Heidelberger Zeitung — 1866 (Juli bis Dezember)

Page: 624
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1866a/0624
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Pelzwaaren

<i>

in größtir Aüswahl zu möglichst billigen
Preijen, sowic Ailzhüte, neucster Fa^on,
zu gauz billigen Preisen bei

Osor§ Llaoksl, Stemqasse.

Die verehrte Einwohnerschaft Heidelbergs unv Umgebung erlaube mir
hiermit auf meine

WeilMchls-Ausstellimg

i» »ergsldeten und bemalte» Porzellan- «nd Glaiwaaren, bestehend i» einer großen AuS-
«nhl «affee- Mld Thee-Serui-rn, Taffen, Teller», Obstschale» >r. ic. aufnnrksam zu machen.

Die Prcise find bei solider Waare äußerst billig gkstcllt und lade ich zur srcundlichen
Ansicht ein.

AM- Da» Bcrkaufslokal besindct sich im Hause dcs Hr». L. u S. Ehrinann, östliche
Hauxlstraße Nr. 14, Eingaug Augustinergasie.

Auch stehcn daiebst »vn meincn Decimal- und Taselwaage» zur Ansicht bereit. sss

Die Hutfabrik von Emil Wüest

empfiehlt auf bkvorstehende Weibnachten ihr retchlicheS Lager tn Filz- und Seidenhüten für Herren,
Damen und Kinder ru äußrrst billtgen Prkifen.

Hohe weiße Filzhüte von st. 3. 30 kr. an. — Filz- und Seidenhüte, noch so alf, werden in die
neuksten Formen in allen Farben gefärbt und umgeandert. s3^

Syirksamt Heidetberg. Ort Nohrbach.

Liegenschasts-Bersteigerung.

beschriebenen, der -j- ^edigen ^Iusanna Eltsa-
betha Ztegler von hier, gehörigeu Lirgenschaf-
ten am

Freitag, den 28. Dezember 186«,
M-ttagS 12 Uhr,

auf dem Rathbaus öffentlich versteigert und rnd-
giltig zugeschlagcn, nenn der SchätzungSpreiS oder
darüber grboten wird:

1.

1 Vrtl. Acker im Grund, neben Mich.

Schädkl unb Martin Lobingkr, Tar . 200 fl.

1 Viertel Acker in der Henne, neben
Martin Eisengrein und Großh. Sckaff-
nrrei Hrideiberg, Tar .... 250 st.

IV, Biertek Acker in den Steinäckern,
neben Aoh. List und Georg Feigenbatz,

Tar. 300 fl.

4.

V, Viertel Acker im Mannebusch, ne-

ben Heinrich Schmitt, anvcrs. Friebrtch
Pfister, Tar ..... 100 fl.

53 Ruthen 3 F«ß Ackcr in der Gra-

ler^T^r"!'' ^ 120 st.

6.

Vr Vrtl. Acker im Langgraben, eins. F.

Ziegler u. Gemeinderath Scbneider, Tax 70 fl.
Auf Heidelberger Gemarkung:

7.

99 Rth. 90 F. Acker in dem Marktschade,
neben H. Kattschmitt und Justus Zieg-
ler, Tar - - - . - - - 400 fl.

Summa . . 1400 st.
Rodrbach, den 19- Dezember 1866.

Das Bürgermeisteramt.

I. a. d. O.

Winter, Gemeinderath.

Sauter, Rathschr.

Ausverkauf!

Lu herabgesetzten preisen

eine größere Parthie einfarbige und carrirte
wolleue und halbwollene Flanelle in ^ bis.

breit. Untcrrock-Stoffc in verschiede-
nen Farben, schwere Baumwoll- uud Bett-
zeuge VI»lket8 »i»«I L.i»8ti v Eine
tzroße Parthie gute Hosenstoffe. V,»el»
8,,okc8lLl»». FrancnhalStücher,
Herrenbinden und ganz wolleue -

l»«L, verschiedene Kleiderzeuge und
Reste, Druckkattune in schöner Auswahl
aus eigener Druckerei bei

S>-

westi. Haupkstraße 78.

kln Fabrikgcschäft wird cin
tZ/t-sUUjt. Fuhrknecht z» 6 Pftrden, so-
gleich oder auf Weibnachten, gegrn hoben Lohn
gesucht. Nähere AnSkunft ertheilt die Erpedition
Hkidelbergcr Zeitung __ (2)

Xlltllrliilltorilldi-Neäiemillcker Vereill.

Freitag, 21. Dez. Prof. Pag enstecher: Mus-
keln des Drill und Hand und Fuß im Allgemetnen.
Prof. Webcr: Muskelregeneration und Brtheili-
gung der Muskeln bei Neubildung.

Frisckie

Schellfische

erwartei hruic


Wein-Verkauf,

Burgunder 1865r, 48 kr. per Maas, dto.

weißen 30 kr. Per Maas, vorzügliche Qualität.

Ludwig LeLmer, Küfer,

(1) Riefensteiil Nr. 32.

Gute Punsch-Effenz.

dic Flasche fl. 1. 6 kr., iowir feinere Es-
senzen, vollsastige Citrvnen u Oran-
acn empfirhit s^ll^

Carl Will.

