Heidelberger Zeitung — 1864 (Juli bis Dezember)

Page: 216
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1864a/0216
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der Winterkurs am Heidel'schen Penfionat
beginnt den 6ten Oktober.

lleiäel.

VörlWge^AMge^

Da eS scheint, daß die vielfach gewünschte höhere Töchterschule für hiesige Stadt nicht so
bald werde in's Leben treten, und zudem die Heidel'sche L>chule fich aufgelöst hat, und dadurch
eine weitere Lücke entstanden ist, so habe ich mich mit meiner Frau entschlossen, eine Schule
sür Töchter zu gründen, die aüen Bedürnissen entsprechen soll. Meine Krau, die als Lchrerin
hinlänglich bekannt ist, würde den französischen Unterricht ausschließlich übernehmen, so daß
dersclbe von Anfang bis zu Ende in der gleichen Hand bliebe, und der Uebelstand des öftern
Wechsels der Französinnen abgeschnitten wäre; ich, als Hauptlehrer schon mehr als zwanzig
Zahrc an den obersteu Klassen der Volksschule, wie au verschiedenen Jnstituten thätig, würde
einen Theil des Unterrichts in den Realien übernehmen und mit andcrn tüchtigen Lehrkräften
die Schule auf einen Stadpunkt zu stellen wisscn, daß das uns zu schenkende Zutrauen gerecht-
fertigt erscheinen wird

Wir bitten diejenigen Eltern, die uns ihre Töchter anvertraucn wollten, und nähere
Auskuust wünschen, sie möchten uns in Bälde davon in Kenntniß sctzen, »orderhand aber
keine näheren Bestinemungen treffen, und warten, bis die Genehmigung zur Errichtuug der
Schule eingetroffen ist.

V Z F Steinhilper M Steinhilper.

Plöch'lraffe 73, Garteilhaiis.

Wollene Bett un- Bügel Teppiche,

weiße, rothe und karrorirte,

Tischdecken

III Cachemir, leinen und halbwollen.

Rorty»«^e»tz« und G1a»^r»tt«»e. MoÄe«e und Hpe-
t»ä>e-Roet»K«». Le1»v»»»V und Gevitd

tn großer Auswahl enchfiehlt billigst

8. L. 81Lir.^.

.>'8. Eine große Parthie breite Bettdrillich verkaufe ich ö Kreuzer unter dem jetzigen
FabrikpreiS. (2)

Für die Herren Kauflente, Fabrikanten re.

Den A n- und Verkauf von Waaren aller Art Landesproducte, sowie jedes Jncasso-
Geschäft, besorgt für hiesigen Platz unb Umgegend der Kaufmann und Agent August Zim-
nrermann in

Die Spätjahr- und Winter- Bestellungen für die

Bloch sche Hofschonfärberei in Darmftadt,

welche sich die neuesten uud bewährtesten Vervollkommnungcn in Seidc- und Wollfärberei bei
stets reellen Preiscn zu eigen gemacht hat, bitte ich möglichst bald ertheilen zu «ollcn, damit
sie recht zeitig nach den Wünschen der Besteller ausgeführt werdcn können.

pj 4 . ^»«88S».

Bamrveiten - Vergebung.

Die Maurer-, Steinhaucr- und Zimmerarbeitcn zum Bau cincS neuen WohnhauseS mit
Magazin, veranschlag! zu 13,000 fl., sollen im Soumissionswege in Accord gcgebeu werden.
Plau, Ueberschlag und Bedingungen liegcu zur gef. Eiusicht der betreffeuden HandwerkSleutc
von heute an in der Wohnung des Herrn L. Lasart, Plöckstraße Nr. 73, aus, woselbst auch
bis Mittwoch, dcn 31. d. M., Angebote entgegcugeuommen werden.

Heidelberg, den 27. August 1884. sLj

Vie Hutfabrik

Lmil 'Wüssl

in Heidelberg

hat in dcm Hause dcs Satllermeisters Hofheinz, westl. Hauptstraße Nr. 9S, ein reichhaltiges
Lager von Filz- §1 Seidenhiiten etablirt, und empfiehlt stch einem vcrchrten hiesigen wie
auSwärtigen Publikum in solidcr und Lußerst billiger Waarc.

