Heidelberger Zeitung — 1863 (Juli bis Dezember)

Page: 260
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1863a/0260
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
a. Vf. Llüllsr,

Porzellan nnd Glaswaaren Lager

neben dem Rathhaus.

»m UitrLt

. LeiäelderA. -

xilnkütg ^

gsVLsedsn, xekärbt uaS
VL0b Q6U68t6r k'LtzOV

umxearbsltst

Petroleum-Mmpen

ächt importirte, amerikanische, neucster Construction, schön, praktisch und billig.

Lustrgs-, 2 nnd Zarmig/I-xru's-, SSnKe- imd VunälsinxsL jeder Art
sowie sämmlliche kotrolsuM-Lrtikel bei

Di'e Adolph Emmerling'sche Univerfitäts -Buchhandlung (G. Weiß) i»
Heidelberg empfiehlt ihr reichhaltiges

M»slkaiie»-Lager

und macht namenlltch auf die vortheilhaften Bkdingungen ihrer

eiH

anfmerksam. Abonnenicntsbedingungen letzterer sind gratis zu haben. sll)

R. F. Daubih'scher Kräuter-Kiqucur,

als bewiihrles Getränk bei schwacher Verdauung, Ver-
schleimung, Hämorrhvidal-Beschwerden ic. von mcdici-
nischen Äuwritäten empsohlen und durch zahlreiche At-
teste allseitig anerkannt, ist nur allein ächt zu haben
bei dem Erstnder desselben, Axochcker lN. I? Id tukln
in Nerltn, vvr»>l«ttenstr»88e Nir LS

Autorisirte Niederlagen im Unterrheinkreise be-
findcn flch

i» Heidelberg bei F. Eber, Westl. Hauptstraße
Nr. 120, fcrner
in Adclsheim bei I. F. RaU,

„ Bncken bei I. F. Kieser,

„ Eberbach bci G. A. Alt,

„ Mannhcim bci Georg Dankmann,

„ Mosdach dei C. Wippermann,

, Neckargemünd bci W. SckSflein, Londitor.
„ Rappcnau bei Ferd. Niebergall.

„ Schwetzingen bei. Fr. Ios. Ihm.

„ SinSheim bei Ernst Iac. Stutzmann,

„ Tanbcrbisckofshcim bei Leop. Franc,

„ Wcinhcim A. bei Iochim,

„ Wcrtheim bci Eonst. Müller.

Ilö. Aus Orten, wo »vch kcine Niederlagen be-
stehcn, wollen sich soiide Kausicute behufS llcbcr-
nahmc des Allrinv>rkaufs für ihren Platz an
Louis Glokke in Cassei wendcn.

Ncsiilt.lle und Bcweise,

wklche durck dcn Gebrauch obig erwähnten ir. k.

Qaudltr'svksi» Iir»„ter-I.lq;»e,ir8 erzieit
sinb.

Der Ersinder »nd Bereiter deS allgemein ancr-
kanntrn Kräutcr-LiqukurS, Herr N. F. Daubitz
hier, Chariotienftr. 19, ist mir pcrsöniich als cin
denkender Cheiniker unb ais ein Luherst rechischaf-
fener Mann bekannt. Zch habc mich von der Wrrk-
samkeit dcs bcsagten wohischmeckcnte» Liqueurs,
der nur auö hcilsamen, dem menschiichen Körper
zuträglichcn Sroffen bcrcitet ist, seibst überzcugt;
er leiflct bei rativneiicm Gcbrauche, waS er ver-
spricht, und vikUcicht mchr, alS bescheiden ver-
sprocken wird.

Bcrlin, Juli 1862.

llr ^ H. Vteli»»»»,

prakijscher Arzt rc., frühcr Arzt am Deutschen
Hospital zu London, Königl. Großbritannischer
Regimentöarzt a. D.

Herr Apothckcr R. F. Daubitz hicri., Charlotten-
straße 19, hat mir.de» vo» jhm erfnndencn Kräu-
tcr-Liqueur zur chcmischen Untersuchung über-
gkben, um namentlich sachgcmäß sestzustellen: ob
derselbe srri von schädüchcn und ber Gesundheit
nachthciiigcn Bestanothcilen sci. Nach der damit
angcstkllten llniersuchung hat sich nun heraus-
gestkllt: Mtz-daß dcrseibc von solchen Bcstandtheiien,
welche der Gesundheit nachtheilig sein könnten,
vollkommcn frci ist und daß dersclbe vielmehr nur
der Gcsunbheitznträgliche Bestandtheiiecnthäit. -W>S
Zugleich ist zu bemerken, daß der Liqucur seinem
Zwcckk vollkommen entspricht, was ein Vergieich
dcr heiikräftigcn Wirknng seincr Bestandtheiie mit

dcn Schristcn bcwährter und berühmter medicini-
scher Autoritäten dcutlich darthut.

Bcrlin, 15. Octobcr 1862.

vr He88,

Apvtheker I. Kl. u. prakt. Chemikcr, Dresdenerstr 118.

Tanz-Mustl.

