Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 1.1909

Page: 376
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1909/0392
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Redaktionelle Bemerkung. Heft 12 des cicerone wird

===============:^^====^^^= statt am Mittwoch, den 23. Juni

erst am Mittwoch, den 30. Juni zur Ausgabe gelangen ooooooooooo

V-)

ÄUKTIONSKÄ LENDER

Juni

14.

15.

15.-18.

16.—17.

22. u. 23.

London. Sotheby. H. 0. Deans bedeu-
tende Kollektion erstklassiger Chippendale-
möbel.

München. Helbing. Ölgemälde hervor-
ragender alter Meister.

München, Halle. Stiche der englischen
und französischen Schule des XVIII. Jahr-
hunderts, Handzeichnungen, Aquarelle,
seltene Sport- und Jagdblätter.

Äadien. Ant.Creutzer, vorm. M. Lem-
pertz. Bedeutende Sammlung ausPrivat-
besitz. Gemälde alter und neuer Meister,
Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen,
Kupfersiiche, japan. Farbholzschnitte, An-
tiquitäten aller Art, Waffen, Möbel.

München. H e 1 b i n g. Sammlung Frau
E. Knecht. Antiquitäten, Möbel, Porzellan,
Gemälde usw.

Juni München. Helbing. Ölgemälde moderner

30. Meister.

Ende Amsterdam. F. Müller & Co. Kupfer-
stiche.

Juli

1.

2. u. 3.

Herbst

München. Helbing. Handzeichnungen von
Carl Spitzweg usw.

München. Helbing. Kupferstiche, Radie-
rungen usw. aus Besitz des Hofrates
E. Hanfstängl.

Köln. J.M.Heberle (H.Lempertz’Söhne).
Smlg. Hommel-Zürich. Gemälde italien.
u. niederländischer Schule, Antiquitäten u.
Kunstgegenstände.

INHÄLT DIESES HEFTES

Rheinisches Steinzeug. Von Ernst Zimmermann / Ein neuer Tiepolo. Von Bernhard
Patzak Rundschau: Sammlungen: Neuerwerbungen des Berliner Kunstgewerbemuseums Äus
den königlich sächsischen Sammlungen / Brüssel / Leiden / London / Moskau / Paris / Rheims
Ausstellungen: Schweizerische Kunstausstellungen / Lemberg / London / Entdeckungen:
Ancona / Arezzo / Brüssel / Gent / Paris Rom / Denkmalpflege: Venedig / Schweiz
Institute und Vereine: Internationaler Kunsthistorischer Kongreß / Paris / Personalien: Der
zweite Direktor des germanischen Museums. Ein Schlußwort / Athen / Berlin / Krakau
Leipzig / Marseille / Rom / Wien / Vermischtes: Kunstgewerbliche Bestrebungen und Grup-
pierungen in Frankreich / Der Kunstmarkt: Von den Auktionen: Amsterdam / Berlin / Frank-
furt a. M. / London / München / Kleine Nachrichten: London / Auktionskalender

Herausgeber: Dr. GEORG BIERMANN. Verantwortliche Redaktion: Dr. HERM. UHDE-BERNAYS. Beide
in Leipzig, Liebigstraße 2.

Zweigredaktionen des Cicerone:

Für Berlin: Dr. HERM. VOSS, Berlin, W. 15, Uhlandstraße 44.

Für München: Dr. W. WORRINGER, München, Georgenstraße 99.

Für Wien: Dr. WILHELM SUIDÄ, Mödling bei Wien, Kaiser ]ubiläumsstr. 16.

Für London: FRANK E. WASHBURN-FREUND, TheCottage/'Harrow on Hill bei London, LyonRoad.
Für Paris: Dr. R. MEYER - RIEFSTÄHL, Paris 45 rue d'Ulm.

Verlag von KLINKHARDT & BIERMANN, Leipzig, Liebigstr. 2. — Agent exclusif pour la France: FREDERIC
GITTLER, editeur, Paris, 2 rue Bonaparte.

DER CICERONE erscheint jährlich in 24 Heften (etwa 50 Bogen stark). Abonnementspreis allein: jährlich
M. 16.—; halbjährlich M. 8.-. Zusammen mit den MONATSHEFTEN FÜR KUNSTWISSENSCHAFT kostet das
Abonnement jährlich M. 26.-; halbjährlich M. 13.-. Zusammen mit den MONATSHEFTEN FÜR KUNSTWISSEN-
SCHAFT und dem ZENTRALBLATT FÜR KUNSTWISSENSCHAFTLICHE LITERATUR UND BIBLIOGRAPHIE
kostet das Abonnement jährlich M. 30.—; halbjährlich M. 15.—.

• • • • • Zn beziehen durch alle Buchhandlungen des In- und Auslandes. • • • • •
loading ...