Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 12
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0026
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Scfjutttann ergangen. s2ßie mächtig tfyn ber $ti) einkauftet um;
fangen,ba§ füfylt man ans jeber Otote, cor allem jetner 91b,etuifdjeu
Sinfonie; unb eine je ftimmungsoolle, ed)t rf)einijct)e Sftelobte,
rote er fie §it Lemiers l)ertltd)em @ebtc()t „Sonntags am -R^ein"
gefd)rteben, tonnte and) nur einer empfinben, bem ber Sirjetn felbft
fte auf früher ^Säuberung in§ Dfyc geftüftert. sitnd) ber größte
Steiftet nnjerer Dage, D^idjarb s2ö agner weilte lange unb gerne
an bes Orientes Straub. Unb roa§ deines Stuge erfdiaut, it)m
tuarb es erjdiloffen. (Sr £>at e§ gehoben, bes ^beiues lid)tes (35otb,
bäfj es Don neuem ftraiflt, ltdjter unb rjeller, als efjebem, beuor
ber tücttfcfye ßroerg es geraubt. (Sin neue§ zauberhaftes Clingen
tönt feitbem aus ber ^iefe unb er^ärjlt uns uon ber sJ(ibelungeu
•Jlot, ooit Siegfrieb unb "-örünbtlbe, uom grimmen |)agen, ben bie
üJlijen binab^teben in bes feines $lut Unb uou ben bergen
bevab Hingt bes lichten gelben Stegfrieb's £>ornruf meit hinein
ins beutfetje Sanb unb im ^Biberball fd)allt es uon ben Reifen
unb ^»öben, aus ben -tbtilern unb ©beuen, bas berrttcfje SKort:

„So lang ein tropfen Q3lut nod) gtübt,
Tiod) eine ^aufi ben Degen §ie^t,
Unb nod) ein 2lrm bie s-8üd)fe fpannt,
"Betritt fein ^-einb l)ter beinen Straub".

3m JugenManb (Beetees.

Don Dr. (Ella ITtenfdj.

Miltes ftulturlanb mar es, in roeldjem ®oetl)e bie Sd)nringen
fetner Dtdjterfeele roucfjfen alte§ ßultuttanb ift t§> gebliebem
trot} aller polttifdjen unb roirtfd)aftltd)en Umgeftaltungen bt§ in
bie s)leu^eit Innetn.

Die ©egenroart nermag bier fefter unb fidierer als irgeubroo
fünft au bie 3Sergangenl)eit an^ufnüpfeu, roeil ba, roo ber limes
romanus fid) bin^tefjt, fd)on einmal §met SMturnertobeu aufein-
anber in freunblid):fetubltd)er s2öed)felroirfung trafen: bie römtfcfye
unb bie germanifd)e.
loading ...