IWteSlo ck/j

Ein großes neues Spielwerk,

Job. Scknekenburgcr,

Wachswaaren

in großer AuSwahl bei

^_CarlWill.

Zu Weihnachten

empfehle hübsche Bictoric, Corfetten in
roth, blau und weiß, sowic Crinokinen in
verschiedenen Stoffen zu Fabrikpreisen u. kön-
nen solche nach der Bescheerung umgetauscht

w r-n ,ffr. 8ekinit1,

(2) Kornmarkt 7.

Weinheimer

Äunst-Meht

in vorzüglicher Oualitäi und zu billigcm Preise
eulhfiehit sß)

_Carl WM

Zu vermiethen liü,

__Unterestraße Nx. i.

Zu vermiethen

Abonnements-Einladung.

Bei Beginn des 1. Quarlals am 1. Jannar 1867
laden wir auf dcn „Mittelbadifchen Courier"
(amtl. VerkündigungSblatt für den Aintsbezirk Ett-
lingenund „Mgcmeiner Anzeiger für drn KreiS
KarlSruhe") mil dem Bemerken ireimdlichst ein, datz

bei wer^en "wir. ivie bis jetzt, stets im untcrhaltenden
Theile meistens nur Origknale bringen (Novellen, wis-
scnschaftliche Notizen, sonne Beiträge aus deni Gebiete
de^^Lau dw i 1^!^, i^athse^ d^^gr^^D^

öftern Einrückuitgen eittsprechendei Rabatt bewilligt.
Ettlingen im Dezember 1866.

Die Expeditiou des „Mittelb. Couriers-

Heidelbergcr Fruckt- u. Marktpreis

Hairr ° rl "s"/ 92 kr. 4 ""24°^

rlschkorn

24 Ctr. 144 fl. — kr. 6 st — kr.

45 Ctr. 236 fi. 24 kr.

Heu . . . . 1 fl. 30 kr.

Kornstroh 100 Bund 23 fl. 20 kr.
Spclzenstroh 100 Bund 13 fl. 20 kr.
Buuer in Halbpfund per Pfund . 26 kr.

„ in Ballen , v .23 kr.
Kartoffel pcr ^ester . . . 26 kr.

Eier 3 Skück.8 kr.

Fremdenliste

Reoactton, Druck und Verlag von Adolph Emmerltng,

mitZugehör bis Ostern.
T. Ernft Rupp recht.

vom 19. bis 20. Dezember 1866.

Leitz auS Murg, d'Orville aus Michelstadt, Fabrik. Eck-
ha^. Kfm. auS Frankfurt. ^ ^

Müller aus Stüttgarl, Krieger auS Mainz, Berger auS

ISiltel Rubrick auö Emden, Mähler au»

KaiserSlautern, Lamor auS Bamberz, Kfl. Slraub,
Fabrik. aus GeiSlingen.

llllüt«! la Proche, Appellationsrath

aus Basel. Franz mtt Sohn, Director auS Berlin.

Prag^E ^ i ^

Mosbach. de la Penhä.^Rcnt, aus Paris!' ^

IllvIILr»«Ler Illot. Krumchholz, Künstler anS

IL«L. Mchnübäld mit Fraü, Dr..

llLltte,-. Dreifuh au- Wln, Scheid au» Gießen,
Kaufl.

««Ickei»e8 »ei-L. Schmidel, Postpractikant ^auS
Hemsbach. Schmidt, Fabrik. aus Reinheim. Wüken-
heiser, Privak. aus Mützig. Weber, Förster a. Michel-
bach. Stiefrl, Anwalt aus Obeifischbach.

I»»r-in-.1L«Itei' llS«t. Thoma, Holzhändler auS
Wetzlar. Rihmer, Rittmeister anS Bern. Krieg, Holz-
händler aus^nnsbach^ Katz, Kfin^ aus ^eilbronn.

Stadttheater in Heidelvera.
Lucretia Borgia.

Große herotscke Oper tn 3 Acten von Romani.
Mufik von Donizetti.

Hoftheater in Mannheim.

Freitag, den 21. Dezember 1866.

Znm ersten Male wteverholt:

Cymbeline.

Schauspiel in 5 Aufzügen von W. Sbakespeare,
übersetzt und für das Theater bearbeitet von
A. Lindner.

Frernkfurter Getd-CourS

vom 19. Dezember.

Preuß. Kaffcnscheine ..... fl. 1 44'/g-*45Vs

P'stolen. - , 9 42—44

dro. doppelte., 9 43—45

dto. vreuß.g 57—58

Holländifche fl. 10-Sl.„ 9 48—50

Dukaien. 5 35-37

20 FrancS-Stücke. 9 25'/,—26V»

Engl. SovereignS., li> 48—52

Ruffische JmverialeS. 9 43—45

DollarS in Gold . . .... 2 26—27

DiSkonto. . . .' 3V,°>o G.

VerlagSvüchhandlung und Buchbruckerei m Heidetber«.

Nebst Heidelbergcr FamilieubläNei' Nr. 151.
loading ...