Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 1): Mitteldeutschland — Berlin, 1905

Page: 258
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dehio1905bd1/0275
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Rab

— 258 —

Ras

R

RABENECK. OFranken BA Pegnitz.
Burg. Wohn-T. und Palas erhalten, Vorburg Ruine.

RABENSTEIN. OFranken BA Pegnitz.
Burg mit Wappenstein von 1495.

RABOLDSHAUSEN. RB Cassel Kr. Homberg. Inv.
Dorf-K. Alabasterepitaph des W. v. Wallenstein f 1604 und seiner
Ehefrau Ch. v. Berlepsch.

RÄCKNITZ. K.Sachsen AH Dresden-A. Inv. XXIV.
Denkmal für General Moreau f 1813.

RADEBERG. K.Sachsen AH Dresden-N. Inv. XXVI.
Stadt-K. Kernbau 1486, Umbauten 1714, 1808, 1887. — Kanzel»
und Taufstein0 1730 von / C. Feige.

Schloß. 1543—46 unter Leitung von ff ans Dehn durch einen
Meister aus dem Kreise des Hans Schickentans, erneuert 1628
durch Ezechiel Eckhardt. — Hauptbau auf 3 eck. Gr., nur 2 nie-
drige Geschosse, Portal", Fenster», Kamin» interessante Beispiele
der Dresdener Frührenäissance.
Rathaus nach 1741, 3. Geschoß 1822.

RADEFELD. Pr. Sachsen Kr. Delitzsch. Inv. XVI.
Dorf-K. T. sprom., Sch. spgot.

RADMERITZ. K.Sachsen AH Zittau.
Dorf-K. T. 1702. Ansehnliches Grabmal des J. v. Ziegler, Stifters
v. Joachimstein 1734. Ausstattung um 1734. Prächtiges Gruft-
gebäude 1744.

RAMMELBURG. Pr. Sachsen Mansf. Gebirgskreis. Inv.XVIII.
Schloß. Auf ma. Grundlage im 16.—18. Jh. erneuert. 1575 die
den unteren Raum des Bergfrids einnehmende Kapelle eingerichtet,
Decke und Oberteil der Seitenwände bedeckt mit biblischen Dar-
stellungen in „hoch erhabenem Bildwerk".

RANDERSACKER. UFranken BA Würzburg.
Kirche 3 sch., got, bemerkenswerter rom. T., Ausstattung bar. und
rok. — Amtskellerei mit Inschrifttafel 1624.

RANIS. Prov. Sachsen Kr. Ziegenrück. Inv. XXII.
Stadt-K. spgot. 1 sch. polyg. geschlossen, T. seitlich im N. Von
der ehemals reichen Ausstattung wenig übrig.
Ausgedehnte Burgruine; der Bauteil mit 4eck. T. und 4 Erkern
1465, der Rund-T. älter.

RAS DORF. Kr. Hünfeld RB Cassel. Inv.
Pfarr-K. (K. des schon 815 vorhandenen Benedikt-Klst). Rom.
11. Jh.,- im 13. frgot. umgebaut mit einzelnen got. und spgot. Nach-
loading ...