Wingenroth, Max; Kraus, Franz Xaver [Editor]
Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden (Band 7): Die Kunstdenkmäler des Kreises Offenburg — Tübingen, 1908

Page: I
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdm7/0005
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


n dem vorliegenden VII. Bande des Inventarisationswerkes
werden die Kunstdenkmäler des Kreises Offenburg be-
schrieben, eines Kreises, der so ungefähr — mit einer
beträchtlichen Ausnahme im Norden, nämlich den Ämtern Achern
und Rühl — den ganzen Gau umschließt, der von alters her die Ortenau
genannt wird. Da die Lande, deren Kunstdenkmäler hier geschildert
werden, wohl mehr, als es bei den sonstigen Kreisen des Landes
der Fall ist, schon im Mittelalter ein einigermaßen zusammengehöriges,
historisches Ganze bilden, so glaubte ich diesem Umstände Rechnung
tragen zu müssen. Ich habe deshalb in einer Einleitung versucht, ein
Bild von der geschichtlichen und kunstgeschichtlichen Entwickelung der
Gegend zu geben, ohne damit aber dem zünftigen Historiker Neues
bringen zu wollen. Dem Zwecke des Inventarisationswerkes gemäß
mußte ich von vornherein auf eigene historische Forschungen verzichten
und mich damit begnügen, das in den bekannten Werken und Zeit-
schriften Publizierte zu benutzen, um ein halbwegs deutliches Bild zu
gewinnen. Die kirchengeschichtlichen Abschnitte der Einleitung hat
Herr Professor Dr. J. SAUER in Freiburg auf meine Bitte verfaßt. Um
dem Benutzer des Werkes die politische Gestaltung des Landes vor
Augen zu führen, habe ich eine Karte der Besitzverhältnisse in der
zweiten Hälfte des 15. Jhs. beigefügt. Der Historiker, nach dessen
Angaben sie auf meine Bitten angefertigt ist, will ungenannt bleiben.
Ich habe weiterhin eine Karte der ehemaligen Fürstlich Fürsten-
bergischen Herrschaft Kinzigtal beigegeben, die mir in dem Original
von 1655 und einer getreuen Kopie von 1795 in liebenswürdigster
Weise von dem Fürstlichen Archiv in Donaueschingen zur Verfügung
gestellt wurde. Da die Kopie ein besseres Resultat in der Wieder-
gabe versprach, so habe ich sie dafür gewählt. An die Einleitung
schließt sich eine Wiedergabe der für das ganze Gebiet, insbesondere

<Band VII. I
loading ...