Heidelberger Zeitung — 1865 (Januar bis Juni)

Page: 52
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865/0052
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Ruhrer Grubenkohlen

(aus beinahc 1/4 Stücken bestehend)

liefert, bei Bestellung von mindestens 20 Centner Per Ccntner zu 4; kr , an das HanL;
bei Bestellungen von über 30 Centner noch billiger,

(2) ^IOG» »ostl. Sanxtstrasss 8r. 3V.

Für Husten- und Brustleidende.

vr. I. I. Hoht's Pectorinen.

(Heiden, Kanton Apxenzell, Schweiz.)

Schwäcbere »nd stärkere Sorte. Erstere wirkt vorzugsweise günstig gegen Husten,
Lungeukatarrh L Heiserkeit; lctztere dagegen hat bei Engbrüstigteit, bei den ersten Stadien
der Luugenjchwiudsncht uno ähnlichen Brnstleiden die glücklichsten und überraschendsten Erfolge,
was durch eine Menge Zeugnisse und Dankschreiben erwiesen ist,

Die Pectorincn find nicht nnt gcwöhnlichen Husten-Bonbons zu »erwechseln, sondern
es sind diesetben eine medicinische, durchaus höchst wirkjame, sorgfältigc Zusammensetzung mit
angenehmem Geschmacke, und wcrden von Aerzten auch sehr oft mit Borliebe verschrieben, Zu
beziehen in, Schachteln zu 28 und 42 kr, nebst aussührlicher Gebrauchsanweisung und Zeug-
nissen durch die alleinige Niederlage in Il^iele ilxrip: Kaufmann Franz Eber. Jn
'TViesIvvIi: Kausmanu Jgnaz Huinmcl. s2s

Das rrste

^eutslhe ^Sänge^bundesse^

Termin b^eslimmt^nnd bekaunl gemacht werden wird.

Mil dem Ausdrucke unserer freudigen Hosjnung, daß das erste Deutsche Sällgerbundesfest erblühen
werde zum Heile des Deulschen Sängert^ums und des ganzen Deulschen Vaterlandes, heißen wir alle Festgenossen

Der Gesammtausschuß des Deutscheu SLugerbundes

vr, Sarl Pfaff, vr, Wtto Elbcn, Prof, Faißt.
vr, Saur, W, Wicdcmann.

Der Fcstausschuß

Staatsanwalt Held, Vorsitzender.
Feuer-Vers.-Beamter lloack, und
Kaufm, Sarteldes,
steüvertrelende Borsitzende.

Die Mitgliedcr wcrden zu der am Sam-
stag, den 14. ds., AbenbS 8 Uhr, im
Essighause ftattsindenden Plcnarversammlung
eingeladen nnd bittet um zahlreiches Erschei-
nen,

Der Vorstaiit»

TageSordnung: Rechenschaftsbericht und AuS-
loosung von Aktien. Borstands- und Fah-
nenträgcr-Wahl, (2)

crwarte heute

ScheWsche

C-rl Will.

Büste S. K. H. des

Schultze in Karlsruhe

Preis nur 3 sl. 30 kr.

Bestellungen uimmt das Jnseratencomptoir K.
Zachmann in Karlsruhe enkgegen. Wieberver-
käufcr erhalten bcsondern Robatt. (2)

TodeS-Anzcigc.

^ Franz ^A^am Weber,^

Die traucrnden Hinterbliebeneu,

Fortwährend

Frisch gewlMrte Stocksisthe

ausgezeichnete Waare, enipfiehlt

H». L.«8«Il, Seifensieder,

_ Mittelbadgaffe.

Zu vermiethen auf Ostern,

der zweite Stock mit 4 bis 6 Zimmern nebst Magd-
kammer, Küche, Keller rc. Markt 64, in der Hof-
Apotheke.

Jn eine hiesige Bäckerei kann sogleich oder auf
Oslern ein ordentlicher Iunge in die Lehre treten.
Wo sagt die Erpedition d. Ztg. (2)

Ein Mann, 26 Iahre alt, der 6 Iahrc
beim Militar als Offiziersdiener gedient hat, auch
im Serviren gewandt ist, sucht eine passende
Stelle. Nähercs in der Erpcb. _s3^

Lehrlingsllelle.

ren-Handlung kann, unter annehmbaren Beding-
ungen, ein gefltteter jnnger Mann sogleich in die
Lehre treten. Näheres anf Franko-Anfragen bei
drr Erpeditton dieses Blattes. s2^

Ein LvHis von 6 Zimmer nebst Zugehör
in der schönsten Lage der Stadt auf Ostern
zu vermiethen. Wo sagt die Erped. ^17^

^ Zu vermiethen 3 Zimmer^H u. s. w.

Au vermieihen auf Ostern,

eine Wohnung von vier Zimmern, Küche und
sonftigem Zugehör, sür eine kteine stille Fa-
milie, Nr. 38 östliche Hauptftraße. s16^

^reilwiUtllfte

vom 12. bis 13. Januar 1865.

riai-I. Blthgl aus Köin, Keller a. Mainz,
^h^^s ^^^use^ ^ic^ri^ch a^

Silütoj /LNter. sZevila ails Oiseilvach, Schreider
aus Mainz, Ltahn auö Aleii, KMfieute. Zsudtichsvn, .
Neulier aus i)ieuyork.

(Lousul miö Rio Iail^irv. Vrugard, -Iteuk. aus Bvr-
Basel.

t>oII»n«I«i' NoL. Bltrolff, Renl. a. Reuenbirk.
Krumdholz aus Skultgart. Kraußhold, Kauimaun aus
Ekderseld.

1Lu88l8vI»er »ol'. Kindler, Hotelbesitzcr auS
Lonoon. Kreuzouch, Kaus,nanu aus Ofseubach.

LTLtler. Henrici, Lehraustalrsralh aus Karlsruhe.
Schwitzky aus Renß st- M., Gictz a. Franksurl, Hyb auS

Stadttheater iu Hcidcüierg.
Ein Trödler.

Ein bürgerlicheö Schauspiel in 5 Aeten von A- E.
Brachvogel, Versasser des „Narziß".

Frankfurtcr Getd CourS

°°m 12. J-Iiuar 18SS.

Pistolcii.fl. S 10>/, i,h>.

dlo. «icust.S Sd>/,—SS>/>

Holläiidisch- fl. 10-Slückc ...» S äd>/,-46-/,

Dukalen. ö 33—34

20 FrancS-Stücke. 9 22'/,—23V?

Ruflische Jmperiale's ü' 9 42—43

5 Frauken-Thaler .. —

Preuß. Kasscnscheine. 1 442/4-45

Dollars in Gold.„ 2 25 - 26

Disconto . . . . . . . . „ 5 °/o G.

Buchdruckerel in Heidr'berg.

i-(edactton, Druck und Verlag von Ädolph «Lmmerlmg, Äerkags-Buchhandlung u»d
loading ...