Heidelberger Zeitung — 1866 (Juli bis Dezember)

Page: 76
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1866a/0076
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kreisverkündignngsblatt fnr den Kreis .tzeidelberg,

zuglrich Ämiebtatt f«r dcn Ämts- imd Ämtsgerichtsbezirk Heidelberg und Wjesioch und den Ämtsgerichtsbczirk Leckargemüud.

GeschLfts-Empfehlung.

Jch beehre mich hiermit ergebenst anzuzeigen, daß ich mein Glasbläserei-Gefchäft dahier
eröffnet habe, in welchem alle Arten Glasarbeiten für chennsche, phyfikalische, metcorologijche unb
pharmaceutifche Zwccke, als: Thermometer. Barometer, Arcomcter u. s. w. angefertigt werden.
ebenso werden alle Rcparaturcn auf'S bestc nnd billigste besorgt von

üinil Louunsr, GlaskLustler,

s5fb_Unterneckarstraße 13 s, Eckhaus QM Landungsplatz des DaMpfbootes.

Frische Ruhrkohlen

empfiehlt aus dem «chiff

(2) Zvkob Müller, Schiffer.

tüoosulste ot tlie Iloitk«! 8tst68 ot tor tt»6

Orao6 ot' Iluclor, socl klr. Laveirig.

^mei-ivan eätireos vvdo, in 6386 ok neeä, ivtenä to vlaim tke protevtion vt tde
6overnment ol tke 6niteä 8tates, sre rec>uesteä 1o exkidit tdeir passports, anä davv

Oarisrude, 3ui> 4866.

_ L. O. vuuoau, v. 8. 6«u8ul.

Bekanntmachung

Rr. 2347. In einem bikstgen Privathause wurde
im Laufe dieseS Monats etn schwarzseidener Pale»
tot mit dlauem Perkalfutter, ein blaues wolleneS

leneS Kletd mit grünen r,nd blauen Streifen ent-
«entzet. Zch bitte „m Fa.bndung. .L
Heibelberg, den 17. J.'li 1866

Der Großh. Staatöanwalt.
RegenSburger.

Großh. Bad. Amtsgericht Sinsheim.

Nr. 7L2ö. Zobann Holzwartb (Schmted Sobn)

Nr. 6531 im Sinne des L.R S. 5l3 entmündigt
»nv Zakob Lörz alt von bort ihm als Betstand
gegeben.

SinSheim, am 19. Zuli 1866.

v. Braun.

Deuk.

Bckanntniachung

Nr. 212. Dic Hvlzsteigerer aus hieflgem
Stadt)vald benachrichtigen wir, daß der Termin
sür die Abfuhr des Holzes auf den 1. August
l. Z. festgcsetzt ift und daß mit diesem Tage
die Garantie für dasselbe zu Ende geht.
HLidelberg, den 2Ö. Juli 1866.
Stadtbezirksforstei.

Obermeyer. (1)

Bierbrauerei- Versteigerung.

Äuf Antrag der Brtheiligten und mit pbervor-
lyandschaftlichcr Gcneh^igung werde/i aus dcr
Verlaffcnschaftsmastr des vcrstorbcnen Bürgers uyd
Bierbrauers Wilhelm Hofdeinzin Heidelberg
die untenbcschriebenen Liegenschasten

Freitag, den 3. August d. I.,
Nachmittags 3 Uhr,

im Geschaftszimmer des Notar DiUinger (Eck der
Haspelgaffe und untere Straße Nr. 37) am Fisch-
markt der Hrbtheilunig weg. n öffcntlich vxrsteigert:

1 Vierlel 44 Ruthen 71 Fuß iNarten«
hipter dem Schicßthor m>t Bergstück,
darunterbrfinblichem vorzüglichem Bier-
und EiskcUer nebst großer VorhaUe,
nchen Herrn Throdor AlrZn und Lflnhr
wirth Heinr. Müll^r i^we.,^ Anschiag 10,000 st.

St«in erbauten zwei Stock hohey Brau-

Gährkamin^er, 55 ^rutben 63 Schuh
89 Zoll Platz enihalt>nc>. Die Bier-

ßig und solid rtugerichtet, die GebLu-
lichkritcn befinden sich im hzsten ban-
li^n^Z^

Heidelberg, dcn 9. Zuli l866.

