Heidelberger Zeitung — 1863 (Juli bis Dezember)

Page: 391
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1863a/0391
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
urrd

i« Wollk, Baumwolle.uud Seide,

(für Herren und Damen)

vollständig sortirtes Lager

bei M«L88.

LttKv»' von I'^trolt ,»»»»- (Erdöl) I riii»lioii

in groher Auswahl empfiehlt zu billigen Preisen
(1) «Ivl» Unterestraße Nr. 14.

NeiäeldvrA.

^Öptisches Waaren-Lager.

Unterzeichnete macheit hiermit die ergebenste Anzeige, daß sie wieder die hiesige Messe
mit einem reichhaltigen Lager optischer Waaren beziehen. Hauptsächlich emp'chlen diesel-
ben einc ganz neue Art Augengtäser und Conservationsbrillen, ferner achromatische

Fernröhre, Zagdperspective (neue Art), Tkeaterperspective, Mikroscope,
Loupen, Lorgnetten, Thermometer und Wasserwaagen.

Ganz besonders aber machen wir auf die neu consiruirteii Stereosevpe mit den ver
schiedenartigsten Bildern aufmerksam.

Reparaturen werden bestens und billigst ausgeführt.

Llläe: Lrste keike, LwxLllK lillks Lllk äem Nesspllltr, wit kirms versekell,

Osdrüclsr vsssg.usr',

(1) - Optiker aus Stuttgart.

jÜLvMtrssse tlr. II. 11. 11 sm Nsrkt dei llra. Lallkw. kopp,

vis-ü-vi8 vom krior: Oarl.

MMMWkNW

Allgemein berÄhmte

>Parijer Mänlel - Halle

Ibefindet stch mit wirklich großartigem Lager in den neuesten Paiiser und
jBeriiner Damen - Mänteln, Jacken, Vonaren, Beduinen, Jaquets,

iPaletöts ü. s w. während der Däuer der Heidclherger Messe einzig iUnd nllein

bei üro. Lllvkw. ?opp, vis-L-vis iitm krillrell karl, ÜLllptstrllsse Kr. U

»»I

Die gechrten Danz,en Heidclbergs uud Umgegend werdeu höstichst ersucht, das!
iLager in Augenschcin zu nehmen, da solches an Größe und Elcganz hier am Platzes
I noch nie gesehen und in den größten Städten Deutschlands noch nicht übertrosfen wurde. I
Dnrch raschen Umsatz, große Baar-Einkäufe une richtige Wahrnehmung der Con-
Ijunciuren ist es uns ein Leichtes, etwas

l in diesem Artikel zu liefern, und nicht durch lügnerische Zeitungs - Enten d«s, ge-
l ehrte Publikum zn uns heranzulocken und zu täüschen suchen, sondern reelle und,
! prowpte Bedienung, sowie billige PreiSnotirung werden einer jeden Ler ge-
I ehrten Damen zugestche'rt, die uns mü ihran Einkäufcn in Damen-Mäntcln und Jacken I
Ibeehren.

I Winter-MLntel in r?iner Wollc ..... voii Ut, 12, 15 fi. und höher. >

iClegaiit und fein gearbcitcte PalctotS .... von 9, 10, 12 fl. und höher.I

I Jacken für's HauS und Promenaden .... von 9, 4, 5 fl. und hoher. I

I Engl. Rcit-Jvppen i» Havanna Blan, Brpnce u. Schwarz pon 14, 15, 16 fi. nnd höher. I
I Radmäntel in TricolL, Double, Vetour, Buckskin u. Tuch von 7, 8, 15 fl. und höher. I
Einc große Auswahl Winter-Mäntel und Iacken, gecignet für Weihnachtsgeschcnkc, I
!zu außergewöhnlich billigen Preisen, sowie alle in dieseö Fach cinschlagendc Artikel.

Einzig und allein

KUt, III»«I K«tUvKei»

^bei ürll. LMkm. kopp, vis-L-vis äem kriorell kLrl, ÜLllptstrLsse Klr. Uj

»i» VI»»I»I _

Hs»dschllh-Ngkr

besonders eine große Auswahl von Winter-Handschuhen, HvfenlrÜHev, ?Lrkimerikll

und verschiedene andere Artikel empfiehlt

2te Reihe 2te Vude links. Zosef Mühlbäck 2te Rche 2te Bude links.

s2s_aus 1 z- i- s» I.

Aufforderung.

Wer sür Lieferungen odcr Arbciten wegen der
Feier des 50. Iahrestages dcr Völkerschlacht bei
Lelpzig einen Anspruch an den Fesrausschuß zu
machcn hat, wird aufgcfordert, seine Rechnung
iimerhalb 8 Tagen bei dem unterzeichneten Vor-
standc dcffelhen schriftlich eiilzmeicheir.

Spätcr übergebene Rechnungen können nicht mehr
berucksichtigt wcrden.

Heidelberg, den 21. Octobcr 1883.

Der Festausschuß.

_I. Thiele._(1)

Neue Göttinger Ceruelatwürste

emgetroffen bei

Geor^ WVMer

Vüsrentisr.

Ganze Bibliotheken sowohl, als auch
einzelne werthvolle Bücher kanfen stets,zu
angemcssenen Preisen

(3) Kebr. Volss Lw I.lläMg8plLir.

rr r-

«r.S:

s -
Z ^


ZL


8 Ǥ

«

-LSZ

r- 5

M

s

sr

-A Z
: so

ZZ-SZZLm.

^LÄS? I L "L

B-» Q N d 2 ^ Z .

Z «Zs^ Zg- Z
- - - nr ^

r- §2°

rL.

-8 »

« L S 2s-,

'LU ' Zss^


-s--


-- 8

§§

H L .

ZL«

^e.

N--

^ O ^ ^.S - Lß!
Ls s --LlS °U°.
O r-'L « 'Z§5

^S Z x

ss L

-7M

*7° ,



IAZ


LvsverkLllk vov kusstepxjvbrevxell

breite von 30 bis 36 kr. per Elle,

sowie verichiedene Reste.

s2s 8.

1. 24. per Elle,

L». 8t« » i»

RuUcher Caviar

vorzüglicher Qnalität eingetrvffen hei

VllLrontisr.

Eine Köchin, die immer bei H-rrschasteu
scrvirtk, sucht soglelch cine Stclle. Zu erfragen

Semmclsgaffc Nr. 16.

Parterre-Magazin und ein großer Speicher-
raum stnd bis 'Weihnachten zu vermiethen.»
(1) Lauerstraße Nr. 16.

Z« verkausen.

Eine Grube Dnng. Kleine Mandesgaffe Nr. 7.

Sriefmarken f^r

L. MüiiAsr, b' 5. 26. Mannheim.

Prciscourant 7 kr. Bricfe franco.

Schöue Mnselcbcrii

k uft Geor^ MüXIer

Ohs,rvlltisr.

Redactioii, Druck und Verlag von Adolph Emmerling, VerlagS-Buchhandlung und Buchdruckerei in Heidelberg.
loading ...