Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 343
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0366
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
s-o-

Die Pachter f>e$ Rimmels.

Eegenbe rou (Dsfar 21. I). 5duntt}.
«»"V

©tu alter Q3ettter — ergäbt bie ßegenbe — ftarb am ^rei-
tag in her ^rüfye. 2ld)! er tfjat es nicf)t au§ 33o§ljeit. ©r trollte
feinen Herrgott roatirfiafttg ntcfjt um einen Safttag betrügen, -guitte
er e§ auf folcfje Streiche abgefeben, fo burfte er überhaupt nidjt ge-
boren merben. Sein ganzes ßeben mar nämlid) ein langer Safttag
gemefen. ©r ftarb einfad} au§ ©ntfräftung. fid] feine Seele

com Körper gelöft, geigte fid) fein ©ngel, fein Teufel, -JUentanb.
2Öeber Gimmel nod) .fmlle nahmen oon feinem lobe s)co% ©5
t)ätte ibn aucf) gerounbert, menn e§ anbers gemefen märe. .Statte
etma jemanb oon feinem Seben 9^otig genommen ? ©r lag, mie
gemörjntid), am ®>ege.

hieben ibm mar an bemfelben Freitag morgen ein 'Heidjer
geftorben unb jtoar aus bem ©runb, med er am 3)onnerftag
abenb ju gut §u ^lad)t gefpeift batte. ^Ba§ tbat feine Seele, als
fte ben fetten, fcrjmammigen Äörper oerlaffen ? Sie fubr fort §u
fd)impfen unb §u fluchen. 3Bo maren bie ©reget ? SGßo bie ©r^
enget? |jatte man je gebort? Vergaß man etma, baß er fein
Ijalbes Vermögen ben Slrmen oermad)t? Slber bie ©ngel maren
ja ba: ber ©rjengel 9Jttd)ael felbft oerbeugte fid) oor bem Üreidjen,
ber aus lauter ßorn unb 2trgroot)n, er mürbe oietleid)t fd)led)t be;
bient merben, nid)t§ gefeben fjatte. ©s ärgerte ibn nun erft red)t,
baß altes in Crbnung mar. 3>r beilige "Dlidjael fagte fein SSBovt.
©r mußte, baß er im 9ied)t mar; batntt begnügte er fid). SOßenn
ber -Dtann burdjaus ferjimpfen motlte, marum ibm ben Spafj oer-
berben? ©r batte fein SluSfontmen unb mar an beriet ftunbfdjaft
gemob,nt. Änurreub beftieg ber ^Heicfje eine 2Irt Sänfte unb
ließ fid) gen Gimmel tragen, $ct) meiß nid)t, ob er fd)ließlid)
fjineinfam, aber ©ines ift fidjer, bafj feine Slnfunft an fid) ben
benfbar günftigfteu ©iubruef machen mußte. Stiles mar in befter
£)rbnung.

3tnbers ber Sinne! 9)tubfälig frod) er bie Straße bjiuauf,
in immer größer merbenber ©utfernung biuter bem "fteidjen ber.
33is über bie $niee oerfanf er bei jebem Sd)ritt in ben ißolt'en.
$n gerabeju fd)auberl)aftem $uftanb fam er oben an. 3)er beitige
^ßetrus mar aueb, nid)t gerabe erbaut oon feinem Slnblicf.
loading ...