Eckardt, Anton [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (4,2): Bezirksamt Landshut — München, 1914

Page: 107
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_landshut/0145
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

107
Charakteristisch der massige Turm. (Fig. 86.) Am Untergeschoß auf der Süd-
und Nordseite einfacher, romanischer Rundbogenfries auf gekehlten Konsolsteinen



zwischen Ecklisenen, durch die späteren Chorfenster unterbrochen. Die Spitzbogen-
blenden des Glockengeschosses mit den Schallöffnungen und die runde Maßwerk-
blende im Giebel sind modern. Satteldach. Der Bau ist unverputzt. Backstein-
maß 3° — 32 X iS X 7-5 cm.
loading ...