Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 36.1925

Page: 247
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1925/0265
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION 247

ARCHITEKT BARRY PARKER F.R.I B.A. HAUS IN SAO PAULO MIT LOGGIA

aus: der breit gelagerten, ebenmäßigen, dunklen Erde Wirkung, seine Natur-Verbundenheit und sein Erd-und

zum lichten schwebenden und überwölbenden Himmel. Himmels-BewußtseiD, sein Sinn für Ordnung, Rhythmik,

In der chinesischen Baukunst sind alle die vielfältigen Distanzierung, Systematik; für klare Gliederung und

Züge chinesischen Wesens, ja die Grund-Anschauungen symbolische Wertung. In dieser östlichen Architektur

des Weltglaubens zum Ausdruck gekommen. Die Vor- mischt sich Repräsentation und Einsamkeits-Verlangen,

Stellungen einer allgemeinen Welt-Ordnung, der Welt- Geselligkeits-Gefühl und harte Distanzierheit. . . . . .

Beseeltheit und der magischen Influenz; das Bestreben In Japan, in der kleineren, bewegteren, ansprechen-
der Anpassung und der Einordnung unter die Natur; den Natur dieses Landes, erhält die Baukunst vornehmlich
der Götter-Glauben, die Natur-Verehrung, der Ahnen- in der Haus- und Garten-Architektur noch ein beson-
Kult, die Staats-Ideen, — alles das hat hier Raum ge- deres Maß liebenswerter Gefälligkeit, von Anmut und
funden. In gleichmäßiger Veibundenheit kommt des Breite, von inniger Fülle, reicher Detailliertheit und
Chinesen Natur-Gefühl und seine Natur-Hingabe zur Behaglichkeit, in der zu leben eine Wohltat ist«. . k,w.

ARCHITEKT BARRY PARKER F R. I B A. GRUNDRISS DES OBIGEN HAUSES IN SAO PAULO-BRASILIEN
loading ...