Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 510
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0538
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Gedichte von £udwi$ Brehm.
ss

1. Datur.

jd) laufdie früf) öen feineren £)ammerfdilägen,
Die 5rölmeu5 fallen an 6es Htorgens £fyor,
IDann ftdj im tEaft 5te nercigen 2lrme regen,
Un6 mann am Strome fid) 5er Zcebelflor
Derjiefyt, in 5cm 5ie jungen Straelen fptelen,
Da malmt es miefy an feine Hircnluft:
Port pre^t 5er ^erge ftd? mit rauben Sdnuielcn
Das ^u5cr an 5ie febmeif beperlte Bruft.

llnb wann im 2Dal5 5ie bo^en Bucbcn fradien,
Pom £}ieb 5er langen 2DäI5erart gefällt,
£)at mir noeb nie bes ^ö^fnecfyts rauhes Cadjen
Den frifdien Drang m Dir, Hatur, rergällt;
JDenn es 5ann auch in fdmierjerfülltem Beben
Purcb alle ^afern bis jur Krone 5rang,
So jammerte midi fein Drya5euleben,
Dem feufjen5 fid) 5er feböne (Seift entrang.

jd] fcfyaue, urie Icatur im etrngen Kreifen
Das Ungeheure mit 5em (Brosen febafft,
2tnttt>ort auf alles HTäfeln uu5 Pernxtfen
(Siebt nur ibr Sacbeu frober lleberfraft;
jd) fei? 5en frühen Hieöerfall 5er Blüte
VPLit ungerührtem, ftarfem 2Jngeftd)t,
Den großen 2lnblicf feiert mein (Semüte,
Daf fte, 5ie fabafft, aud) taufen5 £eben bridit.

Da nat/t fte mir, läft alle färben fpielen
jn tiefen, falten Dicbterton fn'netrt,
Durcbglüfyt mein üolles Ejer5 mit bßif^i ^blen,
Dem garten Ceben leibt fie mi!5en Schein:
JDie of/ne XPillen — füg id) 2?eim 5em Meinte,
— (Sof? oft 5er Diditung Dolle Scbale aus —
Dod) febäumt fie über, mann id] ftnn im5 träume,
llnb £teöer ftrömen 5urd] bas ganje £)aus.
loading ...