Heidelberger Zeitung — 1865 (Juli bis Dezember)

Page: 318
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865a/0318
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kreutzbcrg's
große Menagerie

auf dem Ludwigsplatz.

A„f allgemeines Berlangen

»vch bis Sonntag, den 24. d. Mls. bleibt
die Menagerie zur Schau aufgestellt.

Heute Freitag, 4 Uhr N'achmittags: zweites Auftreten der berühmten Thier-
bändigerin aus Schmedeu, welche schon durch alle Journale DeutschlandS, hauptsächlich aber
durch die Gavtenlaube bekannt ist.

Dieselbe wird einem geehrten Publikum den Beweis liefern, daß eine so junge Dame den
Muth besitzt, zu den gefährlichsten Raubthieren zu gehen, und mit denselben die schwierigsten
Exercitien auszuführen.

Hierauf Prodnction dcs Wunder-Elcphanten und Fütterung sämmtlicher Thiere.

__G. Kreutzberg.

IdliriiiKlg,,

Versicherungs-Gesellschaft in Erfurt.

Gruiidkapital: fl. 5,250,060, wovon fl. 3,925,250 begcben.

1364 Prämien-Einnahmen: fl. 1,635,448. 10 kr.

Rcscrve, einschließlich Kapital-Rescrve: fl. 1,071,718. 52 kr.

Mit Gcnehmigung Großherzoglichen BezirkS-AmtS wurde nnr eine Agentnr oben gcnannter
Gesellschasl überlragen.

Dieselbe schlicßt gegen feste nnd billige Prämicn:

1) Fcuer-V-rsichernngen jeder Art.

2) LebeuS-Versicherungcn, namentlich Lebeus-, Kapital-, Lcibrenteu- und Passagicr-Bersiche-
ruugeu, letztere sür Reisen allrr Art, pcr Eisenbahn, pcr Fluß oder Geschirr; auch be-
stehen bci ihr die von Eltern gcsuchten Kiuderpcrsorguugs-Kassen.

3) Transport - Vcrsicherungen auf Waaren-Transporte zur See, per Flllß, Elseubahll odcr
Fracht-Wagen, sowohl auf Special- als Aboil»emcnts-Policeil.

Jch halte mich dem Publikum sür den Abschluß von Versichcrungen bestens empfohlen.
Hcidelbcrg, im September 1865.

Geortz VSern»«»»,

s3j, Agent der „Thuringia", westlichc Hauptstraße Nr. 30.

Frische Ruhrkohlen

ans dem Schiss, in bester Waare, cmpfiehlt

W_Z. Müller, Schiffer.

8. LLssner's iion KOKi üntlolo

Uu8iL^H6ü-33iicI1unK L Uli8i1iÄli6ii-I,6i1t-^ii8tÄlt

Dreikönigstraße Nr. 12,

empfiehlt ihr reichhaltiges, über 20,000 Nrn. euthaltendes Lager der besten Werke für Streich-
instrumente, Pianoforte, Gesang u. s. w. unter Zusicherung der vortheilhaftesten Bedingungen.

Auch sind daselbsi verschiedcne Jnstrumente, Violinen, Cithern und Guitarren zu verkaufcn und
zu vermiethen, sowie alle Sorten Saiten und Musikrequisiten tn bester Auswahl zu haben.

Liünltllche Dünger.

Znr bcvorstehenden Wintersaat haben wir sür Ncckargemünd und Umgegend unsere künst-
lich- Dünger, alS: Zllxvrplwspluit, gediimPstcs Aliochciimchl, Wcinbcrgsdiiiiger, Wieseiidiinger,
Kaiidiillgcr und iichten ksrn-Knano dem Hcrrn J. B. Srupp, Seifcnsieder in Neckargcmünd,
auf Lager gegeben nnd ist derselbe ermächtigk, genannte Dünger um den hiesigen Verkaufspreis.
nebst GcbranchS-Anweisungen und chcmischen Analysen abzugeben.

Mannheim im Scptember 1865. s2j^

Kock» 8L

Ohmet-Gras-Bersteigerung.

Montag, den 2S., Dienstag, -en 26. un- Mittwoch, -en 27.
Eeptem-er -. Z., jedesmal Morgens um 9 Uhr beginnend, wird das Ohmetgras von den,
ohnweit Hemsbach an der Bergstraße gelegenen, 1100 Morgen Wiesen zu Seehof an Ort
und Stelle loosweise versteigert.

Steigerer in größeren Beträgen können kostensreie Einscheuerungs-Räume erhalten.

Ehrhar-t.

Hcute Freitag

Extra Leber- L Blutwürste

frisch bci

Geprg Müller,

Knaben oder Mädchen,

die eine hicsige Lehranstalt befuchen, sinden in
einer gutcn Familie bei der aufmerksamsten
Pflege Kost und Logis. Näheres in der Expe-
dition. . fl^

cin Lehrling gesucht

RäbrreS sa.N dic Erp. d. Bl. _I2>

Der Unterzeichnete beabsichtigt, mit Anfang
October, und zwar in passenden Abendstunden,
-inen Unterrichts-CursuS im gewerblichen
nnd kaufmännischen Nechnen, inder Bnch-
führung und der damit in Vcrbindung stehm-
dc» Corrcspondenz zu beginnen. Wer daran
Theil nchmen will, möge sich im Laufe d. M.
melden.

