 m breit. Sie gruppiert sich um 3 Höfe.
Am geschlossenen mittleren Hofe w der Küchenbau, umgebaut
1549, und der „neue" Bau von 1527, noch gotisierend; der s Ka-
 
Annotationen