Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 36.1925

Page: 344
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1925/0362
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
344

INNEN-DEKORATION

architekt l. l. dussault, f.r.l.B.a. wohnhalle im hause des architekten

WIRKUNG DER WEITRÄUMIGKEIT

Raum ist objektivierter Gemüts-Zustand; es ist stau- Brust, einem »gepreßten« Herzen sprechen, wenn das
nenswert, mit welcher Schnelligkeit wir einen guten orientalische Märchen »Sei heiter« umschreibend sagt,
Wohnraum nach seinen Gemütswerten zu beurteilen ver- » Dehne deine Brust aus«, — so schalten sich Raum-
stehen, wie rasch wir erfassen, daß in ihm gute, hohe Vorstellungen als Namen für Gemütszustände ein. Weit-
Gedanken gedeihen, daß er weiträumigen Gefühlen eine räumigkeit entspricht dem Freiheits- Drang des gesunden
Resonanz gibt, daß er die Seele freimacht.. Die Wirkung Lebens. Der weite, luftige Raum, in dem es freien
der Weiträumigkeit ist wunderbar, erlösend, fast Schritt, freie Atmung und ausladende Bewegungen gibt,
landschaftlich beglückend . . Nicht ohne tiefen Sinn ist die typische Ortlichkeit für das Ausstrahlende, Um-
mischen sich schon in physiologische Vorgänge gewisse fassende, sich Auswirkende, welches den Grundtrieb
Raum-Vorstellungen ein. Wenn wir von einer »beengten« des täligen und kräftigen Menschen ausmacht, h. ritter.

l. l. dussault, f- r.l.b.a—birmingham. grundrisse des landhauses des architekteni »theyew wav«
loading ...