Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 7.1932

Page: 86
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1932/0110
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bett aus gebogenem Holz

Entwurf: Josef Hoffmann, für Ausstellung London 1905
Ausführung: Thonet-Mundus A. G., Wien

Lit en bois courbe

Creation Josef Hoffmann pour l'Exposition de Londres en 1905
Bed made of bent wood

Designed by Josef Hoffmann for London Exhibition 1905

Typenware in Österreich

J. T. KALMAR

Der größte Feind der Typisierung ist wohl das Be- intensive Rationalisierung der Produktion ermöglichen:
streben der Erzeuger, durch immer neue Formen die Auf- weiter billigen Geldes, richtiger Finanzierung und des
merksamkeit auf sich zu lenken, ein Bestreben, das für raschen Umsatzes, den nur ein großer aufnahmefähiger
die Produktion aller Länder gilt. In Österreich kommen Markt gewährleisten kann. Alles Umstände, die für
noch zwei Umstände dazu, welche das Durchgreifen von Osterreich nicht zutreffen. Gute Voraussetzungen für
typisierten Formen erschweren. Der eine ist der durch die Typenware sind also in 'Osterreich nur dort vorhanden,
Zerreißung des alten Wirtschaftsgebietes auf einen wo die neuen Grenzen und Zollmauern die alten Ver-
kleinen Rest zusammengeschmolzene Markt, der andere bindungen noch nicht vollständig zerstört haben. Eß-
die an und für sich stark individualistische Einstellung des bestecke, die zum Teil die Eigenart der Verbraucher-
Österreichers. Industrielle Typen müssen, um wirklich länder berücksichtigen, und der allgemein bekannte ein-
durchgreifen zu können, billig sein. Um billig produ- fache Sessel aus gebogenem Holz geben gute Beispiele,
zieren zu können, bedarf es großer Auflagen, die eine Auch einige gute alte Typen von Glas und Porzellan-

Foto : J. Scherb

Verschiedene Hockertypen „Haus und Garten", Frank & Wlach, Wien

Differents types de tabourets / Various types of stools

86
loading ...