Getragene Filz- und Seidcnhüte — mögen sie noch so alt sein — «erden in die neue-
sten Faponen umgeändert. s2j

Tas neueste «nd ancrkanut

wirksamstc

Haarstärkungsmittel

ist unstreitig Pleime's köln. Kräuter-Essenz; sie
verhindert sofort das Ausfallen der Haare,

reinigt die Kopfhaut von^ allm^ Schuppen, stärkt die

auf kahlen Stellen in wirklich überraschender
Weise pr. Fl. 36 kr. Depot in Heidelberg bei

H. Boxheimer, Heugasie 1.

Imfien-BntLmrlü.

Mit -em S. Septembcr beginnt
dcr Wintercurs, zu deffen Theil-
nahme einladet

A. GNUl, Hist.-Maler.

Gasprobe.

13 Lichtstärkcn am 30. Angust 1864.

Frenldeilliste

vvttl 30. bls 31. August 1864.

^rliRL Koch, Kfm. aus Berlin. Mdnt.

Armin-Loyd und Fam. aus Irland. Quiller, Beuyon

ViSconnt und Viscounteß-Sydnav mit Fam. und Dien.,
.Sandwich und Dien., Ladieö Montagu aus England.
'Borgowies und Sohn, Kunsthändler aus Koln. Che-
valier Coullan llnd Fam. aus Brüsiel. Kost, Refrend.
aus Berlin. Gudwood und^Geim au^Jrland. Mdm.

7vom Cap der g. Hosinung.

ILStel ^cäler Poles und Frau a. Cheltmham.
Baer aus ^ Frankfurt. ^ Landralh Tonick aus Aachen.

Fam?(6 Personeil) aus England. Twoty und Fam.
(6 Personen) auS Orford. Bkencown und Fam. (5
Personen) aus Marston. Courtois und Dame aus
Toulouse.

ȟtet SvKrlecker. Se. Hoheit Prinz Galizin
mit Gefolge aus Rußland. Blnm und Fam. a. Frank-

und Fam. aus Jrland. Dolwitz, Colonel a. England^
Zwinger, Staatsrath aus Breslan. de Heberer und
Fam. aus Paris. Oberstlieutenant v. Gaudie u. Frfr.

aus Barmen. Feldwanger und Fam. aus Darmstadl.
Kapitän Corel und Dien. aus England. Herz, Fabrik.
aus Hamburg. Knoke nnd Fam. aus Utrechl. v. Lm-
felder und Gem., Ob.-Lieut. auS Galizien. Lambert
und Fam. aus^Düsieldorf. Nicha^s mst Fam^und

ilullilniiler ILal'. Wrede, Rent. aM Siegen.

London. ^Koch, Kollming und Obbermann mit Fami-
lien aus Holland. Bernsin und Fam. aus Leiden.
Kooser und Fran aus Dresden.

KLiissIseker Hal'. Oberst Lanskoy aus PeterS-
burg. Fam. Levine (5 Personen) aus Errgland. Li-
jinsky a. Petersburg. Deusner, Renk. und Boffin^aus
Aachen. Hughus und Fam. aus London. Gordchaux
und Gem. aus Paris. Mdm. Giblons und Frl. Töchl.
aus Lancaster. Frl. Onslon und Hellyar aus Engkand.
Frau Tacksou nnd Frk. Harry aus London. Robas
aus Lyon.

«»)erl8eiker Hvlk. v. Steppenhausen u. Fam.
ans Westphalen. v. Memert Frau aus Amster-
dam.^ ^Ki^lsäjm^ ^ un^^

cken. Schärfer, Gastwirth aus Ho^stein. Schmidt,
Maler aus Rothei^fel^ ^

Heidelberger Fruchtpreise.

Verkauf



den 30. August
1864

Mitttelpreis




ü-


11


«»IN . .

3










Waizen . .



4


Gerfte . .

3

22






61


Sp-lj . .

3

55

32


Hafer . .

4

5








Welschkorn .





Ltnsen . .





Erbsen . .





Saubohnen.















Wtcken . .





Reps . .





Htrsen . .





Grüner Kern





Hm. pr. Cti.

2




Kornstroh, pr.





100 Geb. .

23

20





Spelzstroh,

15



108



435 st.

39

Heidelberg, den 31. August 1864.


Am 29. August wurden 149 Stück Vieh verkauft.

Hoftheater m Mannheim.

Mtttwvch. d,n 31. August 1884.

Maurer und Schloffer.

Oper tn drei Abtheilungen. Mufik von Auber.

WM- ikl8e»d»I»»1»I,rt, AbendS 10 Uhr nach
Heidelberg.

Reoaction, Druck und Verlag von Adolph Emmerling, VerkagS-Buchhandlung und Äuchdrmkeret tn Hetdelberg.
loading ...