Heidelberger Zeitung — 1863 (Juli bis Dezember)

Seite: 350
DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1863a/0350
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Todes-Anzeige.

Berwandten und Freunden nrachen wir hter-
mit die betrübende Mitthcrlung von dcm um
halb ll Uhr gestcrn Morgens nach längercm
Leiden erfolgten Ableben unseres BaterS und
SchwicgervaterS Balthasar Job.

Um stille Theilnahme bitten

Die trauerndeu Hinterbliebenen.

kili ili tri, 4 IIj«<I»IiIi»IlIvt>.

Mcine Klinik, sowie metne Privatwohmmg bcfinden sich von heute an Bergheimerstraße
Nr. 58 im II. Stock, neben dem Bayerischen Hofe.

Heidelberg, den 1. October 1863.

" _vr. W. Nöder.

Nattsnal-Verrin.

Die nachste Monat'sversammlung findet am

Samstag den 10. d. M.» Abends 8 Uhr,

im gewohnlichen Lokale statt.

Tagesordnung: Fortsetzung der Berathung und Beschlußfassung über die hinsichtlich
der Reform-Wte beantragte Erklärung.

Heidelberg, Len 9. October 1863.

._srebel.

Großes Mael-Conrert.

(Heidelberg.) Dvnnerstag den 15. October l. I. wird der Unterzeichnete'in der
Prvvidenz-Kirche, Rachmittags um Uhr, sich Lffentlich auf der Orgel hören lassen.

Eintrittskarten zu 24 kr. flnd zu haben in der Buchhandlung von Herrn Mohr, Herrn
G. Weiß (A. Emmerling'sche Univ.-Buchh.), in der Musikalienhandlung von Herrn Meder,
Herrn Harmoniewirth Frey und Herrn Museumsdiener Wirtz. Familienbillets s 4 Perso-
nen 1 fl. 12 kr. bei Herrn Meder. An der Kirche findet keine Kasse Statt. Das Pro-
gramm bestimmt das Weitere.

(2) Ein Schüler von Rink und Schulz aus Mannheim.

Bekanntmalliuna.

Der Keller nnter der katholischen Hospttalklrche
«ird nächsten

- Samstag dcn iv. d. M.,

Nachmittags 5 Uhr,

im SiKungszimmer des kathol. Hospitals auf drei
Iahre verpachtct.

Heidclberg, den 2. October 1863._

Pfänder-Nersteigerung.

Mittwoch dcn 14. Lctbr., Nachmittags 2 Uhr,
werdcn im hiefigcn Leihhausc die von dcn Monate»

Iuni und Iuli 1862 Nr. 28967-32400 nicht aus-
gelvsten oder erneuerten Pfänder öffentlich verstei-
gert.

Dteselben bestehen in Gold und Silbcr, Kletder,

Wcißzeug, Bettung und diversen Gegenständen.

Heidelbcrg, im October 1863.

(1)_Leihhaus Verwaltung.

Güter-Bersteigerung.

Samstag den 17. October, MittagS 3 Uhr,
laffe ich im WirthshauS zum „Schiff" in Schlicr-
bach 5 Morgen Acckcr und eine Neckarwiese, in
Schlierbacher Gcmarkung gelegen, zu Eigenthum
aus 9jäbrige Zahlungsztclc versteigern.

Dte näheren Bedingungen find jederzeit bei mir

etnzusehen- _

Weber, Advocat.

Fahrnistversteigerung.

Nächsten Donncrstag, den 15. uno Freitag,
den 16. d. M., je »on Morgcns 9 und Mittags
2 Uhr an, werdcn aus dem Nachlaffe dcs vcrstor-
benen MetzgerS Jakob Erharbt aln Fisch-
markt dahier die nachstehenden Fahrniffe gegen
alcich baare Zahlung durch den Unterzeichncten
öffentlich versteigert, und zwar

am Donncrstag, dc» 13:

Ein braunes Pf-rb (Stute) zum Reiten und
Fahren, zwei Ehaiscn, zwci Bernerwägelchcn, drei
Schltttcn, Pscrdc-, Wagcn- und Schlittengeschirr,

HauSrath, bcstehend in cincm Schreibpult, Kom-
modcn, Schränkcn, Ttfchen und Stühlen, eine
Bettlade und Bcttung, Weißzeug, männliche Klei-
dcr, darunter 36 ncue leinene Hcmden, zwet Pclz-
überwürfe rc., Zinngcschirr, Küchengeräthe, sechs
steinernc Salztröge, zwei cichene Wcndeltreppcn,
circa 125 Pfund trockene gesalzcne RindSdärmc,
sowte vcrschiedcner Hausrath,

am Freitag, den 16:

Gegenstände für Iagdliebhaber:
fünf Doppelfltnten, mchrcrc cinfache Flinten und
Büchsen, circa 80 Stück Hirsch- und 200 Stück
Rehgeweihe, dte fich größtcntheils burch Größc
und Schönheit auszeichncn und untcr dcnen fich
mehrere.Abnormitäten befinden, ferncrzwciPistolen,

Pulvcrhörner, Schrotbcutel, Wildrufc, drei Ber-
liner Eisen- nebst verschiedencn andercn Fallen zum
Wtld- und Vogelfang, so«ic verschiedcneS Iagd-
geräthc, mehrere größc Vogelhecken rc.

