Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 686
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0726
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Cheater, CßuTik, KunTt etc.

jssr

Jrene CrieTd) und Hgties Sorma

ober: Qebem bas ©eine

3um 9^0X0= ©aftfpiel ber $rau ©orma.

„%a fanrt man bod) fef)en, bafs bie91ora nod) niel beffer §u fpielen
ift, als es burcf) $rl. triefet) gefefjat); bei ber ©orma tritt bas SBeibltdje
ganj anbers fyeroor." SBörtlid) fo fagten ein paar Qüngetd)en neben mir.
®as „5öeiMid)e„ mar ifynen mabrfd) einlief) aus irgenb einer ©orma^rittf
atiein noef) im (3ebäd)tnis geblieben.

„SIber bie Uriefd) f>at boef) bie 9?ora uiel natürlicher gegeben unb
Beffer, jugenblicfjer ausgefeben" flüfterte eine Same fjtnter mir nad) bem
erften Slufjug.

©o gan^ unrecht batte feine Partei.

@ie ftrtb beibe grofse Künftlertnnen, jebe in ib,rer 2frt, unb ber
Unterfcbjieb ftingt aus bem oben ©efagten, raenn aud) nur fd)raacf) unb
unnoffftänbig, t)txau§. 5)er Unterfd)ieb liegt nid)t in ber 2luffaffung ber
9?olle, ber märe aud) bei ber 9?ora nicf)t möglid); er tft nielmebr in bem
Naturell, in bem innerften SSefen ber beiben ßünftlerinnen begrünbet.
®ie 9?ora tft bas ^beabSÖeib, — ober bod) ein $beal=SD)pus, — bei ber
bie ©efüfjle — l)ier ift gemeint ber ©inn für bas 9iid)tige — in ben ^inger-
fptt^en auslaufen, bei ber fid) bie ©efü£)le in bie feinften 9lerüent>er3wei-
gungen ergießen; ein Söetb, bas, unbeeinflußt uon alfer $erftanbes=2Btffem
fd)aft, fo fein füftlt, mie man es fid) eben nur benfen fann. ®esf)afb
mirb es aud) faum ein 9Beib geben, roefd)es bie 9iora, in bie äÖirf!id)feit
ber Smfjne übertragen, reftlos erfcfjöpfen wirb.

Sie ^anblungsroeife ber 9Jora fd)reitet, med fie f)auptfäd)Iid) auf
ben ©efüfjlen bafiert, inftinftiu uorroärts.

®aber ift bei ber SarfteÜung uor allem bas xtnbemußte be§ bunften
Cranges, bie i^abetät, ber raicfjtigfte gnftor. Unb bie SMnftferin, ber
bas gegeben ift, bie ein großem, fein au^gebifbetes Gefühlsleben bat, bie
Äünftterin mit ben feinften fernen, roirb b r 9iora am efteften gered)t
raerben. Unb biefes Unbewußte, ^nftinftioe, getaugt am intenfiuften in
ber ©timme jttm 2fusbrud; in bem nibrierenb abnungönotten, propftetifd)
bumpfen Klang ber ©timme.

©old) eine ©timme bat gfrt. 2riefd). Unb biefe ©timme, aus ber
bie feinften ©efüblsregungen unb 9lt)ttungen £)erau§flingett, fel)ft ^rau
Sorma.
loading ...