Heidelberger Zeitung — 1866 (Juli bis Dezember)

Page: 578
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1866a/0578
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Josepb Keller >n Hcidclbrrg lll>d Jgnaz Hummel in Wiesloch cmxfehlen »achstehende
b>S zu den feinstcn:

gcnstände, ven dcn billigsten

Mejser, Scheeren elc. von Gebrüder Dittmar in Heilbronn.

54 Lsänillsn, kntsnts ste.
ron vsntsoillnnä, k'rnnkrsivli, Lnx-
illllck vts.

krsis rvll 30 Lnkntvll
kiir Lnsirmssssr voll stssonäersr
llnrts sllä ksilldsit

t iir IR« iieei

Fedcrmcsser, Cigarrenmesser, Stahlmesser
irnsolisllmsssvr fsäsr Lrt
Zagd- und Rkisemesser, Dolche
Messer mit Aleistift und Atahifeder
kstvllt-Rssirmssssr
für jedcn Dart

Hohlgeschlissene u, Armee-Rasirmesser
Gtllftifcho Patent - TtroiLrrenrcn

zum Schärfcn dcr Rasirniesjcr
Zchärfmalfe, Hühneraugenmelfcr, Naflrleife
Papicr- u. Raaelicheeren tc.

Folgcndc Artikel ,zu Geschcnken" bcsvnders geeignct:

! Transchirbestecke, Dcsserlmcsser, Thccbcsteckc
lisvlimssssr llllä Kniislll
Kinderbestecke Messcrschärfer, Nnßknacker
Licht- nud Lampenscheeren
Achärfflähle, Wicgcnmeflcr, Suekcrzangen
8vkilllrsll-, Hlläol- nllä Lücksllmssssr
Retligichncider, Korkzicher, Polirxulver rc.

Für Gewcrbe

Schccren snr Schneider, Tuchhandlungen rc.
HstvAsrmosssr ullä 8tslils
Schuhmacher-Mkffcr und Stähle rc.

N»»>^»

Taschenmeffer, Trennmeffer, Tüllscheeren
kiiiii- nllä 8tivk-8vlissrvll
Schlüffelhake» u. Ringe
Küchenmessrr znm Znmachen
mit Kellchcn zum Anhängen
Nagelfchceren, tzühneraugenmeflcr etc.

Für Gartcnsreuiide
Oculir- nnd VeredlungSmcffer, Baumiägen
klnrtvll-Avsssr ll 3vlissroll
Rofen- und Pftangenscheeren, Naupcnscheeren
Acriclbrecher ncuer Art. _

Ph Zimmermann.

westliche Hauptstraße 43,
j Rcchts: Leiilwan», Gebild, Anssteucr.
s Links: Baumwollenwaaren, Wachstuch

k'ests krelss, olme Loonto.

Bietet: VollständigcS Affortiment in

Hemden- und Setttuchleincn, Taschentücher.

Gebiid und Damast.

settdrilch, Sarchent, plnmeaurstoffe, Köllfch.

WoUene und Pique-Äettdecken, Wattirwolle.

Lager von Settfcdern, kioßhaar, Zeegras.

Äuf Äestellung fertige Setten.

Etttinger Ahirtings und Laumwolltnch, ffutterstoffe.

Weiße piques, sai.onnüs- und Negiigv-Ztoffe.

Kanmwollcne ffeugc, Tattun.

Wachstuch und Ledertuch, Untcrtagjioffe für Äranke.
sodcnwachstuch und Sodcntücher.

Saumwollenwatte.


Illuftrirte

Kriegsgeschichte

on Gustav Weise in Stuttgart .

von Dr. W. Ziinmermann, Verfasser der „Ge-

stauien" stc. 1. Liet. 3Vr Bogen in 4°. Preis 5
Sg>. — 18 kr. südd. W.

Illuftrationen der 1. Lief.: Die Führer
^ der preußischen Armee. Bcnedek und scin Stab.

Preutzische Armeereserve in eincm märkischen Dors.
s- e, I. Vr . ^ - 7c,'. Oesterrcichische AitiUerie auf dem Marsch in Ober-

6 bls 8 Lleserungen a 0 Tgr. — 18 rr. sudd. Einmarsch der preußischen Truppen in

§ dem Lechselde. " . „ .