Die Gegenstände können TagS vorher eingesehen
werden.

Hcideiberg, den 8. Oktober 1863.

(1)_ G- Kayßer, Amtstarator.

Zu kaufen

gesucht wird ein gcbrauchter Ofcn.
der Erpedttion dieser Zcitung.

RLHereS bei

Kiften verkauft

Abonnemk»ts-Ei«ladu«g.

Mit dem 1. Oktober eröffnen wir ein neues Abon-
nement auf unsere täglich in gr. Folio erscheinende Zei-
tung:

Der AMer.

Zeitung für Deutschland.

Der AbonnementSpreiS ist sür Lcipzig pro Quartal

1 Thlr., für Preuße» 1 THIr. 17>/z Sgr., sur Bahern

2 Fl. 12 Kr., für Oesteireich 2 Fl. 88 Kr.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an. — Zn-
serate werden zu 11>!gr. sür die dreispaltige Petitzcile
aufgenvmmen.

Die steigende Zunahme unsereS Lescrlreises glaubcn
wir als eincn Beweis anfehen zu dürfen, daß unser
ernstes Bestreben, allc politischen und merkantilen Tages-
neulgkeiten möglichst schnell, vollständig und übersichtlich
zu gcben swozu uns direkte Verbindungen mit den Haupl-
plätzen Europa'S in den stand setzeu) nicht ohne Zu-
stimmung geblieben ist.

Wichtigere Vorkommnisse besprechen wir in Leitartikeln
„freistnnigen' und „deutschen" Standpunkts. — Der
unterhaltende Lheil bringt zahlreiche Originalanfsätze,
sowie eine Rundschau über Kunst, Literatur und Gejell-
schaftSleben.

Allc Krennde der Entwicklung des großen deutschen
VaterlandeS ladet zuni Abonncment ein

Leipzig im Septembcr 188S.

Die Expeditio«.

Vtto Voigt, Petersstraße 13.

Sobülor von 8. Idaldorx,
ertdeilt vuterriedt Lvr 6iavivr8piel. ^äkeres ia äer
NasilcalieodallälullK vov Is. Aeäer. (1)

Lehrliugs-Gesnch.

Ein mit den nöihtgen Schulkenntniffen versehener
braver Jungc wird in eine hiesige Buchdruckerei alS
Setzerlehrltng gesucht und kann soglcrch eintreten.

Neues Sauerkraut

sortwährend bei I. Renner Wwe.,
Pfaffengasse Nr. 11.

Eremitage-Lfen, ein noch ganz guter, ist
zu vcrkanfen bct der Lehrerin der Kleinkinderschule
Frau Wagner in Schlicrbach. (1)

Frische Esfig-Hefe, sowie alle Sorten
Frucht-Effig ist fortwährend zu haben in
der Esstgsiederei von Friedrich Reißig,
Westliche Hanptstraße Nr. 66. (1)

Sonntag den 11. October findet

Z« vermiethen i bis 2 Stuben, möblirt-
Näheres bet «er Erpedttion dieser Zeitung. s16j

Tanzmuftk

statt. Entre 24 kr., wozu höflichst einladet

(1)_'_ H. Bootz.

Fremdenliste

vom 8. bis 9. Oktober.

vsrl. Baron Letznow mit Fam. u. Dien-,
Staatsminister ,us Meklenburg. Slahelin mit Bed.,
Gstl. Rath a. Kaffel. Müllcr und Rahm, Kfl. auS
Frankfurt. Riedel, Kfm. a. Bremen. Panizza, Kfm,
aus Mainz. Rütgers, Kfm. a. Köln.

HÄtvI LSUei'. Mr. u. Mrs. Waugh a. London.
Hvssammer, Kaufin. a. Wansticd. Mad. Meisan aus
JnnSbruck. Mr. Durling auS England. Baron »on
Scheidler mit Fam. u. Dienersch. a. Aachen. Mr. u.
Mrs. Walker a. England. Bramner mtt Gem , Rent.
Oldcnburg. v. Bremmling mit Fain. a. Bremen. Mr.
u. MrS. Worsdell a. Birmingham.

HStel HvIirteNer. Jonston m. Fam. u. Bed.
aus.England. Md. Mandletz m. Fani. u. Bed. aus
England. vr. Brol a. Genf. Ritterhauser mii Frau,
Apoth. aus Herborn. Seubert, Prof. aus KarlSruhe.
vi. Cunow a. PoiSdain. Menscar m. Fam. u. Bed.
aus England.

Zxittel Vlvtarl». Mr. und Atrs. Univie au«
England. Lrgd mii Fam., Kapt. ä. Londvm Schles-
singer, Part. aus Berlin. Ereinslade aus England.
Schulder u. Gem. a. Solingen. Stadelmann, Fabrikbes.
aus Hamburg.

