Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 1.1909

Page: 700
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1909/0728
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Winterausstellung alter Meister
von Shepherd Brothers, London1)

Wir reproduzieren hier, wie in dem früheren Artikel über die Winterausstellung alter
Meister bei Shepherd Brothers, London, bereits angekündigt, fünf in dieser Ausstellung be-
findliche Werke von besonderem Interesse, die schon alle in jenem Artikel des näheren behandelt
worden sind. Es sind:

1. William Dobson: „Porträt eines Kavaliers“, 30x25 inches.

2. Thomas Gainsborough: „Landschaft mit Figuren“, 20x24 inches, frühes Stück, un-
gefähr aus dem Jahre 1748 stammend.

3. John Hoppner: Porträt der Mrs. Siddons“, 30x25 inches; der Hintergrund ist nur
leicht skizziert mit blauen und roten Tönen.

4. R. P. Bonington: „Brückenbauer“, Ölgemälde, 21x17 inches. Farben: braune, blaue und
graue bis ins Weiß hinüberspielende Töne; hier und da ein roter Fleck hineingesetzt; das Ganze
bei sicherem, festem strukturellen Aufbau ganz licht und leicht gehalten.

5. J. B. Lambrechts: „Interieur mit Figuren“, 23X20 inches.

WILLIAM DOBSON, Porträt eines Kavaliers

') Als Ergänzung zu dem Bericht unter Ausstellungen im letzten Heft des Cicerone.
loading ...