Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 36.1925

Page: 288
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1925/0306
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
288

INNEN-DEKO RATION

KNUCHEL & KAHL —ZÜRICH ARCH EUGEN FRITZ WOHNZIMMER SOFA MIT LOSEN POLSTERN

dung des Meeres im Bette brausen höre, oder das Rauschen
eines Flusses, oder am Ufer eines Sees wohnend, das
leise Plätschern der Wellen an den Bug der Boote . . .
aber ich will gewiß nicht wählerisch sein, das Sausen
des Winds in den Baumwipfeln um ein Waldhaus, die
süßen Düfte einer Gartenlandschaft, die Laute und Düfte
der Acker und der Inland-Dörfer sind mir ebenso lieb
wie eine frische Seebrise . . Jedenfalls ist sicher, wenn
ich den wüßte, der zuerst auf den Gedanken kam, wir
Städter sollten einige Zeit im Jahre in angemessenen
Hausungen auf dem Lande leben, um der ländlichen Reize
und der erquickenden und stärkenden Abwechslung und
Erholung willen, — kurz, wenn ich den Namen des Ur-
hebers der Landhaus-Idee wüßte, ich würde ihn als einen
der größten Wohltäter der Menschheit feiern. ...HS.

VOM FALSCHEN UND ECHTEN

Es ist Sache moralischer Redlichkeit und Aufrichtig-
keit, nur ehrliche und unverstellte Dinge um
sich zu haben. Ein falsches Ding ist ebenso fürchterlich
wie ein falsches Lächeln. Die Wohnungskultur, wenn
sie wirklich Kultur sein soll, muß vor allem ein Teil der
Lebens-Ethik sein. Auch in und an den Dingen haftet
Wahrheit und Lüge, Tugend und Laster, Aufrichtigkeit
und Verstellung, Einfachheit und Aufgeblasenheit . .
Wenn ihr euch gewöhnt, die Dinge, mit denen ihr Tag
für Tag lebt, an diesen Begriffen zu messen, wird euch
die Wahl nicht schwer fallen; und sieh, es wird sich euch
die wunderbare Tatsache erschließen, daß alle Schönheit,
alle echte Wohnlichkeit, aller gute und klare Geschmack
und überdies alle Vorteile der praktischen Verwendung
loading ...