HaULoilvr Ualk. Nithrison u. Fam. a. London.
Hertmann, Kfm. a. Haniburg. Königsdors und Sohn
a. Danzig. Bruson u. Fr. a. England. Hilldorf, Kfm.
auS Oldenburg. Kramer, Ksmk aus Leipzig.

»axarlsvker Uol Kondsholm, Rentier aus
Amerika. Haidemann mit Faml., Partik. a. Leipzig.
Rosenthal, Kftn. a. Berlin. Donjeanov mit Fainilie,
Rent. aus Paris.

Uuüvlvcker IIul Bulwn mit Familie und
Dienersch., Nent. a. London. Mikvff, Rent. ä. Rutz-
land. Belke, Rent. a. Berlin. Friedeberg, Rent. aus
Bcrlin. Nicholson u. Frau, Rent. aus London. Mad.
Welch mtt Fam. u. Dienersch. a. New-Pork. Harper,
Rent. auS Scholtland. Mad. Herriett mil Tocht., Renl.
aus England. Lyne mit Fam. und Dien., Rent. aus
London. Rev. Lord mit Frau a. Birmingham. Aschton
mit Gem., Rent. a. London. Müüer u. Töcht., Rcnt.
a. Karlsruhe. Baron de Lactz, Rent. a. Paris. Bröwn,
Rent. a. Schottland.

WluroipNl8vI»«r Hak. Winterer, Psarrer auS
Dossenheim. Siesert, Dekan auS Gundelsheim. Heitz,
Negot. a. Kehl. v. Schwarz, Dlrektor aus Siuttgart.
Baron Koskull, Gutsbes. aus Curland.

H»ri»8tN«1ter N»t de la Taillc, Rent. aus
Amsterdam. vr. Fahler ans Amsterdanr. Farr mil
Frau a. Mm. Müller, Kaufm. a. Stuttgart. Schulz
mil Frau a. Aachen. Huber, Fabrik. aus Tuttlingen.
Lamps, Kaufm. a. Brüssel. Didrich, Kfin. ä: Nschas-
fenburg. Arnolt, Rent. a. Amcrika. Peyn, Kaufm.
a. iviegen. v. Rütt a. Mailiz.

ILItter. Riquet, Ksm. aus Straßburg. Bachner,
Kfm. auS Werningerodc. Würz, auS Calw. Weber,
Studt. d. Arch. mit Echwest. a. M.ünz. Huch, Kfm. a.
Lahr. Schirg m. Brnder, Kfin. aus Zelt a. H. Ger-
bach m. Bruder a. Erndebrüch. Siegeler, Fabrik. aus
H-mburg. Mager, Zimmermstr. a. Hamburg. Berno,
Kfm. a. Zweibrückcn. Preitz, Kfm. aus Aschaffenburg.
Spinkhardt, Arzt a. Gemünd. Sagen, Pr. a. Amerika.
Kreujer, Hüber, Studt. a. Bonn. Eichholz, Lehrer a.
Moers. Schojan, Ockonom a, Berlin.

tialele»,;» NerL. Fr. Döring mit Tochter aus
Mainz. Haas, Studi. d. Phil. aus Dillenburg. Gießer,
Berg-Jngenenr a. Karlsrnhe. Fräul. Koch a. Ebcrbach. -
Molle m. Fr., Privat. a. Freiburg. Hofsmann m. Fr.,
Bierbrauer a. Waldürn. Forst, Bierbraner auS der
Schweiz. vr. Ennemoser, Lieteratur-Lehrer aus Alzeh.
Metzger, Candt. aus Rußland.

läalNeiie« »«88. Lieber, Part. mit Frau aus
Stuttgarl. Oestreichcr, Ksm. a. Mingolsheim. Atajer,
Kfm. aus Baierthal. Londen, Kfm. a. Leipzig.^ Heß,
Ksm. aus Malsch.

Sta-ttheater in Hei-elberg.

Freitag den 9. Octobcr 1863.

Ws- 3. Borstcllung im 1. Abonnement. -«I

Auf Rosen,

oder: , ^ .

Füchse — lauter Fnchfe.

Originäl-Lustspiel in 4 Akten von C. A. Görner.

Juserate

für dir Heidelderger Zeitung und das Tag-
blatt können entwcder bei der Expedition
(Schissgasse Nr. 4) -der in der Bnchhandlung
des Hrrrn 6. Vsiss (Sstl. Hauptstr. Rr. 20j
abgegeben wcrben.

srankfurt, den

Pistolen . ' -

Preußische KrieLrichSdär
Holl. fl. 18 St.. . ,

Ducaten.

20 Aranken°St. , . .
Kngl. SovereianS , .
Ruff. ImperialeS . .
Pr. Eaffen-Scheine: .

8. Oktober.

9 41-42

8 57-58

9 48V--49'/-
5 33—34
9 20'/--2I'/-

11 44-48
9 40-42
1 45-'/,

Redaction, Druck und Vcrlag von Adolph Smmerling, Berlags-Buchhandlung und Buchdruckeret in Heidclberg,
loading ...