Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 750
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0804
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
750

9tid)t ba§ SJitlieu, tttdfjt ber SDIertfcf) allein würbe wiebergefd) äffen, ber
2(tem be§ 2öerfe§, f)tnter bem für ©cfcnbe bie Seele beg ®tct)ter§ nur
ju beutltcf) fyerausfdjaute — fam junt 2tu3brud. Unb bann fing man an
— ©pürfjunbe, fluge unb plumpe — bei SlgneS Sorma eben jene§ primäre
©efüht in ber 2tuffaffung if)ret 9tollen §u entbeden, wie man fpäter, —
wieber in mafslofem Verlangen, — baratt§ feine eigenen neuen ©efetje
fdjuf. @§ ift manche? erfüllt, tote eingangs; bemerft, aber biefe 3Igne§
©orma ift nie mieber erreicht worben. ©3 ging bie Sage, basl 9ieifen
£)ätte ben Kräften ber Künftlerin gefdjabet, trot3 genauer Beobachtung fjabe
irf) fein 9Jierfmat ihrer Spietauffaffung ftnben fönnen, ba§ erft jwifdjen
ben fahren hinzugekommen ift. Qrttcxeffartrtt märe esä aHerbingsl, einmal r>on
ber Künftlerm 51t erfahren, in wieweit if)re eigne 2lnfd)auung non ber
S)id)tung ©erhart §auptmann'§ SBanblungen burcf)gemad)t t)at. ®a
wir nicf)t ^nteroiewer non £agesfd)reiber£ignaben ftnb, werben wir auf
eine Antwort fdjott eine ^tit warten müffen. $tn 2infd)Iuf5 baran geftatte
man mir ein fpäte§ 2Öörtd)en jut „Berfunfenen ©lode".

Sieben 2tgne§ Sorma behauptete ficf) 9iid)arb £ren unb 9iüder am
fiegreicfjften, wäf)renb ^ritj Brehm mitunter nod) über bie äu|3erften ©renken
fjaut. ©benfo ftieg Bauer in 3iu§übung feiner Kraft be§ §au§f)alten§ für
ben ftärfften SJioment 511 weit unter ba§ SJcafj Innunter, freier, £>u ftreb-
famer Künftler! 28. 8.

SS

frankfurter Opernhaus-Premiere.

Der polnifcbe Jude. (Opernhaus.) Bergangene Söocfje ging bie
BoIf'Soper „2>er polnifdje $ube" non Kart 2öei§, STejrt nad) @rdmann-
©hatrian uon Biftor £<wn unb 9t. Batfa jum erftenntate über unfere
Bühne unb fanb eine begeifterte Slufnahme fettend be3 Bublifumsl unb
eine geteilte in ber Krtttf. — ®ie ©anbiung ber Dper gab Slnftofs 3U
fjeftigen Kontronerfen, ben ©inen hat fie tief erfd)üttert, ben 2(nbern ab-
gefiofcen. SBie oft, fo liegt aud) I)tex ba§ 9tid)tige in ber Sftttte. —

9JtuftfaIifci) fterjt bie Dper auf ad)tunggebietenber £)öf)e. ®er Kom-
ponift ift !ein ausgefprod)ener teuerer, aber wa§ er bringt fyat ©igenart,
feine ^nftrumentation ift beftridenb unb babei fo becent, ba]j Söort unb
%on in eine Harmonie jerflie^t, ftcfj noüftänbig amalgamiert. ®urd) ben
Überaug becenten Drcfjefterfa^ erklärt e§ fid) aud), ba£ ber Stejt im 3U-
fd)auerraum Söort für 2öort uerftänblid) wirb, eine 3BorjItf)at, bie wir be-
fonber§ angenehm empfunben haben. —

®ie 9Jtufif bringt t)ttt unb wieber SInflänge an SSagner unb 9Jta§-
cagni, befonberä bort, wo fie bramatifd) wirb. 9tei§enben Klangwirlungen
begegnen wir im ©d)littengeleute unb ben heraufHingenben Stanjweifen
ber Bauernmuftf, — wie beim 3öei§ überhaupt ungemein ftimmungswoÜ'
unb ben (Situationen angepaßt bie richtigen 2öne finbet. —

®er üielumftrittene 3:ept ift jebenfaüel ungemein wirkungsvoll auf-
gebaut. @r fei fiter feiner ©igenart halber wiebergegeben: ®er Bürger-
meifter unb ©aftwirt eines! ®orfes> f)at vox fielen fahren einen po!nifd)en
Quben, ber in ftürmifd)er 3ÖBinternad)t bei ihm Unterfunft gefud)t unb
loading ...