Scptbr. 1865.

s2j- Fritsch, L-Hrer.

Drei Keltern

mittlerer Größe, wenig gebraucht, find zu verkau-
fen. Haspelgaffe Nr. 2._s51

vermiethen

eine Familienwohnuna
, im zweiten Stock nehst
Bergheimer Straße Nr. 27.

Z« verkaufen G-

Fremdenlikc

vom 21. bis 22. September 1865.

Brummer, Slud. med. aus Ber^in. Leitz, Kaufm. aus
Cassel. Nesselträger uud Gem. a. Hana». Miß Mont-
gomery und Dien. auS England. H. I. Montgomery
Srud. aus Orford. Mr. Vacir und Gcm. a. Philadel-
phia.^ BaroniilnPilaska und Faim. Nittergutsbes. ^aus

und Mr. Lysley, Rent. aus London. Capit. Derrnian
mit Gem. und Dien., Miß Baker, und lltttld. Creßwell
mit Fam. und Dicn. auS England. Mr. Ginesi und
Fam. aus Jtalien. Pferdmenges auS Rheydt. Mr.

West-Jndien^

Uütel Hcüler Hermann, Rentier auS Wildbad.
Mr. und Mrs. Maroy auS London. v. Nastini, Rent.

kel und Gem. a. DreSden. Mr. und Mrs, Colidge a.
Amerika. Mr. Breward u. Fam. a. Philadelphia. Göpel,

ItStvI 8vl»rlecker. Müller a. Franksurt. Gast.
Kfm. aus Dresden. 0r. Fichte, Reg.-Rath aus Stutt-
gart. ^ ^^chulaus ^ und^Faiiiilie^aus l^c nburg.^Cro^Ia,

Souve aus Brcst. Amieus uud Fam. a. Paris. Gräf

Koblenz. Müller aus Wesel. Äldrington und Rensch
aus Trier. vr. Bourqueney und Fam. a. Paris. Mor-

Nicoleis und Fam. aus Brairdenburg.

Ibütel «le I'tkurepe. ür. Quinke, Prof. aus

Consul aus Hamburg. Mad. de Soukowkin und Fani.
auS Petersburg. Mad. Seller mit Fam., Miß Shep-
pxrr und Wolf aus Amerika.

La-erlsel»«»' »ol. Crapeur, Rent. a. Straß-
burg. Frl. Lädlein und Frl. Heß aus Weisenburg.
Otlo .und Gemahlin, Gutsbesitzer aus Eichlenburg.

Kfl. Steindorf, Or. phil/aus Kiel.

ILitter. Lohmann, Pastor aus Hannover. Klein,
Professor aus Dresden. Dr. JancoviuS, Gymnasial-
lehrcr aus Dresden. Casvari und Bruder, Gymna-

aus Darmstadt, Bergmann aus Elberfeld, Diefenthal a.
Wülftath und Kümcl aus Nürnberg, Kfl. Eberbach,
Skud. aus Hohenheim. Eberbach, Polytechniker aus
Tübingen. Miquet mit Gemahlin aus PariS.

Eiolckeiies Ilerr. Geier, Pfarrer aus Schlier-
stadt. Halbauer, Bezirksförster aus Walldürn. Heiligen-
thal, Reisender aus Hamburg. Dussner, Studiosus a.
Schönenbach. Miesend, Kfm. aus Plößbein. Laug,
P,olytechncker aus Carlsruhe. Schüller aus Bretlen
uüd Wolf auS Mannheim, Studeuten. Back, Pfarrer
aus Scholbrun.

VarrnslLtltei' Hot. Eisenrichter a. Sluttgart.
Mayer mit Frau aus Luzern. Zutoren, Kfm. a. Carls-
ruhe. Felleisen mit Frau aus Mosbach. Meren aUs
Crefeld. Amau, Kfm. aus Mosbach. Römer a. Müncheu.

t^artser Ilot. Esserl, Privat.> aus Manuheim.
Frauk, Kfm. aus Maiuz. Moser, Bierbrauer aus
Mannheim.

Gllderner Illrsvl». Bauer aus Borberg und
Mahler aus Kleinmiedesheim, Oekonomen. Ripple auS
Constanz. Hermanu, Cigarrenfabrikant a. Waldhausen.

Llolileiie« KV88. Altschieler a. Kaiserslautern,
Röthcr aus Berlin, Schulz aus Wicn, Kfl. _

0 Samst. 23. Sept. A 8

Rcdaction,' Druck und Verlag' von Adolph Emmerling, Verlagsbuchhändlung und Buchdruckerei in g.Heidelber
loading ...