Heidelberger Zeitung — 1865 (Januar bis Juni)

Page: 648
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865/0648
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Das Pianoforte- und Harmonium-Lager,

—_ verbunden mit

Leittnnstalt,
von 6. Losoll in Hcivelberq,

Almgrnlhorstraßc Sr. 1, gcgenüber bem Lyeeum unL Lcr St. Peterskirche,
cinpfiehtt auS anrrkauni bcstrn Fabriken Dcntschtands vorzüglich Conccrt- und Salonfiügel,
Tafkl-Piano», veriehen mit Nepetitivns-Mcchanik von I. Bliithncr in Lcipzig, Piano's aus der
rühmtichst bekannten Fabrik von V. Lchw.'chtcil in Berlin, Tafcl-Piano'S von Ltpp, Töruer
und Käserle in Stuttgart, Harmoniuins aus Stuttgart und Paris.

Jede gewünsctikc Garantie wird geleistct.

Meine Piano-Leihanstalt empfehle bestens.

Das Magazin ist zur Ansicht der Jnstrumente jederzeit offen, die Prcise sind so gestellt,
daß sie mit den Fabrikpreisen concurriren.

Reparaluren an Piano's, wie das Stimmen derselben wcrden auf das sorgfältigste aus-

Gebrauchte, in bestem Zustande befindliche Piano's stehen daselbst zum Verkaufe.

Strohhut-Fabrik

nnd

Lttger in Fil)-*st Sei-enhnten

Lönipel-

HD

Irion.

ueben der Schwanapotheke.

Neneste

men S» Kinder,

Nr. 2 am Markt.

rtets das

-».citeu Kdrmeu umgeauLerü—

billigst nach den

Arbeiten-Vergebung.

Erd-, Maurer- u. Steinhauer-
Arbritkn, veranschlagt zu . 472 fl. kr^

v. Zimmerarbeiten „ „ . 125 fl. 46 kr.

6. Tapczierarbeit „ „ . 41 fl. 20 kr.

soll i - ^ ui. iMo,'ö^''^Ebe^ 38 kr^

entsprcchei'der Aufschrift vcrseben, längstrns bis
zum

24. d. M, Vormittags 10 Uhr.^

wäbrrnd dieser^ Zeit daselbst auck Pläne, Voran-

Heidelbcrg, denbl7.^Juni 1865.

Großherzogl. Eisenbabnamt.

Dcr Vorstand: Drr Bez.-Jngcnieur:

Sachs. s2^ Iost.

Bekaiintmachuiig

^ Frmta^, den 23. d.^ ^..^M^orge^ 9 ^lbr, ^
hause stattfindet.

Neckargemünv, den 15. Juni 1865.

Gr. Bürgermeisteramt:

M e n z e r.

(2) vät. Böhler.

klai'Monitz.

Mcrne Wohnung befindet sich
vvn heute an im Hause des Hrn.
Baurath Mittermaier, Zwinger-
straße Nr. 11'/-.

>21-

Nechtsanwalt.

Wcißer flüsstger Leim,

von Ed. Gaudin in Paris,
für Glas, Porzellan, Marmor, Holz, Ledcr, Kork,
Papier, Carton, 14 kr. und 28 kr. den Flacon;

Uubin-Putvcr,

die Rafirmesser zu scharfen, alle Metalle zu poli-
ren und ^ür sonstige Anwendungen, 21 kr. den

fgf C Gröffcr.

Die nvch fvlgenden
abgehaltcn i

Snmstag,

ivcrdcn

d-n 8. Jnli.

» 29. Jnli,

„ 19. Angiist.

Aie öailLircktion.

seiner

Feinsten Weineffig

zum Einmachcn von Früchien ivegen
Hailbarkeit bcsondcrS geeignel cmpfiehit

IrSN) P»PP am Markt.

und

zum Ansctz-n

billigst bei

_Iltlll^ I'»II>» am Markt.

Marktpreise «n Heidclberg

dkN 17. Iuili.

Dutler per Pfund. 30 kr.

' . 22 kr.

. 2 fl. 24 kr.
23 fl. 20 kr.
20 fl. — kr.

Heu per Ctr.

Kornstroh per 100 Gebund
Speizstroh per 100 Gebund

Beschäftigung im Abfchreiben sucht
cin im Schreidsach gcübter Mann, Nähcres in
dcr Expcd. d. Blatles. (1)

Zu bermiethen.

auf den l. Iulr
ein möblirtes Zim-

Zu vermiethen,^" '

(«1

Uir Schaaf/ Scilernicifter,

Zu verkaufen IIN in gutem Zuftand gchal-
tener Wag-N skdgütva) mit Halbviid-ck, Mvd-In,
zum -in- unb zwrispänuig fabirn.

Dreikönigstraße Nr. 13.

s3s

Fremdenliste

A» verEetlde».

Möblirte Zimmer am Schloß mit schönster Aus-
ficht. Sckloßbcrg 63. sl^

Zu vcrmicthcn.

Au^ vermiethen^EZ^E

-Eine Wohnung^^VFmm^

mittdrn bl^ M-ba-'ii. Ä!-r-"N-ck.-rstraß-^Rr. 9.

Zu vermiethen,

o cr gethcilt, ncbst Zugehör. Westliche Haupt-
straße Nr. 30. _

^er 'l ^^",,1 ^ ^

uud^Fam. aus Montlucon. Aulony und Frau auS

Nütel 8eI»rIeÄer. Graf Zichy mit Frau, Ge-
folge und Dieu. auö Ungarn. Nau und Gemahlin aus

»ütel Vletvrla. Schieffer, Prof. a. Nußland.

Kausm. auS Bremen. Dürkfeit und Fam. auS Han-

feld, Kaufm. aus ArnSheim. A. und I. Scholt aus
Jrland.

ILiisstilselier »«1°. Schulz und Gem. F. Gotha.

burg. Rolland, Propr. aus Brüssel. Nitzmaun, Kim.
aus Kassel.

«»^erlselier Ilol. Mulack und Frau, Part.

Ryley und Familie aus London. v. Tröch, Part. auS
Genf.

lwltter. Engelu aus Solingen, Stern auö Zwei-

Hagenau. Sommer, Levi und Trautmann a. Landau,
Gredel aus Frankfurt, Rotbschild aus Kassel, Wollsteiu
aus Breülau, Jacoby und Gem. aus Berlin, Wols auS
Deideöheim, Kanfleute.

Rrdaction, Druck uno Vertag von Ädolph Emmerling

Frankfurter Geld-Cours

Pist-len . , . . fl. S

dto. preuß. ... 9 56—57

Holländische fl. 10-St.„ 9 50—51

Dukaleu. 5 35—36

20 FrancS-Stücke 9 28*/r—29Vr

Engl. Sovereigns . ..... „11 53—55

Nussische Jmperiales. 9 45—46

Preuß. Kaflcnscheine. 1

Dollars in Gold. 2 26Vr"^^ />

Diskonto.. 3Vr o/o ^

ncbdruckerei in Heidelberg.

Verlagsb ^^rebft'^Heidelberger Familienblätter" Nr. 73.
loading ...