Großb. bad. Notar:

Dillinger. (2^

Türfverkaus.

1) geformter Torf zu 3 fl. 42 kr. ^ ff 1000

2) gest^chknerETprf 2^fi. 36 kr. ( Siück

t>nn. mclcheS NUII in ganzen Tai^senden destehen
kann, sogleich z» bezablen ist.

D's gekaufteQuantum muß an demselben Tage
vollitandig abgisührk werden.

Mannheiii^ dcn 15 Zuli 1866.

Stetnwartz. (3)^

wird sogleich ein ordentlicher
^2/^s4444l4 Varbiergehü fe bei Gg.

Morschhäuser, Chirurg in Handschnhs-

hcin^_ (2)

ÜkklHltlHkll - d Mickaeli d r dritte

verghetmerstraße 52.

Stock sammt Zugehör.

§1 .

Gesucht

wird zu pachten oder cibzu-
löfcn ein Bäckereigeschäft
mil Wohnungsräuinctt, glcichviel iu welcher
Lagc der Stadt. Gcfällige Ailträge mit dcn
beiläufigcn Bedingungen nntcr Chiff. ^.8.0.
Nr. 32 werden von dcr Eppedikion befördert.

Kirchenbücher-Auszüge-

Gestorbene.

Mai 30. Gg. Daniel sffohrmann, B. u. Schiffer, Ehem.
der Maria Ells. Nohrmann, 74 I. 9 M. alt. Ev.

— 30. Georg, Eltern: Avalberi Weitzmüller, B. in
Fulüa uud Schloffer hier mid Margar. geb. Sauer,
12 W. alt. Kath.

— 30. Benedikt Wolbert, Amtsaerichtsdienrr hier, 63 I.
alt. Kath.

Börstlcr^ 4'T." clll^^K-Uh.'"" LlanziSka Acb.

— 1. August Arnöld, B. in Eichelberg und Arbeiler
hiec. 26 J. 6 M. all. Kath. ^

— 1. Joh. Karl Ludwig. Eltern: J.ik. Busch, Weifl-
gänner und Sophie Giün, 10 W. all. Ev.

— 1. Anua Maria, uuehel., 3 Mon. alt. Ev.

— 2. Friedr. Wörner, Sohu des Joh. Jos. Wörner,

Becker, 7 M. alt. Ev.

— 2. Joh. Mock, ZeilungSpacker hier u. B. in Assam-
stadl, Ehemanu dex Juliaiic gebc Bender, 51 I. ast.
Kath.

— 4. Joh, Nepomuk Muthler, B. u. Gemciiiderrchner
in Heibolzheim, Aml MoSbach, Ehem. d. Wilhelmine
geb. Specht. 50 I. aN. Kalh.

— 4. B»rbara Gieiff, Tochler deS I. Marr. Greisf,
B. in Ziegelhausen uub der ^atbar. aeb. Qblauder,

1 Z. 4 M. all. Ev.

— 5.' Geoig Roh, hies. B. nnd Spanner u. Ehcmann
der Helene geb. Dietz, 60 I. alt. Ev.

— 5. Ferdinand Hchweizer, led. Ksm. hier, gebürtig
von Hcckfcld, 24 I. alt. Kath.

17 T. »ll K-,h. ^

— 6. Sus. Doroihea Steidel geb. Lamade, Ehefr. des
BrückengcsderheberS u. V- Karl Steidcl, 41 I. 6 M.
cllt. Ev.

— 6. Nobert Heitz, Elteru: Jakob Heiß, B. u. Metz-

germeister uno Frieverikc Auhegger, 2 I. 3 M. all.
Evang. /

— 7. Robxrl Jun.chans, Eltcru; NikolsuS Junghaus»
Gastw. z. lürk. Kaifer u. Marig Erb, 7 M. 15 T.

— 7^ Karl Wilh., Eltern: Jos. Delank. B. u. Wcrk-

3 ?6 M.^lu'^Kach. Ohnmacht,

— 9. Karl Fianz Eckert, led. L chneider v. hier. 34 Z.
alt. Kath.

