Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 14.1922

Page: 936
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1922/0962
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Privatfammlungen moderner Kunft in Holland
Mit acht Abbildungen auf vier Tafeln Von F. M. HUEBNER

Der hollätidifche Staat i[t nur in äußerft befcßränktem Maße ein Förderer der zeit-
genöffifd)en Kun[t. Das unlängft erfchienene Gutachten über die Reformbedürftig-
keit des ßolländifcßen Mufeumswefens enthält zwar eine Menge wertvoller und
großzügiger Anregungen ßinficßtlicß der befferen Verteilung und Äufftellung des mufe-
alen Beßres an alter Kunft, aber cs gibt keinerlei Ridjtlinien über das grundfäßlicße
Verhältnis der Mufeen zur Malerei der Lebenden; gefcßweige denn, daß es auf eine
befonders angefpannte Pflege gerade der zeitgenöffifcßen Kunftfd)öpfungen andränge.
In den offiziellen Kreifen glaubt man, nur aus der klaffifcßen ßolländifcßen Malerei
könne für das Publikum Genuß und Belehrung entftehen, und fo trifft man außer
einigen Leihgaben im Dordrecßter Mufeum, im Ämfterdamer Ryksmufeum, nirgendwo
eine umfaffende Überfid)t der holländifd}en Malerei während der letzten 40 Jahre. 3war
ift das Stedelyk-Mufeum in Ämfterdam reich an Proben von zum Geil noch lebenden
Niederländern, aber es ift nicht die Stadt, welcher die Ankäufe diefer ülerke zu danken
find, fondern fie find aus der Kaffe der privaten „Vereeniging tot het Vormen van
een hedendaage Kunftverzameling“ bezahlt. Es fteht eben fo, daß die wenigen modern-
gefinnten Galeriedirektoren, welche man in Fjolland antrifft, troß allem guten (Hillen
ziemlich ohnmächtig find, da ihnen zum Erwerb neuer Kunft keine entfprechend großen
Geldfonds zur Verfügung fteßen; fie müffen fich auf die Gunft von Spendern und
Künftlern, auf den 3ufall von Leihgaben und teftamentarifchen Überweifungen ver-
laffen und fo entfteht in den holländifchen Galerien, wo fid) moderne Bilder vorfinden,
leider mit Notwendigkeit der Eindruck der 3ufammenhanglofigkeit, des Hiderpnns.
Es ift fchon fctjwer genug, pct) an Fjand der offiziellen Sammlungen ein deutliches
Bild über die 3eit des h°Mändifd)en Impreffionismus zu machen. Beftände nicht
das von privater Seite aufgebaute Mufeum Mesdag-van Fjouten, welches das Künftler-
ehepaar durch leßtwillige Verfügung dem Fjaag zum Gefchenk machte, fo würde in
Holland die anfchauliche Brücke zur internationalen Strömung des Impreffionismus
überhaupt fehlen, und es würde damit das Verftändnis für das Hollen der hollän-
difchen Impreffioniften, der Einblick in das gefctuchtliche Zierden diefer Schule unendlich
erfchwert werden. Glücklicherweife ift alfo diefes Mufeum vorhanden, und glücklicher-
weife bepßt das Reichsmufeum in der leipweife empfangenen Sammlung Drucker-
Frafer, das Stedelyk-Mufeum in der leih weife empfangenen Sammlung van Eßen
die auffchlußreichen Seitenftücke. öder aber bedenkt, daß die Fjaager Schule ihren
Höhepunkt in den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts erlebte, daß alfo feitdem
bis heute fchon 40 Jahre verßoffen pnd, der fragt pd) mit Unruhe, wo er, nicht in
bloßen Einzelarbeiten, fondern in einer vollftändigen und d)arakteriftifd)en Reihe die
Nachfolger der Fjaager Schule, die fogenannten Poftimpreffioniften oder Jung-
amfterdamer ftudieren kann, und da ift die Verlegenheit bereits eine viel größere.
3war befißt das Dordrecpter Mufeum fcpöne Proben von Breitner, Deyffeihoff, Vetp,
Rink, de Swart, aber die wertvollften diefer Bilder gehören dem Sammler FJidde
Nyland, einem Privatmann, der bereits einen großen Geil feiner Bilder aus Dordrecßt
fortnahm und den Reft derfelben jeden Gag aus dem Mufeum zurückziehen kann.
Der Freund moderner Kunft fteht nach alledem ziemlich rat- und führerlos da. Er
weiß nicht, daß es in Fjolland eine Menge privater Kunßfammlungen gibt, von denen
die Lücken des ftaatlichen und ftädtifchen Kunftbeptjes gewiffermaßen gefcßloffen
werden; denn es verhält pd) fo, daß noch niemand daran gedacht hat» einmal plan-
mäßig den Beftand der modernen holländifchen Privatfammlungen durchzugehen und
an der Fjand diefes in der Cat unendlid; umfangreichen und wertvollen Kunftguts den werk-
936
loading ...