L Der dnrck scine historischcn Arbciten rühmsichst bckannle Versasser liesert hiemit die erste unparleu,ch
A. behandelte, von dem Slaiidpnnkte des Geschichtschreibe o aufgesatzle Schildernng der jüngsten Ereignisse.
L Mit tieferem Eiüblick in t-e Ursachen, in Gang und Folgen dcr stnrmanigen Bcwegung dieseS JahreS
^ verbmdn er eine .stänzende Darslcllu-.gSgade. cinen sür die Grötze und Machl unseres Vaterlandes begei-
2 sterlen Sinn. nnd von gleicver Liebe zn allen deutschen Siämmcn beseell, snchl er zu versöhncn, über die
^ eigentlichcn Urheder deS ZwiespaliS anfzuklären und auf die großen Zieie vinzuweisen, welcbe die wahren
« Pakriolen wenn gleich aui verschiedenen Wcgen seit Jahrzehnten vcrfolgen.

s» Die vorzüglichen Jllustrationcn in Holzscknitt, theilS große Tableaur von Schlachten. theUS genre-
artige Episoden, machen dao Buch zu einem Prachtwerk. ^

" Außerdem werden 9 Prämie» deigegeden: (tür Preußcn) Scklacht von Königgrätz. L:turm au, CHIum.

(sür Oefterreick) Schlachi vvn tZuftozza. Seeschlacht bei Lissa. (iür Bayern) Neitergesecht bci den Heltstädler
- Hösen. Kampf aus oem Kirchboi dei Kissingen. (sür Wüniemberg) Gefecht bei Tauberbischofsoheim. 2 Blatt.
^Lager ber Aldingeu. Diese 9 BiStler, -n Folio, Originalcompositionen von E. Ofterdiuger. ebenso ge-
« wissenhaft uno lcbendig entworien. alS drillanr iu Farben ausgeführt. gehören zu den besten bildlichen
DarsteÜungen deö letzten FeldSzugS, und sind jedenfallS oie billigstcn. indem ste zum Preise der Liefcrungcn
1 s b Sgr. — 18 kr. südd. W. abgegebcn werden. Dabci ist die AuSwahl ganz freigestellk nnd konnen so-
Vfwohl a'lle 9. alS dcliebiqe einzelnc zu dem Werke brstelll wcrden. welches auch ohne Prämie geliefert wird.
^ Die 1. Lieferung u'ud eiue Probeprämie ist in jcd i Buchhandlung cinznsihen.

L

8«it 3skrev litt ick cker
^ oH ^ ^ ItaptKtvl't, unä katt^e einell

»nä belebt sick meiu kopt n,lt ne»»Sn Itrriktl-

Oolckvill^b. 3astrovr, cken 27. ?ebr. 1865.
kreis pro k'isscke 1 kl. — V, klsscbe 36 Kr.

^ _'_^bf

G»nz frische

SchMfthe

soeben kingetroffen bei

Carl Will.

sHeid elberg. >

Ei'n Barbiergehülfe


^ , l"hr Stclle bei

G. E. R-uter, Chiiurg.

s» t>»ve»»k»» -inmiltelgrotz-r, 2 Zohrc
o" gebrauchter Steinkohlen-

Wkstliche Hauptstraße Nr. 89. 'r . (2)

Verloren

n. D . Hierzu

ein rundes Medaillon, 2 Porträts enthaltend,
von der Hirschgasse über den Philosophenweg
nach Neuenheim bis zur Steingasse. Gegen
Belohnung abzugcben Steingaffe 4.

Zeitungspapier

wird fortwährend gekauft Krahncngasse Nr. 6 bei
Schlosser Müller im 3. Stock.

Zu kausen gesucht

ein Ofenschirm. Wo, sagt dlc Expcd.

Zli verkausen L'AV'L

ein nencr Einspimner bci

M Göllcr, Wagenschmied.

Frembenliste

I'i InL Or»i-I. Heidenreich, Ober-Kriegs-Commiisiär
Heyl a. Darmstadt, Kfl. Walf-Hügel, Rechtspraktikaut

Rent. aus Hannover. Leitbner aus Berlin, Messinger
aus München, Maycr auö Uim, Kfl. ^

!ikr»A ei'Isolie» SLok. Behr auS Berliu, Kronberg
auS Eöln, Kfl. Frl. Lempier auS Düffeldorf.

LLitte.-. Groll, Fabrik. aus Schönungen. Fritsch,

Mergeulheim. Mayer ans Stutlgarl, Funcke a. Jser-
lohn^, Machtolff aus Stuttgarr^ Kfl.^ Neff aus Mergent-

Sachs aus Dresden. Oppenheimer a. Land.m.

--

Stadtthealcr in Heidelderg.

Freitag, den 7. Dezember 1866
5. Vorstellung im 3. Abonnement.

Die Nachtwandlcrin.

I.L 8omllümdulri.

Oper in 3 Acten frei nach dem Italtenischen von
Friederikr Ellmenreich Mufik von Bcllint.
Kaffeneröffnung V» 7 Uhr. Anfang 7 Uhr.
Ende nach 9 Uhr.

_Q 83M8tnK 8. XII. 8 V.__

^ine Bcilage von G. Weiß in Heidclbcrg: ",Literarische Festgabeu jür «II »nd Jung.
loading ...