Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Pauli, Johannes; Bolte, Johannes [Editor]
Schimpf und Ernst (1. Theil): Die älteste Ausgabe von 1522 — Berlin: Herbert Stubenrauch Verlagsbuchhandlung, 1924

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57346#0308
License:

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
268

Johannes Pauli

du morgen predigen soll? Sprich nit me dan die Dort: Sie Helschen Fürsten
entbüten üch geistlichen Kürsten und prelaten und Regierer der Kirchen iren
früntlichen Grüß als iren liebsten gründen. Wan 1r zü allen Zeiten thün, was
inen lieb ist/ Ser Priester sprach: ^Sie glauben es mir nit, wan ich es inen
sag/ Ser Tüffel rürt im ein Backen an, da ward im ein schwartz Mal daran,
und sprach zü dem Priester: ^Sie Maß soltu nit underston abzüweschen, dan
es wer umbsunst. Wan du aber gepredigt hast, so nim Weihewasser und wesch
die Maß damit, so würt sie hinweg gon/
Sa er nun an das Ort kam, da er predigen wolt, und da er die Sing alle
gepredigt het, wie im der Tüffel besolhen Hel, da wolten im die Prelaten die
Maß abweschen und namen Laug und wein, Milch und Nasser, da kunten
sie die Maß nit herabbringen. Sa hieß im der Priester Weihwasser bringen,
da gieng die Maß hinweg. Sa glaubten im die prelaten, aber wenig besserten
sie sich darab. — Hüt du dich k

L.VHI. Von Straff etlicher, die das Gotzwort veracht haben.

Von Ernst das 455-
Ser Priester «iderret im selber.
octor Zelix Hennnerlin schreibt, wie ein Priester was, ist in
kurzer Zeit geschehen, der het an dem Morgen herte Sing gepredigt,
als von der Hellen und von dem jüngsten Tag. Und am Abent saß er
bei den Buren und zert Schlastrunck mit inen, und ein Buer sprach zü im:
^Her, ir haben unß hüt herte Sing gesagt, es würt dort gar ruch zügon/ Ser
Pfaff sprach: ^Ia, wan ich es glaub, das es also sei, als ich es geprediget hab, so
müß ich hie sterben/ Und sobald er das geret, da lösten alle Liechter selber,
und man zünt ein anders an, da was derselb Pfaff gleich dot. Sa ward gezögt,
das es war was, was er gepredigt het.
Wan die Priester also Ergernis geben, die sollen auch also gestrafft werden
wie diser.

Von Ernst das 456.
Sant Zranctscus fluchet «im Weib.
ant Kranciscus predigt uff einmal, da was ein alt V?eib
an der Predig, das spottet sein. Sani Kranciscus warnt sie, sie soll
 
Annotationen