Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 108
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0123
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
^ 108 U

töte öer Seppl feiner grau öen Gerrit 3etgte.

SS

S)a fafj er auf bem ^otäftocf, ber Sepp! unb fd)naufte ftd)
ein menig au§. 93on $eit §u 3eü roarf er mütenbe £Uicfe hinüber
51t bem ^oljbloct, ber fuxg notier ein otücf weggeflogen mar unb
in bem notf) bie fur^ftielige Slyt ffecfte.

„3)u alter (Sd)marn btt, wenn id) biet) noef) ein 9JM anrüfjr',
bann gibt'S krümmer!"

So brummenb naf)nt er langfam unb bebäd)tig bie pfeife
au§ ber £afd)e unb modle fte eben mit oieter Umftänb tief) feit
füllen. 3)a erfd)ien im £f)ürraf)men be§ neben tiegenben fteinen
^»äu§d)en§ ein hageres, §at)nlücfige§ Sföeib, ba§ oermunbert §u bem
brummenben Süten rnnüberfaf).

„(Seppt!"

„3Ba§

„äBeim be 3eit bpft--"

@in bumpfes ©röfflen unterbrad) fte,

„— fo tiot mer e bi§d)e ©rünfutter!" fufjx fte tauter fort
unb ftrid) mit ben Mageren ^pänben über bie geblümte Scrjür^e.
Ger marf il]r einer finfteren Seitenblicf ju, benn eben mar ber
StabafSbeutet feinen zittrigen Rauben entfd)tüpft.

(Sine SBeite nod) faf) fte löte finnenb hinüber auf bie gelber,
bann oerfd)manb fte im |)aufe.

Gcrft blies? er ben bidjten blauen 9taucf) bef)agtid) oon ftd),
fufyr bann mit bem ^anbrüefen über ba§ faltenreiche @eftcf)t unb
über bie grauen ^>aare> erfjob ftd) hierauf feuf^enb, nafym bie (Senfe
vom. |>olpagel fyerab unb torfette tangfam fort. Stuf ber SOßiefe
angekommen, fpäfjte er fucfjenb umfjer, bi§ er ein ^Iä't$d)en fanb,
mo ba§ @ra§ etma§ bid)ter ftanb. Sßorerft fe^te er bie unterraegs>
ertofcfjene pfeife mieber in 23ranb, rücfte bann ben fdjnmrsen,
runben ^tt§£>ut feef auf§ tinfe Df)r, prüfte mit bem ®aumennaget
bie (Senfenfclmeibe, nod) ein geroaltige§ 9iäufpern unb faufenb fu£)r
bie (Senfe buref) ba§ faftige ©rün.

s31ur ganj futge $eit |aite er gearbeitet, bod) feltfcmt roarm
mar'§ ifjnt unter'm |)ut gemorben. (Seufgenb lief? er bie (Senfe
ftnfen, reifste fid) bie Scfjroeifsperlen oon ber Stirn unb tiefj ftd)
auf ben ©taSljaufen nteber.
loading ...