Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 36.1925

Page: 56
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1925/0074
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
56

INNEN-DEKORATION

ARCH1T. MAX WIEDER ANDERS — MÖNCHEN GARTENHOF MIT EINGANG. HAUS A. v. M.

DAS HAUS EINES GELEHRTEN

EINE ARBEIT VON ARCHITEKT MAX WIEDERANDERS

Ein gutes Haus muß für den Bewohner sein wie ein lebenslustiger Kinder; Platz für Frühstück im Osten und
gutes Instrument für den Musiker. Der Auftrag- für Tee im Westen; — und da noch ein Winkel und
geber muß nach Fertigstellung alles damit anfangen und da noch ein Blick; — und hier Raum für das Schaukel-
alles nur Gewünschte und Erhoffte herausholen können, pferd; — und da zwei Ofen und ein Kamin — aber nur
Wird dies erfüllt, dann wird das Eigenhaus auch das an einer Stelle Heizmöglichkeit und unvermeidliche
Belastende nicht mehr spüren lassen, das vor allem heute Aschenentnahme: — hundert hausfrauliche Wünsche
Hausbesitz mit sich bringt. Dazu muß große Dauerhaf- und Zweckmäßigkeiten und tausend technische Schikanen,
tigkeit, Wetterbeständigkeit und Begrenzung der Haus- und bei dem Allem ergab sich zuguterletzt dennoch eine
betriebs-Kosten, die sich aus Personal, Heizung, Garten- handwerklich ordentliche Leistung, auch an Maurerar-
pflege und dergleichen in reichem Maße ergeben, Rieht- beiten, und eine künstlerisch abgerundete Schöpfung,
linie beim Bau sein, da alle diese Dinge, sofern sie nicht *

vorbedacht sind, auch einen begüterten Hausbesitzer all- Das Grundstück, im Süden, Osten und Norden von
mählich aus der Fassung bringen können.. Durch vielerlei einer Straße begrenzt, war eine Kiesgrube. Die Haupt-
Wünsche und Bedingungen gegensätzlicher und erschwe- Zugangseite ist von der Stadt und Straßenbahnbalte-
render Art, zum Teil scheinbar einander ausschließend, stelle vom Süden her. Die vorhandene Bebauung des im
entstand das »Haus Prof. A. v. M.« Alles, was der Westen angrenzenden Grundstückes ergab im Zusam-
Bauherr verlangte, in die eigenste innere Anschauung menhang mit der auszunützenden Südfläche des Gartens
umzusetzen und dann zwanglos selbstverständlich er- ein Zurückstellen des Baues fast an die nördliche Straße,
scheinen zu lassen, war die erfreuliche Aufgabe für den die ein gutes Stück über dem Niveau des Baugrundes
Architekten. Durch die Schwierigkeiten und Hem- liegt. Von dieser aus über eine Rampe die Zufahrt zu
mungen, die jeder Hausbau mit sich bringt, in der Infla- einem kleinen, gepflasterten, mit einer niederen Maurer
tionszeit durchzutreiben, war das weniger erfreuliche. . umschlossenen Wirtschaftshof. Dieser Hof ist direkt
Das »Haus eines Gelehrten«: Geräumigkeit und Ruhe; zugängig vom Gang vor der Küche und öffnet sich zum
aber dazu auch Raum für ein Rudel lauter, unbändig Gemüse-Garten mit einem niedrigen Bogenpförtchen.
loading ...