Sonntag, den 13. September, Anfang
3 Uhr. Entre 24 Kreuzer.

Wozu höstichst cinladet

_Lok. Loot^.

Schützen-Verein.

Heute. Nachmittag findet kein Schießtag
statl.

Zum Festbesuche in Neckargemünd

sammeln sich die Schützen um 10 Uhr am
Karlsthor. Zur zahlreichen Bctheiligung
ladct ein

Der Vorstand.

Z« verkaufen. Ein Siehpult.

flj Schiffgaffc Nr. 4.

Hofthenter m Mannheim.

Sonntag, den 13. September 1863.

Das Kathchen von Heitbronn,

odex:

Die Feuerprobe.

GroßeS historisches Riiterschauspiel in 5 Aufzügcn von
Klcist, nach der Bühncn-Emrichiung von Eduard
Devrient. Quverlure und die zur Handlung gehörige
Mnsik von L- HeIsch-

i-hx- !-»»,,IIV» - 8per»8itiel zu dicser Vor-
stcllung sind am Billetabgabcschalter dcr II. Claffe
der Badischen Bahn im Vorans zn haben.

Äir' Eisenbahnsahrt: Abcnds 10 llhr und Nachts
IL'" von Mannhcim nach Heidclberg.

Fremdenliste

vom 11. bis 12. September.

I»rli»! tl»»-I. Bensey, Kfm. a. Frankfurt. Maury,
'Negt. a. Pari«. Eckhardt, Ksm, a. Franksurt. 0r. L.
v. lljla, Priv.-Docent a. Göltingen. Levy, Kfm. aus
Franksurl. Arlhnr Roberl, Renl. a. London. Rohe,
llniv.-Rath a. Göttingen. Lichienstein mii Gem. aus
London. Buneit, Rent. v. da. Baron MaurieS de
JoinviUe m. Gem., Prop. a. Paris. Mr. Rauschow
m. Fam., Rent. a. England. Marey m. Gem., Ksm.
a. Paris. Hamilton Reid, Rent. a. England. Dela-

chanr, Kfm. a. Genf. Coupette m. Gem., Direcl. ans
Haßlinghausen. dc Fl-ury m. Fam., Prop. a. B-sa-
ncon. Sprengcr mit Gern-, Verwalter a. Lahr.

»Stel Kckler v. Brurhausen mit Gem- äus
Olllnütz. Mr. u. MrS. Hodgson a. England. Baron
WittlenS mit Di-nerschast a. Petersbmg., Töllner mit
Fam. a. Emden. Aibert mit Gem. a. Arnsberg. Lnm-
mich mit Fam. a. Breslau. Mr. Dudley mit Fam. a.
London. Schramberg mit Geni-, Gütsbes. aus Wien.
Brachmann mit Fam. a. Slettin. Stuber mit Gem.
a. Halberftadt. Reymann mii Gem-, GutSbes. a. Lauen-
burg. ' Waler init Gem. anS Franksurt. Torenz nüt
Gem., Rittergutsbej.. aus Schlesien. vr. Grieben mit
Gem. aus Köln. de Liesde II. Straham aus London.
Mr. Mofat u. Straham aus Edinburg. Mr. u. Mrs.
Hacke a. England.

HKtvI 8el»rleck«r. Hertzer, AmiSrevisor auS
Emmendingen. Mayer, Banq. a. Berlin. Zimmel,
Ksm. a. Gera. de Ruchs m. Fam. a. Brüssel. Poppe,
Kfm. a. Greifswald. Poppe, Refr. a. Berlin. Hanea
aus Earlekam, Schweden. Stubenrauch m. Frau auS
Berlin. vr. Benzaugon a. Paris. Caillier m. Gem-,
Beamier a. Regensbnrg. Müller m. Sohn, Kfm. aus
Aachen. Frau Kühne a. Herrenhut. Hans v. llrlach-
Leichein a. Hannover. Carl v. Urlach-Leichen a. Göt-
tingcn. Pagen mit Fam. a. Düren. Pheikauff, Rent.
aus Paris. Seley mil Gcm. a. Englaiid. v. Neger,
Student a. München. Hanrath, Ksm. a. Psorzheim.
Merewcster m. Frau a. England. Fraü Dobbelstein a.
Linz. Jsenbeck, .Pros. a. Hanau. Frau v. Bredon a.
Berlin. Sevreain, Jnsp. u. M-riet, Secr. mil 2 Dien.
a. PariS. Schmidl, Kreisrichter aus Langershausen.
Kriegcr, Amisrath a. Arnstadt. Kricger, stnck. gur. u.
v. Pigerstrom, otock. sur. a. Jena.

«Stel Vlvtoi-I». Mr. le Comte A. de Bastord u.
William Gadney a. PariS. Berger m. Fam., Reni.,
Pvllard u. .Kapii. Buckuch a. London. Ludwig Kahn,
Ksm. a. München. Pennynvick, Taylor, Taugh, Nent.
u. Lady Feilden nüi Dien. aus England Hcnghes a.
Amerika. Smiih u. Sohn a. New-Orleaiis. Crowder,
Rent. aus Orford. Drury aus Jrland. Schneider,
Part. a. Hamburg. Kumbenberg, Reni. a. Pommern.