— lO. Vicloria Linkenheil geb. Hilpel, Wiltme des
Kal'h.

— 10. Johaun, Eltern: Jakyb Nohrmann, B. nnd
Schiffer und Henr. Clormanii, 3 Z. 9 M. all. Ev.

— 11. Maria Luise, Eliein: Franz Briod, Lehrer der

— 13. Joh. Joseph, Elchrn: Zoh. Gg- Kohl, B. und
Fabriksrb. hier und Magd. geb. Millenberger, 3 M.
alt. Kath.

— 13. Adolph Merklin, Äülcrerped. in Brucksal n.

geb. Fmsllr, 37 Z. alk. Kalh.^ ^

Tagarbeilers Manin Sommer und dcssen Ehejran
Chnstine gch. Lchelldorf, 1 I. 4 M. ali. Ev.

ihal, 37 I. ilt Kath.

— 48. Jvsephine Jonaö, Wittwe deS Prof. Dr. Zoh.
D.ipkist Zoflas ppn hier, 85 Z. alt. Kach.

— 19. Marlin Bergold, E seirbahiico»ducl. hier n. B.
in Oberschefstciiz, Evemann der Barbara geb. Eckstein,
3S^J. 6 M. all. Katd.

s» I. H-dd-ih„m,

— 22. Phllipp, Ellern: Nikol. Herion, Senstfabxik.
u. Eva Vellner, 3 M. all. Ev.

— 22. Leopoldine Hanser, Ellern: Ludwig Hanser,
Skeuergehülfe ü. Maria Wrck. 23 I. 4 M. all. Ev.

— 23. Phrllppiiie Seib, led. Dienstmagd v. Wachen-
hcim a. d. Hardl, 20 I. all. Kalh.

Eva geb. Nutz. 16 I. 5. M. alt. Eo.

Privatm. ,h. u. desscn Ehefr. Gabiiele geh. Dingelstedl
a. Weimar, 5 M. alt. Ev.

— 27. Johann, nnchel.,'6 W. alt. Kath.

— 27. (Zu Eulingen) Emil, Elrern: Friedr. Schepp,

geb. Maurer, 18 T. alt. Kalh.

— 28. Zoseph Huber, Lehrer von Ketsch, 23 I. alll
Kalh.

— 2ß. Michael Büchler, B. fl»d Herrendiener, Ehem.
der Philippifte Stecher, 77 I. ali. Ev.

28. Johanna Schrade, ledig, 65 I. 11 Mon. alt.

30. Jos. Anlon Doktor, Privatm. hier u. B. m
ali. Kalh.

hies. B. u. Schuhmächers Konrad MooS, 39. I.
alt. Kath.

Mörschenharl, Ämt Buchen, 66 I, ast. Kali^ »

Fremdenliste

voni 19. biS 20. Znli 1866.

vokaien ous England. Mi. Couiiell auS Beliast.
ggrt.

hßütel -U.ül«r. Mr. Summaller auS Baltimor.

Vcvcy. Mr. Warren a»s England.

Gcrsfer mit Fam., Kfyi-
aus Frankfurt. Bährenö, ^Or. phll. aus Kicl. Noch,

Schuivberk mit Fam- aus PariS. Kennetty, Ncnt. a.

«»Iiunülei- «ok. Fischks. Klni. aus Offenbach.
44ri88l^ekei' ttot. WagSiaff aus^Amerika.

^IIK« ri»e üSIr^el». Becker, Capitän a.ZlinoiS.
Fischer, Wirth auS Mnllerstadk.

, 1Hol«Iei»e8 ««»88. Haas, Kfm. auö Endingen.

Inlni nln iür die „Heid°t»ergcr Zci-

<HAs»s^^444-T' tung" uud das „Straßcn-
Plakal" könuen cntwcder bei der Expedition
(Uvitere Necharstraße ILo) odcr
in der Buchhantzlflug dcs Herrn G. ÄZeiß
(östl. Hauptstr. Nx. 20) qhgegebcn werhen.
Neckarwafferwärmc 18 Grad.

Rccaclion, Druck uno Vcrrag von Adchlph Emmerting, Bertagsvuchdanvtung und Buüro»ü«kerer m Heidelderg.
loading ...