Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 13.1878

Page: 729_730
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1878/0370
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
13-Iahrgang.

Beiträge

smd an j)rof. Dr. L. von
tützow (wien, Chere-
smnumgaffe 25) oder an
die verlagshandlung in
Leipzig zu richten.

29. August

Lcr ^6.

Inserate

!> 2S pf. flir dic drci
UI„I gcspaltcnc prtit-
zeilc werdcn noii fcdcr
Uiich ii.Aiiiischltiidliiiil,

1878.

Beiblatt zur Zeitschrift für bildende Kunst.

Ersckicint jcdc woche am Donncrstag, für dic Alionncntcn dcr „Zcitschrift filr Iiiidcndc Rnnst" gratis- fär stcli ntlciii k o , .

Iahrgang s Ulark sowohl im Buchhandcl als anch iici dcn dcn.schcn lind östcrrUchischcn pkstan^ kostc, dcr

änha

. . .. „i.s dcn, Trocadcro. — Uon dcr pariser wcltausstcllnng. VI. Lrankrcich — Ad. Siahr's „Torso".

^'pokution retrospect^e aus ' 7^1» t^taatsaalerie in Stuttgart; Aöln: Reiterstandbild Lriedrich rvilhelm's lll.; Das Chaulow

Aufcmn mA U' Uambcrg. - Dic -luktion dcr Gclzclt'schcn Galcric in wicn. Aatalogc. - Zcitschriftc,,.

2ie Lxposition rstrospsotivs auf dem
Trocudcro.

Eierehrter Herr Redakteur! Sie ersuchen mich um
"»e„ Bericht über die Pariser Ausstekuug alter
^uiistivgrsj. auf dem Trocadcro. Fern Vvn Paris,
u-»c Katalog (der z. Z. noch nicht ansgegebcu
>) und wcsentlich anf mein Gedächtniß angewiesen,
'uniag ich Jh„gn nur die fvlgende turzc Ueber-
zu geben, in die sich leicht dcr einc vder
undere Jrrthum eingcschlichen haben kann. Eincn
0 'uas ausführlicheren Bcricht gebc ich Jhnen znm Er-
vche ülwii den Theil der Aiisstellnng, der mir der
'uteressaiiteste erschien, und dem ich bei meinem knrzcn
uthalte ein nähercs Stndinm zuwandte, über die
Kdwerkd der italicnischcn Renaissauce.

Der Gedanke gelegentlich cincr WcltauSftcllnng
Zustrvmcndeu Frcmdcn znglcich eincn Bcgriff und
^uen Einblick zn gebcn in dic Schätze altcr Knnst,
den Händen von Privatlenten dcr Aus-
^stuiigsstadt sich bcfinden, ist gcwiß ein durchaus
° ''"swerthcr. Znnächst schon nm cincn Bcrglcich zn
'otc'n für djx „„sgestclltcn KunstN'crke vvn hcnte. Da-
'ualö pflegeii diese Schätze sv zcrstrcnt zn sein, daß
'^t nur der Forscher weiß, wo cr sic zn snchen hat,

" ^aß auch diesem der Zutritt grade zu den hcrvor-
^.^udsten Sammlnngcn häufig nur nntcr Schwicrig-

^'ten möglich ist. Man könnte gcgcn cine derartige
^usstcllung einlvcnden nnd hat in dcr That dcn Ein-
waud gemacht, daß dic vffentlichcn Sammlnngen eincr
^"ttstadt von Allcm, was die Privatsammlcr zusam-
'Uenbringei, können, in bcster Ordnung nnd Aufstel-

lung dic Hülle nnd Füllc des Schönstcn täglich dcm
Fremdcn znr Schan stcllen. Abcr abgesehcn davon,
daß dicS dnrchaus nicht imnier nnd nach alkcn Rich-
tungcn hin dcr Fall ist, ist cin solcher Einwand
Knnstwcrken, sclbst dcn Wcrkcn dcr Klcinkunst gcgcn-
übcr, bei dcncn jcdcs cinzelnc scinc Bcrechtignng nnd
scinc cigcnthümlichc Schönhcit hat, vollständig hin-
fällig. Jn Wic» war 1873 eine Ansstcllnng altcr
Gcmäldc im Privatbcsitz nicht in dcn Rännicn dcr
Auöstclluug sclbst, svndcrn in dcnen des Neuen Ocstcr-
rcich. Bluseums zn Stande gcbracht. Jetzt in Paris
nimmt die blxposition rotrospootivo dagegcn cincn
hervvrragcndcn Thcil der Ansstcllnng ein, nämlich dcn
großcn JRvnnmcntalban auf dcm Trvcadcro, tvelchcr
allcin vvn allen Ansstellnngsbantcii zu danerndcr Er-
haltnng bcstimmt ist. Und ztvar ist dcr rcchtc Flügcl dcö
hnfciscnförmigen Gcbändcs dcr altcn Kunst vcrschiedencr
Ländcr eingeränmt. Hicr habcn Bclgicn, Spanicn,
China und Acgyptcn ansgestellt nnd ist anch — nm
das Ganzc noch buntcr zu machc» — dcr Ethnogra-
phie, ein cigcncr 3ianm angctvicscn. Dcr Spccial-
forschcr sindct manchcS intercssantc Stück darnntcr;
abcr in dcr Hauptsachc bictct dicsc Abthcilnng sibon
dcm Gegeustandc nach tvic in ihrcr Anvrdnnng »icht
allgcmeincs Jntercsse gcnng, iim hier näher darauf cin-
zugehen.

Um sv bcdeutendcr ist die Ansstcllnng i„i linkcn
Flügcl deS Baucs, in tvclchcm die Pariscr Sammlcr
ihre altcn Knnstschätzc anfgcstcllt habcn. J„ Paris
sind Ausstclliiiigcii Vvn ältcrcn Knnsttvcrkcn aiiö dcm
Privatbesitz kcinc Scltcnhcitcn. Dahcr pflcgt man vcr-
ständiger Wcisc die eine Aiisstcllnng stets mit Rück
loading ...