II«II1l»><Ivi H«t. Everu, Renk. aus Beriin.
Pottinger, Reni. aus England. Jobn Watt, Stud. a.
Scholtiand. Oseilsteicker, Ksm. a. Saarbrücken. Lang-
wood mii Fam. aus London. Oppelius mit Gem. a.
Livorno. Armstranz, Kfm. a. Dower. Fönncr, Kfm.
auS Offenbach.

Hu88lt l»«r H«k. Buiton mit Fam. u. Diensch.,
Rent. a. Londvn. Elliger, Rent. a. Philadelphia. Tjche-
rinoff, Rent. a. Rußiand. Mikvff, Rent. a. Rußland.
Watermeyer, Rmt. aus Holland. v. Baumgarten mit
Fam. u. Dicnersch. a. Rußland. Uchiritz, Barvn aus
Rnßiand. Junk, Kaufm. aus Franks. MrS. Fatham
mii Tochter aus Frankfurt. Hcrmann mit Gcm. und
Tvchter, Rent. a. DreSden. Götz, Rcnt. aus Kurland.

Hiinopill8,1,0, II«I v. Greiff mil Gem., siient.
aus Crefeld. Stuhlmann mit Gem. anS Cöl». Küst-
nrr m. Fam., Generai-Consul a. Leipzig. Frdr. BLHr
auS Fraukfurt. Mr. u. Miß Block, Nent. auS Ldndon.
von Zülen, General und Haupimann von Wrisbürg
aus Schwerin.

N»)e, l8vl»er II»l Siieber, Kfm. ». Freiburg.
Sommer, Reni. aus Wiesbaden Tiemermann intt
Gem., Kfm. auS Bremkn. von Hagen mit Gcm. auS
Hamburg. Zarguhar, Studenl aus Bonn. Habermann
mit Fam. u»d Dien. aus Mecklenburg-Strelitz.

War»n8tü»lter Ilat- von Akern. mit Fam. auS
Cleve. Sireking nüi Frau aus Hamburg. Hanschild,
Architekt a. Altona. Hirz, Kanfm. a. Chalon. Kritzin-
gcn, Kaufm. a. Luzern. Lerch, Kaufm. ans Nürnberg.
Hcydiand mit Frau L. München. Schmalz, Rcnt. auS
JnnSbruck. Veinaz mit Fam, Dnprs u. Delthommc,
Rent. a. Paris. Müller, Kaufm. a. Crefeid. Kunzmann,
Kausmann a. Stiaßburg.

Hltter. Diese, Siud. a. Jena. Baur mit Frau,
Part. aus Münche». Werner, Rvthgcrbcr auS Bonn.
Fiiipecki, Beami. u. Poien. Hoffman» mit Frau, Oek.
a. Schiesten. Heisele mit Fran, Oekon. a. Würzburg.
Raffauf, Kaufm. a. Kobienz. Weingäriner, Kansm. a.
der Schweiz. Mosaucr, Kaplan aus Passau. Weller
mil Frau, Part. a. Colmar. Scheid, Fabr. a. Gießen.
CandeS, Kanfm. aus Offenbach. Mohl, Kausm. au»
Stuttgart.

««INVIIV8 Ilerr. Hirschbold, Rent. u. FrLul.
Hirschbold, Priv. auS Mannheim. Nägelc, Profeffor,
Dofold, Kfm. und Schuckart, Fabrikant aus Offendach.
Dciniburg, Fabrik. auS Pforzhcim. Haaß, Archit. auS
Strahlen. Olto u. Gundel, Politechnik. a. Nürnberg.
Mayer, Prof. a. Freiburg.

<ZoI«Ie»iv8 «088. Salinger mit Frau a. Wilna.

! Liedcr mil Frau, Part. auS Stuitgart. Wünfche mit
Frau aus Berlin. Baer, Ksm. a. Heilbronn. Keller,

Kfm. aus Karisruhe.

Jnserate

für die Heideldergcr Zcit»mg und das Tag-
blatt könne» entweder der der Expedition
(Schiffgafie Rr. 4) oder in der Buchhandlung
des Herrn 0. Vsiss (Sstl. Hauptstr. Nr. 20)
aigcgede« werden. _

Krankfnrt, den .11 September.

Preußische KricdrichSd'or.
Holl. si. 10 St.. .
Ducaten ....

20 Kran!en-St. . .

Enal. SovcrcignS .

Ruff. Imperiäles .

Pr. Laffen-Scheine.

Redacüou, Druck und Vcrlag von Adolph Einmerling, Veriags-Anchhaüdlung und Buchbruckerci in Hetdelberg.

Hiezu eüC Bcilage: „Heidelberger gamiiienblätter„ Nr. 103.

9 3SV--40V,
9 56-57
9 48-49
5 34V--34V.
9 21-22
11 44-48
8 3S-41
1 45-V»
loading ...