Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 36.1925

Page: 399
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1925/0417
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
EIN BERGISCHES WOHNHAUS

erbaut von stadtbaurat lemmer-remscheid

Die prächtige Bauweise des Bergischen Landes, voll Lemmers, die in der nur dreijährigen Tätigkeit als Bau-
starker Eigenart und inniger Verbundenheit mit der meister seiner Vaterstadt entstanden sind, lebt auch
Landschaft und dem Wesen ihrer Menschen, ist die in diesem einfachen Doppelwohnbaus die anständige
solide Grundlage, auf der die besten Schöpfungen des Baugesinnung der alten bergischen Meister fort. Gut
Remscheider Stadtbaurats Lemmer fußen. Das hier abgewogene Verhältnisse und die werkgerechte Ver-
(S. 399-400) wiedergegebene »Doppelwohnhaus L -D «, wendung bewährter bodenständiger Baustoffe bestimmen
mit seinem freundlich einladenden Hauptein gar g. kenn- wesentlich die gediegene äußere Erscheinung des Ge-
zeichnet die glückliche Art, frei von äußerlicher Wieder- bäudes, die mit dem ernsten Grundton der bergischen
holung längst überlebter Form-Elemente vergangener Landschaft zusammenklingt und sich vortrefflich in das
Stilepochen die Ausdrucksform der eigenen Zeit zu schöne Bild der hochgelegenen Bergstadt einfügt. Der
finden, ohne dabei einer modischen Wurzellosigkeit zu Einfluß von guten Bau-Leistungen solcher Art auf die
verfallen, die der Baukunst von heute immer wieder künftige bauliche Gestaltung Remscheids dürfte sich
gefahrvoll zu werden droht. Wie in allen Arbeiten in der günstigsten Weise bemerkbar machen, dr.v.a.

stadtbaurat lemmer-remscheid. doppelwohnhaus lehmann-debus. fassade mit eingang
loading ...